abschlagen

abschlagen, I) v. tr.: 1) durch Schlagen absondern, einen Teil von einem Ganzen: decutere (z. B. baculo, perticā). – jmdm. den Kopf a., s. abhauen, enthaupten. – 2) durch Schlagen abwenden: a) eig.: α) in eng. Bed., den Sturm, die Feinde a., impetum hostium, hostes propellere od. propulsare. – β) in weit. Bed. = ableiten (einen Fluß etc.), w. s. – b) uneig., etw. versagen, was von uns verlangt wird: non dare (nicht geben). – negare, es jmdm., der bittet, alci petenti (gew. absol.), verstärkt denegare (s. »ablehnen« die Synon.). – halb u. halb, teilweise etw. a., subnegare: höflich a., belle negare: geradezu, rund a., praecise negare; plane praecīdere. – jmds. Bitte (Gesuch), jmdm. seine Bitte (sein Gesuch) a., alci denegare, quod orat; petenti alci deesse: jmdm. seine Bitte nicht a. können, alcis precibus resistere non posse: jmdm. nichts a. können, alci nihil negare posse: ich werde dir nichts a., quicquid me ores, impetrabis: eine Einladung a. s. ablehnen. – 3) außer Gebrauch (Kurs) setzen: in usu cuiusquam versari vetare (z. B. die Denare, denarios). – II) v. intr. sich (schnell) vermindern, a) übh., s. abnehmen no. II. – b) insbes., v. Preise der Waren, viliorem fieri (wohlfeiler werden). – vilius venire (wohlfeiler verkauft werden). – das Getreide (der Getreidepreis), der Preis schlägt ab, s. Getreidepreis, Preis.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abschlagen — Abschlagen, verb. irreg. S. Schlagen, welches in gedoppelter Gattung üblich ist. I. Als ein Activum, da es denn so, wie das einfache schlagen verschiedene Bedeutungen hat. (a) Durch Schlagen absondern, und zwar so wohl eigentlich. Früchte, Nüsse …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Abschlagen — steht für: das Fangspiel; siehe Fangen (Spiel) das Herstellen von Kanneluren und anderen Dekorformen durch Hämmern; siehe Kannelierung ein Begriff aus dem Fußball; siehe Abschlag (Fußball) ein Begriff aus dem Golfsport; siehe Abschlag (Golf)… …   Deutsch Wikipedia

  • abschlagen — V. (Aufbaustufe) etw. durch Schlagen abtrennen Synonyme: abhacken, abhauen, abspalten Beispiele: Er hat den Henkel von der Kanne abgeschlagen. Die Bauarbeiter schlugen den Putz von den Wänden ab. Kollokation: jmdm. den Kopf abschlagen abschlagen… …   Extremes Deutsch

  • Abschlagen — Abschlagen, 1) vom Wein, sich an Farbe, Geruch, Geschmack verschlechtern; 2) (Hüttenw.), einen fließenden Metallstrom unterbrechen, bes. bei der Eisengießerei; geschieht durch Abschlageschaufeln, durch welche man Gerinne, wenn die erste Form voll …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abschlagen — Abschlagen, Segel von den Ragen oder Gaffeln ablösen. Als Jägerausdruck s. Abkämpfen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abschlagen — Abschlagen, im Schiffsdienst die Segel von den Rundhölzern, Massen, Raaen, Gaffeln losreihen oder abnehmen, im Gegensatz zu anschlagen, die Segel festmachen. – Im Schiffbau, die Linien des Schiffsrisses von der Konstruktionszeichnung in… …   Lexikon der gesamten Technik

  • abschlagen — abschlagen, abschlägig, Abschlagszahlung ↑ schlagen …   Das Herkunftswörterbuch

  • abschlagen — abhacken; verweigern; verwehren; ablehnen; versagen; es nicht über sich bringen (umgangssprachlich); abschmettern; abweisen; es nicht übers Herz bringen (umgangssprachlich) * * * ab|schla|gen [ apʃla:gn̩], schlägt ab, schlug ab, abgeschlagen: 1 …   Universal-Lexikon

  • abschlagen — ạb·schla·gen (hat) [Vt] 1 etwas (von etwas) abschlagen etwas durch Schlagen von etwas trennen: einen Ast abschlagen 2 (jemandem) etwas abschlagen einen Wunsch, den jemand geäußert hat, nicht erfüllen ≈ ablehnen <jemandem eine Bitte, einen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abschlagen — 1. abhacken, abhauen, abspalten, abtrennen, hauen, losschlagen, trennen; (geh.): herabschlagen. 2. abbauen, abbrechen, abreißen, auseinandernehmen, demontieren, niederreißen. 3. ablehnen, abweisen, ausschlagen, eine Abfuhr erteilen, Nein sagen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abschlagen — 1. Besser rund abschlagen, als (das Maul) lange (vergeblich) hinhalten. Lat.: Minus decipitur, cui cito negatur. (Publ. Syr.) 2. Es ist so gut wie abgeschlagen, wenn man s auf die lange Bank will tragen. Lat.: Qui differt aut dubitat neganti est… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”