betreten [1]


betreten [1]

1. betreten, I) auf od. in etwas den Fuß setzen: pedem ponere in alqo loco (z. B. ecquo in oppido pedem posuit, ubi non etc.?: u. si in fundo pedem posuisses). – tangere, attingere locum (mit dem Fuße berühren, ein Land, bes. vom Schiffe aus). – introire, intrare, ingredi, inire locum oder in locum (hineingehen, z. B. urbem od. in urbem: u. intr. limen od. ianuam). – oft b., frequentare (z. B. domum alcis, urbem). – einen Weg b., viam ingredi, inire (beide eig. u. uneig.): ein betretener Weg, via trita; via frequens (ein häufig besuchter). – II) jmd. betreten, d. i. ertappen: deprehendere alqm in alqa re (z. B. auf frischer. Tat, in manifesto scelere) – sich an einem Orte b. lassen, intulisse in alqm locum (od bl. m. Akk. locat., z. B. Athenas) pedem prehendi.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Betrèten — Betrèten, verb irreg. act. S. Treten. 1. Auf, oder in etwas treten. 1) Ein Land, einen Ort betreten, in das Land, in den Ort kommen. Ich werde sein Haus nie wieder betreten. Ich verwunderte mich, daß ich diesen Garten so oft betreten hatte, ohne… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • betreten — ¹betreten a) eintreten, hereinkommen, hereintreten, hineingehen, hineintreten; (ugs.): hereinspazieren, reinspazieren. b) begehen, seinen Fuß setzen; (ugs.): betrampeln. ²betreten beklommen, bekümmert, betroffen, gedrückt, in Verlegenheit… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • betreten — AdjPP verlegen std. (16. Jh.) Stammwort. Vermutlich zu der Nebenbedeutung überraschen, ertappen von betreten Vst. deutsch s. treten …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • betreten — V. (Mittelstufe) in etw. hineingehen oder auf etw. treten Beispiel: Der Lehrer betrat das Klassenzimmer. Kollokation: die Bühne betreten …   Extremes Deutsch

  • Betreten — Betreten, vom Federvieh, das Weibchen zur Fortpflanzung besteigen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • betreten — ↑ treten …   Das Herkunftswörterbuch

  • betreten — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • eintreten Bsp.: • Er trat ein, ohne anzuklopfen. • Betritt dieses Zimmer nicht! …   Deutsch Wörterbuch

  • betreten — hineingehen; eintreten; beklommen; fassungslos; betroffen; bestürzt; verdattert (umgangssprachlich); berührt; entsetzt * * * 1be|tre|ten [bə tre:tn̩], betritt, betrat, betreten …   Universal-Lexikon

  • betreten — be·tre̲·ten1; betritt, betrat, hat betreten; [Vt] etwas betreten in einen Raum hineingehen ↔ verlassen <ein Zimmer betreten> be·tre̲·ten2 Adj; (besonders wegen eines Fehlers) mit einem Gesichtsausdruck, der verrät, dass man sich schuldig… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • betreten — 1be|tre|ten (verlegen)   2be|tre|ten (österreichische Amtssprache auch für ertappen); einen Raum betreten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • betreten — betrodde, betredde …   Kölsch Dialekt Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.