abstoßen


abstoßen

abstoßen, I) v. tr.: 1) wegstoßen: respuere (nicht annehmen, z. B. ferrum, v. Magnet, Ggstz. tenere). – Uneig., durch sein Betragen (die Menschen) a., asperis esse moribus (rauhe Sitten haben); asperi esse animi (eine rauhe Gemütsart haben). – abstoßend, im Benehmen, asper (Ggstz. mitis, lenis): ein abstoßendes Benehmen, asperitas (Ggstz. lenitas); mores asperi (Ggstz. mores lenes, mites). – sich von etw. abgestoßen fühlen, abhorrere ab alqa re. – 2) stoßend abbrechen: frangere (z. B. cornua). – praefringere (vorn abbrechen, z. B. ad eminentem ramum cornu alterum galeae). – decutere (durch einen erschütternden Stoß abschlagen, z. B. pollicem). – die Ruder einem Schiffe im Vorbeisegeln a., transcurrens remos detergeo. – Uneig., dies stößt mir das Herz ab, haec me ab omni parte confodiunt. – II) v. intr. navem remis propellere. – vom Lande a., moliri a terra.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abstoßen — abstoßen …   Deutsch Wörterbuch

  • Abstoßen — Ábstōßen, verb. irreg. act. S. Stoßen. Es ist: I. Ein Activum, und bedeutet, 1. Mit einem Stoße absondern, und zwar 1) eigentlich. Ein Stück von der Mauer abstoßen. Dem Ochsen sind die Hörner abgestoßen worden, und er hat sich die Hörner… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abstoßen — V. (Aufbaustufe) durch einen Stoß bewirken, dass sich etw. von etw. wegbewegt Synonyme: fortstoßen, wegstoßen Beispiele: Er hat das Boot mit einem Ruder vom Ufer abgestoßen. Er stieß sich auf der Schaukel vom Boden ab. abstoßen V. (Oberstufe) bei …   Extremes Deutsch

  • Abstoßen — Abstoßen, 1) (Med.), die Lostrennung des Todten vom Lebenden, als Wirkung der Naturthätigkeit, z.B. bei Brand; 2) (Gerb.), so v.w. Abhaaren; geschieht auf dem Abstoß (Abstreich,) baum; 3) (Holzarb,), scharfe Kanten abhobeln; [58] 4) von Vieh die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abstoßen — Abstoßen, s. Abreiten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abstoßen — (Närben), s. Leder. Vgl. a. Herdarbeit …   Lexikon der gesamten Technik

  • abstoßen — abstoßen, abstoßend ↑ stoßen …   Das Herkunftswörterbuch

  • abstoßen — verticken (umgangssprachlich); verramschen (umgangssprachlich); losschlagen; verhökern (umgangssprachlich); verschachern (umgangssprachlich); an den Mann bringen (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • abstoßen — 1. abdrücken, fortstoßen, wegdrücken, wegstoßen; (Seemannsspr.): absetzen. 2. abstreifen, abwerfen, sich schälen, verlieren, von sich tun/werfen, wegstoßen; (geh.): sich entledigen; (ugs.): abschmeißen, abtun. 3. a) loswerden. b) abgeben,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abstoßen — ạb·sto·ßen (hat) [Vt] 1 etwas abstoßen etwas von sich wegstoßen 2 etwas abstoßen die Spitze eines Gegenstandes (unabsichtlich) beschädigen <Ecken abstoßen> 3 etwas abstoßen etwas (billig) verkaufen, weil man es nicht mehr haben will oder… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Abstoßen — Abstoßung steht für: Abstoßung (Elektrostatik), in der Physik ein Vorgang, bei dem sich geladene Körper voneinander wegbewegen Abstoßung (Magnetismus), in der Physik ein Vorgang, bei dem sich gleichgerichtete magnetische Dipole voneinander… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.