abspiegeln

[47] abspiegeln, z. B. alle Bäume (vom Flusse), arbores velut mersas viridi imagine adnumerare. – Übtr., z. B. in den Knaben spiegelt sich die Natur ab, in pueris ut in speculis natura cernitur; pueri sunt specu la naturae: auf dem Gesicht spiegelt sich das Innere des Menschen ab, imago animi est vultus: Verzweiflung spiegelt sich auf allen Gesichtern ab, desperatio in omnium ore eminet.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abspiegeln — Abspiegeln, verb. reg. act. die Gestalt eines Dinges in einem Spiegel, oder gleichsam als in einem Spiegel abbilden. Wenn der sanfte Fluß zwischen den lispelnden Röhren dahin gleitete, und die lieben Wolken abspiegelte, Werth. Leid …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abspiegeln — abspiegeln:⇨widerspiegeln(I) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abspiegeln — ạb||spie|geln 〈V.; hat〉 I 〈V. tr.〉 widerspiegeln II 〈V. refl.〉 sich abspiegeln ein Spiegelbild geben * * * ạb|spie|geln <sw. V.; hat: a) als Spiegelbild wiedergeben, spiegelnd zurückwerfen: das Wasser spiegelt den Baum ab; b) <a. +… …   Universal-Lexikon

  • abspiegeln — ạb|spie|geln …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Abspiegelung — Ạb|spie|ge|lung, (selten:) Ạb|spieg|lung, die; , en: das [Sich]abspiegeln. * * * Ạb|spie|ge|lung, Ạb|spieg|lung, die; , en: das [Sich]abspiegeln …   Universal-Lexikon

  • Abspieglung — Ạb|spie|ge|lung, (selten:) Ạb|spieg|lung, die; , en: das [Sich]abspiegeln. * * * Ạb|spie|ge|lung, Ạb|spieg|lung, die; , en: das [Sich]abspiegeln …   Universal-Lexikon

  • spiegeln — 1. a) blitzen, funkeln, glänzen, glitzern, schillern, schimmern; (dichter.): gleißen; (Astron., Physik): szintillieren. b) blenden. 2. abspiegeln, reflektieren, widerspiegeln, zurückstrahlen, zurückwerfen. sich spiegeln sich abspiegeln, sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Decorgel — Unter einem Decorgel versteht man ein auf Zucker basierendes Gel, das zum Abspiegeln von Torten und Kuchen gedacht ist. Decorgels dienen dem Verschließen der Oberfläche eines Kuchens und können färbende Bestandteile enthalten. Zudem haben… …   Deutsch Wikipedia

  • Origĕnes — Origĕnes, 1) neuplatonischer Philosoph im 3. Jahrh. v. Chr., lehrte erst in Alexandrien dann in Rom u. schr. u.a. einen Commentar zum Eingang des Timäos von Plato. 2) O. mit dem Beinamen Adamantios, d.i. der Stählerne, von seiner Beharrlichkeit,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bildergallerie — Bildergallerie, eine in eigens dazu bestimmten Räumen (Gallerien) aufgestellte Sammlung von Bildern, Gemälden, Handzeichnungen, Stichen etc. I. Ihren Ursprung verdanken die B n der Prunksucht von Fürsten u. reichen Privatleuten, welche die Wände… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Delaroche — (spr. D larosch), Paul, geb. 1797 in Paris, Maler der neueren Romantischen Schule, Anfangs der Landschaftsmalerei zugewandt, bildete er sich unter Le Gros für das historische Fach. Im Jahre 1824 erhielt er von der Akademie die große goldene… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”