Geschoß [1]

1. Geschoß = Wurfwaffe: telum (im allg.). – iaculum (Wurfspieß). – sagitta (Pfeil). – die Geschosse, auch tela missilia u. bl. missilia.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geschoß [1] — Geschoß, alte Benennung für direkte Steuern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschoß [1] — Geschoß, im Bauwesen, Stockwerk eines Gebäudes. Als einheitliche Bezeichnung sind von dem Verband deutscher Architekten und Ingenieurvereine in Vorschlag gebracht: Kellergeschoß für ein ganz oder teilweise unter dem Erdboden liegendes; Erdgeschoß …   Lexikon der gesamten Technik

  • Geschoß (1), das — 1. Das Geschóß, des sses, plur. die sse, von dem Zeitworte schießen, jaculari. 1) Ein Körper, welcher geschossen oder abgeschossen wird, ein Pfeil, Wurfspieß u.s.f. Den Stahel fürt vor ewer prust Gespannet, darauf ein Geschos, Theuerd. Kap. 34,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Geschoß — Geschoß, 1) jeder Körper, welcher mittelst einer Maschine in die Ferne geschleudert wird, um als Waffe zu wirken. Die Form der G e war von jeher eine doppelte; entweder die Kugel od. die Bolzen (Pfeil ) Form. Die erstere wurde im Alterthum bei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geschoß [3] — Geschoß, im allgemeinen jeder Wurfkörper, im besondern der mittels Fernwaffen nach einem fernen Ziel fortgetriebene, geschossene Körper. Der mit der Hand geschleuderte Stein oder zugespitzte Stab bezeichnet die Anfänge solcher Fernwaffen. Aber… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschoß [2] — Geschoß (franz. Etage), in der Baukunst eine der Abteilungen, in die ein Gebäude der Höhe nach durch Einziehen von Decken zerlegt wird. Von unten nach oben fortschreitend folgen einander 1) das Kellergeschoß, das sich ganz oder teilweise unter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschoß — Geschoß(Gschoß)n 1.weiblichePerson;PartnerindesMannes.⇨Geschos.Bayr19.Jh. 2.unsympathischerMensch.Wohleiner,derDarmwindelautabgehenläßt.Vgl⇨Bombe5.1900ff. 3.heftiggetretenerFußball.Analogzu⇨Bombe9.1900ff,sportl.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Geschoß — Beleuchtungsgeschosse 105 mm der Schweizer Armee Das Geschoss (in Österreich, Süddeutschland Geschoß, langer Vokal) ist in der Ballistik ein fest geformter Körper, der durch eine Abwurf oder Abschussvorrichtung auf eine hohe Geschwindigkeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschoß (2), das — 2. Das Geschóß, des sses, plur. die sse, was aufschießet; von dem Neutro schießen. 1) An verschiedenen Pflanzen, der zwischen zwey Absätzen befindliche Theil des Stängels, welcher noch häufiger ein Schuß genannt wird, S. dieses Wort. 2) Figürlich …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Geschoß — Etage; Stock; Stockwerk; Flur; Geschoss * * * Ge|schoß1 〈n. 11; in Österreich alleinige Schreibung für〉 Geschoss1 Ge|schoß2 〈n. 11; in Österreich alleinige Schreibung für〉 Geschoss2 * * * …   Universal-Lexikon

  • Ballistik [1] — Ballistik, die Lehre von der Bewegung geworfener bezw. geschossener Körper im lufterfüllten Raum, umfaßt alle theoretischen und praktischen Untersuchungen, die der Schießkunst zugrunde liegen. Die Ballistik gliedert sich in die innere Ballistik,… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”