grauen [1]

1. grauen; der Tag oder der Morgen graut, lucescit; dilucescit; illucescit; dies appetit: als der Tag oder der Morgen zu g. anfing, primo diluculo; primā luce.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grauen (1) — 1. Grauen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, grau werden, von dem Bey und Nebenworte grau, wo es aber nur von Menschen und Thieren, ingleichen von dem Tage gebraucht wird. Mein Scheitel graut vor Noth, Günth. Der Esel… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Grauen — Grauen, 1) grau werden, so vom Himmel in der Morgendämmerung, auch hier übergetragen auf den ersten Anbruch des Tages; 2) (Psychol.), Furcht empfinden mit Scheu vor etwas, das unvermeidlich scheint; höherer Grad hiervon: Grausen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grauen — 1. Mir grawet, sagt Reuppel (Riepel), vnd fand ein frembdes nyderkleyd1 an seinem Bettstollen hangen. – Agricola I, 105; Klosterspiegel, 39, 19; Hoefer, 872; Simrock, 4138; Eiselein, 527. 1)Auch Nydderwat = Unterkleid, Hosen. – »Man sagt«,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Grauen — Johann Heinrich Füssli „Nachtmahr“, 1802 Das Grauen (seltener: der Graus) ist ein Substantiv der gehobenen Umgangssprache für ein gesteigertes Angstgefühl oder Entsetzen. Es rührt sprachgeschichtlich vom mhd. grûwen („Schauder“) her. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Grauen — Abscheu; Widerwille; Abneigung; Aversion; Ekel; Gräuel; Schrecken; Horror; Horrortrip (umgangssprachlich) * * * 1grau|en [ grau̮ən] <itr.; …   Universal-Lexikon

  • Grauen — Grau·en das; s, ; 1 Grauen (vor jemandem / etwas) nur Sg; große Furcht vor einer Person / Sache, die einem unheimlich ist ≈ Entsetzen <ein eisiges, leises, tiefes Grauen; Grauen erregen; von Grauen erfüllt, erfasst, gepackt (sein)> 2 ein… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • grauen — Abend/Morgen werden, anbrechen, dämmern, dunkel/hell werden, Nacht/Tag werden; (geh.): tagen. sich grauen Angst/Furcht haben, sich ängstigen, sich entsetzen, sich fürchten, sich grausen, sich gruseln, schaudern, schauern; (ugs.): sich graulen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Grauen — Abend/Morgen werden, anbrechen, dämmern, dunkel/hell werden, Nacht/Tag werden; (geh.): tagen. sich grauen Angst/Furcht haben, sich ängstigen, sich entsetzen, sich fürchten, sich grausen, sich gruseln, schaudern, schauern; (ugs.): sich graulen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • grauen — grau·en1; graute, hat gegraut; [Vi] der Morgen / der Tag graut geschr; es wird hell, Tag ≈ es dämmert grau·en2; graute, hat gegraut; [Vr] 1 sich (vor etwas (Dat)) grauen vor etwas (große) Furcht empfinden: Er graut sich davor, allein zu sein;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 1. Königlich Bayerisches Schwere-Reiter-Regiment „Prinz Karl von Bayern“ — Das Königlich Bayerische 1. Schwere Reiter Regiment „Prinz Karl von Bayern“ war ein Kavallerie Verband der bayerischen Armee. Der Friedensstandort des Regiments war München. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Aufstellung und Entwicklung 1.2… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Weltkrieg — Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Ostasien geführt und forderte rund 17 Millionen Menschenleben.[1] …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”