abrechnen

abrechnen, I) v. tr. rechnend abziehen: deducere. excipere (von einer Menge ausnehmen, z. B. alle, euch beide abgerechnet, omnes exceptis vobis duobus). – discedere ab alqo od. ab alqa re (von etw. abgehen, etw. nicht mit einschließen, z. B. wenn man diesen od. dieses abrechnet, abgerechnet diesen od. dieses, cum ab hoc discessi, discesseris, discesseritis). – II) v. intr. sich gegenseitig berechnen, zusammenrechnen: rationes conferre (die Rechnungen vergleichen, auch übtr.). – paria facere (zwischen Soll und Haben die Differenz ausgleichen, so daß alles Null für Null aufgeht). – mit jmd. a., alqm ad calculos vocare (mit jmd. sich berechnen); rationem od. rationes putare cum alqo (mit jmd. die Rechnung überschlagen). – Abrechnung, deductio (vermindernder Abzug). – A. halten, s. abrechnen no. II.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abrechnen — V. (Mittelstufe) eine Rechnung bekommen und sie begleichen Beispiele: Ich muss noch mit der Renovierungsfirma abrechnen. Habt ihr schon abgerechnet? abrechnen V. (Aufbaustufe) einen Betrag von etw. abziehen Synonyme: subtrahieren, abzählen… …   Extremes Deutsch

  • Abrechnen — Abrèchnen, verb. reg. act. 1) Durch Rechnen absondern, abziehen. Diese zehn Thaler müssen von der Summe abgerechnet werden. 2) Mit einem abrechnen, zusammen rechnen, und die Rechnung schließen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abrechnen — abrechnen, Abrechnung ↑ rechnen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Abrechnen — ist gut bezahlen. Es wird nämlich damit eine Activ und Passivschuld zugleich berichtigt und überdies kann auf diesem Wege ein böser Schuldner noch zur Leistung seiner Zahlung gezwungen werden …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • abrechnen — absetzen; abziehen; subtrahieren; eine Rechnung stellen; liquidieren; Geld einnehmen; Kasse machen (umgangssprachlich) * * * ab|rech|nen [ aprɛçnən], rechnete ab, abgerechnet: 1. <tr.; hat abziehen …   Universal-Lexikon

  • abrechnen — ạb·rech·nen (hat) [Vt] 1 etwas (von etwas) abrechnen etwas von einer Summe, einer Zahl abziehen / subtrahieren: die Unkosten vom Umsatz abrechnen; die Steuern vom Lohn abrechnen; [Vi] 2 am Ende eines bestimmten Zeitraums eine Rechnung machen:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abrechnen — 1. abstreichen, abzählen, abziehen, wegnehmen; (bayr., österr.): wegzählen; (Math.): subtrahieren; (Wirtsch.): abschreiben. 2. a) eine [Schluss]rechnung aufstellen; (ugs.): Kassensturz machen; (Kaufmannsspr.): Kasse machen; (Wirtsch., Kaufma …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abrechnen — avrechne …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abrechnen — ạb|rech|nen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • mit j-m abrechnen — [Redensart] Auch: • mit j m quitt werden • j m etw. heimzahlen • eine alte Rechnung begleichen Bsp.: • Ich werde mit ihm abrechnen, ganz egal, wie lange das dauern mag! • Endlic …   Deutsch Wörterbuch

  • subtrahieren — abrechnen; absetzen; abziehen * * * sub|tra|hie|ren [zʊptra hi:rən] <tr.; hat: eine Zahl von einer anderen in einem rechnerischen Vorgang wegnehmen /Ggs. addieren/: zwei von drei subtrahieren. Syn.: ↑ abziehen. * * * sub|tra|hie|ren 〈V. tr.;… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”