abholen

abholen, a) geleitend: abducere (von einem Orte, de od. ex loco). – deducere (vom Hause wegholen, bes. von Klienten, die ihren Patron vom Hause abholen u. aufs Forum begleiten). – adversum ire od. venire alci (entgegengehen oder -kommen, bes. vom Sklaven, der seinen Herrn abholt; bei jmd., ad alqm). – jmd. abholen lassen, arcessere alqm. – er holte mich ab, damit ich bei ihm speisen sollte, me abducebat sibi convivam. – b) tragend, fahrend: petere. repetere. – asportare. deportare (weg-, fortschaffen). – avehere (wegfahren). – den übrigen Teil der Truppen vom Festlande a., partem reliquam copiarum a continenti repetere.Abholen, das, asportatio (das Wegschaffen einer Sache). – das A. der Braut in das Haus des Gatten, deductio sponsae in domum mariti (ICt.).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abholen — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • mitnehmen Bsp.: • Er wird mich um 20 Uhr abholen. • Kannst du mich vom Flughafen abholen? …   Deutsch Wörterbuch

  • abholen — V. (Grundstufe) jmdn. an einem Ort treffen und mit sich nehmen Beispiel: Er holte sie vom Flughafen ab. Kollokation: das Kind von der Schule abholen …   Extremes Deutsch

  • Abholen — Abholen, 1) (Kattundr.), Zeuge mit Weizenkleie kochen, um das Harzige herauszubringen; 2) (Seew.), ein Schiff, das auf den Strand gerathen ist, durch Taue u. Winden wieder flott machen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abholen — Abholen, ein gestrandetes Schiff flott machen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • abholen — abholen, holt ab, holte ab, hat abgeholt Meine Freundin hat mich vom Bahnhof abgeholt …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • abholen — einsammeln; abtransportieren; holen * * * ab|ho|len [ apho:lən], holte ab, abgeholt <tr.; hat: 1. an eine bestimmte Stelle gehen und etwas, was dort bereitliegt, in Empfang nehmen, sich geben lassen: ein Paket [von der Post] abholen; sie… …   Universal-Lexikon

  • abholen — ạb·ho·len (hat) [Vt] 1 etwas abholen etwas, das bereit liegt oder das bestellt wurde, mitnehmen: eine Kinokarte an der Kasse abholen; beim Bäcker die bestellten Brötchen abholen 2 jemanden abholen jemanden an einem vereinbarten Ort treffen und… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abholen — 1. (österr.): beheben. 2. abführen, auf die/zur Wache bringen, dingfest machen, festnehmen, festsetzen, gefangen nehmen, in Arrest bringen/stecken, in Haft/Verwahrung nehmen, in [polizeilichen] Gewahrsam bringen/nehmen, mit auf die Wache nehmen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abholen — abholentr 1.jnverhaften.Eigentlichsovielwie»jnzuHausebesuchenundmitnehmen«.BeliebterTarnausdruckinderNS Zeit.1920ff. 2.etwabnehmen,amputieren.1910ff. 3.jmetwabholen=jmetwstehlen,abnehmen;jmdasGeldabgewinnen.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abholen — avholle …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abholen — ạb|ho|len …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”