abbringen

abbringen, I) wegbringen: abducere. deducere. – avertere (abwenden). – abstrahere (abziehen). – avocare. revocare (abrufen). – demovere (gleichs. entfernen). – depellere (forttreiben). – deterrere (fortscheuchen); alle alqm ab alqa re. – jmd. vom geraden (rechten) Wege a., a directo itinere avertere alqm; deducere alqm a (recta) via; depellere alqm a via (gegen seinen Willen): jmd. von seiner Meinung (Ansicht) a., alqm de sententia deducere, movere, demovere, deicere, deterrere: jmd. von seinem Plane, Vorsatze a., alqm a consilio revocare; alqma proposito depellere, deterrere: jmd. von [4] seinem Vorhaben a., alqm ab incepto avertere: sich von etwas nicht a. lassen, perstare in alqa re: durch keine Gewalt, nullā vi abstrahi posse ab alqa re (z. B. ab obsidione). – II) abschaffen (ein Gesetz etc.), s. aufheben.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abbringen — Abbringen, verb. irreg. act. (S. Bringen.) 1) Eigentlich wegbringen, wegschaffen. Ich kann den Schmutz nicht abbringen. In der Landwirtschaft bringt man das Heu, das Getreide ab, wenn man es abmähet, oder abschneidet. 2) Figürlich. a) Entfernen.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abbringen — V. (Aufbaustufe) bewirken, dass jmd. von etw. absieht Synonyme: abhalten, ausreden, zurückhalten Beispiele: Er ließ sich nicht von seiner Meinung abbringen. Alle wollten sie davon abbringen, ihr Studium aufzugeben …   Extremes Deutsch

  • abbringen — ↑ bringen …   Das Herkunftswörterbuch

  • abbringen — ausreden; abraten; abhalten; abreden; dissuadieren (veraltet) * * * ạb||brin|gen 〈V. tr. 118; hat〉 1. etwas abbringen entfernen können 2. etwas von etwas abbringen ablenken, von einer vorgegeben Richtung abweichen lassen 3. jmdn. von etwas… …   Universal-Lexikon

  • abbringen — ạb·brin·gen (hat) [Vt] jemanden von etwas abbringen jemanden dazu bringen oder überreden, etwas nicht zu tun <jemanden von einem Gedanken, einem Vorhaben abbringen>: Der Polizist konnte den Mann im letzten Moment davon abbringen zu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abbringen — 1. abhalten, ausreden, zurückhalten. 2. abbekommen, [ab]lösen können, entfernen können; (ugs.): abkriegen. * * * abbringen:1.〈vonSchiffengesagt:wiederzumSchwimmenbringen〉flottmachen(seem)–2.⇨ablenken(I,1u.2)–3.a.|von|:⇨ausreden(I,2)–4.sichnichta.l… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abbringen — ein auf Grund gelaufenes Schiff durch Krangen, Leichtern oder Abschleppen wieder flott machen …   Maritimes Wörterbuch

  • abbringen — avbränge …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abbringen — ạb|brin|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • abbringen von — abbringen von …   Deutsch Wörterbuch

  • jemanden vom rechten Weg abbringen — Vom rechten Weg abkommen; jemanden vom rechten Weg abbringen   In diesen veralteten Redewendungen ist mit dem »rechten Weg« ein moralisch einwandfreies Verhalten gemeint. Wer vom rechten Weg abkommt, beginnt einen schlechten Lebenswandel: Durch… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”