abspannen

abspannen, I) was angespannt ist, losmachen: disiungere (z. B. iumenta: u. bovem ab opere). – solvere od. demere alci iugum (das Joch lösen od. abnehmen, equo, bovi). – II) bewirken, daß die Spannkraft einer Sache nachläßt: retendere (zurückspannen). – remittere (loslassen). – ein abgespannter Bogen, auch arcus laxus (schlaffer). – Uneig.: a) nach langer Anstrengung Erholung verschaffen; z. B. den Geist a., animum remittere, relaxare. – b) ermatten, schwächen: ad languorem dare alqm (jmd. körperlich matt machen). – frangere alcis vires od. nervos (jmds. Kräfte, Spannkraft schwächen, z. B. den Körper, den Geist, vires corporis, animi: Geist u. Körper, mentis et corporis nervos). – debilitare (körperlich und geistig lähmen, z. B. alqm, alcis membra, alcis animum). – ich werde abgespanntvon etw. alqd languorem affert mihi: ich bin geistig abgespannt, animi lassitudinem sentio.abgespannt, körperlich, languidus. lassus (abgemattet); affectus (angegriffen, leidend, z. B. sehr, graviter). – geistig, animo od. animi lassus.Abspannung, die, uneig., a) die Erholung, z. B. Absp. des Geistes, remissio od. relaxatio animi. – b) das Mattsein, lassitudo (körperl.). – languor (körperl. u. geistige); verb. hebetatio ac languor (z. B. animi).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abspannen — abspannen: I.abspannen:1.⇨ausspannen(I,1)–2.⇨entspannen(I,1) II.abspannen,sich:⇨entspannen(II,1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abspannen — bezeichnet: das Ausschirren eines Pferdes, siehe Ausspann einen Terminus der Feuerwehr, siehe Brandwache die Verwendung von Abspannseilen, siehe Pardune (Funk) Siehe auch: Zum Nachspann bei Filmen und TV Sendungen siehe Abspann Abspannmast …   Deutsch Wikipedia

  • Abspannen — Abspannen, den aufgezogenen Hahn eines Gewehrschlosses langsam in die Ruhe bringen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abspannen — Abspannen, s.v.w. abspreizen (s. Absteifungen und Abspreizungen), wenn die Spreizen wagrecht oder doch nahezu wagrecht stehen …   Lexikon der gesamten Technik

  • abspannen — Vsw abspenstig …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • abspannen — pausieren; relaxen; ausspannen; ausruhen; Pause machen; entspannen; (sich) ausrasten (österr.); verschnaufen; erholen * * * ạb||span|nen 〈V. tr. u. V. intr.; hat〉 1. erschlaffen lassen, entspannen; →a …   Universal-Lexikon

  • abspannen — ạb·span·nen (hat) [Vt/i] (ein Tier) abspannen ein Tier, das einen Wagen zieht, vom Geschirr befreien <ein Pferd abspannen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abspannen — abspannenv 1.jmetwabspannen=jmetwwegnehmen,ablisten,abspenstigmachen;jnbeiderTeilungderBeuteübervorteilen.HerzuleitenvomDiebstahlangeschirrterPferde.1500ff. 2.jmetwabsehenunddannnachahmen.⇨spannen.1960ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abspannen — avspanne …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abspannen — ạb|span|nen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Abspannen (2) — 2. Abspannen, verb. reg. act. von Spannen, was gespannet, oder angespannet war, los machen. Den Hahn an einem Feuergewehre, die Sehne am Bogen abspannen. Die Pferde, die Ochsen abspannen, sie von dem Wagen, Pfluge los spannen. Ingleichen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”