weichen [4]

4. weichen, in kaltes Wasser, mollire frigidā aquā (z.B. pelles): in Essig, aceto macerare (z.B. ova).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weichen — Weichen, auch Ausweichungen oder Wechsel, die Vorrichtungen zum Uebergang einzelner Eisenbahnfahrzeuge und ganzer Züge von einem Bahngleis in ein andres abzweigendes ohne Unterbrechung der Bewegung (s.a. Gleisverbindungen, Bd. 4, S. 568). Jede… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Weichen — (points; changements; scambi). Zur Verbindung zweier und mehrerer Eisenbahngleise dienen W., auch Drehscheiben und Schiebebühnen. Die Weichenverbindungen haben vor den übrigen Verbindungen den Vorzug, daß sie mit ganzen Zügen und verhältnismäßig… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Weichen- und Gleissperrsignale — Weichen und Gleissperrsignale. Als Ergänzungen müssen angeführt werden: Das Signal 14a und die Kennzeichnung der Stellung von doppelten Kreuzungsweichen mit Parallelschaltung durch nur eine Weichenlaterne. I. Signal 14a. – War es nötig, die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • 4,5mm — 4,5 mm Flachkopf Diabolos Diabolos sind Projektile, welche aus Luftgewehren und aus Luftpistolen mit gezogenem Lauf verschossen werden. Der Name ist vom griechischen diabállô abgeleitet (dt. ich werfe hinüber )[1]. Sportschützen nutzen in der… …   Deutsch Wikipedia

  • 4. Sinfonie (Mjaskowski) — 4. Sinfonie Tonart e Moll Opus 17 Satzbezeichnungen I Andante, mesto con sentimento II Largo, freddo e senza espressione III Allegro energico e marcato Gesamtdauer ca. 40 Minuten Komponiert 1917/1918 …   Deutsch Wikipedia

  • Weichen — 1. Besser ehrlich gewichen als spöttlich gefochten. – Chaos, 364. 2. Beyseyts muss man weichen, wenn der kompt, der niemand weichet. – Lehmann, 876, 10. 3. Das Weichen hat ein Kluger erdacht, es hat viel aus Schand und Noth gebracht. 4. Dreien… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • weichen — wei·chen; wich, ist gewichen; [Vi] 1 (vor) jemandem / etwas weichen (meist gegenüber einem stärkeren Gegner) kapitulieren, das Feld räumen <(vor) dem Gegner, einer Übermacht weichen, der Gewalt weichen müssen> 2 nicht von irgendwo weichen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Finne (4), die — 4. Die Finne, plur. die n, die fleischigen Floßfedern großer Fische, welche aus einer Haut mit weichen oder knochigen Gräthen bestehen, und in weiterer Bedeutung, besonders im Niedersächsischen, auch wohl eine jede Floßfeder; Lat. Pinna, Nieders …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • GM 4 — seit 1938: Straßenbahn Gmunden bis 1938: Elektrische Lokalbahn Gmunden (ELBG) Geografische Daten Kontinent Europa Land Österreich Bundesland Oberösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • u̯eik-4, u̯eig- —     u̯eik 4, u̯eig     English meaning: to curve, bend; to go round, to exchange     Deutsche Übersetzung: 1. “biegen, winden”; also von drehender, schwingender (then ũberhaupt rascher) Bewegung as well as vom hastigen Sich zurũck Biegen,… …   Proto-Indo-European etymological dictionary

  • Die Olsenbande stellt die Weichen — Filmdaten Deutscher Titel Die Olsenbande stellt die Weichen Originaltitel Olsen banden på sporet …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”