amtlich


amtlich

amtlich; z. B. a. Geschäfte, s. Amtsgeschäfte: a. Bericht, litterae publicae: einen a. Bericht machen, referre de alqa re; deferre de alqa re (eine Anzeige machen): einen a. Bericht abgehen lassen, litteras publice mittere.Adv.publice; publicā auctoritate. amtlos, I) übh. ohne Amt: otiosus (frei von Amtsgeschäften). – privatus (als Privatmann). – a. sein, ab omni rei publicae administratione vacare. – II) dem das A. genommen ist: a munere remotus (übh.). – a re publica remotus (v. Staatsbeamten).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • amtlich — Adj. (Mittelstufe) von einem Amt ausgestellt Synonyme: behördlich, administrativ Beispiel: Ich habe gestern ein amtliches Schreiben erhalten. Kollokationen: etw. amtlich beglaubigen ein amtliches Formular ausfüllen …   Extremes Deutsch

  • Amtlich — Amtlich, so v.w. Officiell …   Pierer's Universal-Lexikon

  • amtlich — ↑dokumentarisch, ↑ex officio, ↑kommissionell, ↑offiziell …   Das große Fremdwörterbuch

  • amtlich — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • offiziell • Amts Bsp.: • Die Nachricht ist jetzt offiziell. • Er hat eine wichtige Amtsstellung inne. • Der zweite Sonntag im Juni ist der offizielle Geburtstag der Queen …   Deutsch Wörterbuch

  • amtlich — glaubwürdig; offiziell; dienstlich; autoritativ; maßgebend * * * amt|lich [ amtlɪç] <Adj.>: von einem Amt, einer Behörde stammend [und daher zuverlässig, glaubwürdig]: ein amtlicher Bericht; eine amtliche Genehmigung; in amtlichem Auftrag… …   Universal-Lexikon

  • amtlich — ạmt·lich Adj; 1 nur attr od adv; von einem ↑Amt (3) oder einer Behörde (ausgehend) ≈ behördlich <ein Schreiben, eine Bekanntmachung, eine Bescheinigung; eine Abschrift, eine Fotokopie amtlich beglaubigen lassen; etwas amtlich bestätigen,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • amtlich — 1. a) administrativ, behördlich, öffentlich, offiziell, verwaltungsmäßig. b) amtshalber, dienstlich, förmlich, steif, unpersönlich, von Amts wegen; (Papierdt.): kraft [seines] Amtes; (Rechtsspr.): ex officio. c) glaubwürdig, zuverlässig;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • amtlich — »Dit is noch nich amtlich.«,es ist ungewiß …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • amtlich — Amt »Dienststellung; Dienstraum, Dienstgebäude; Dienstbereich, Verwaltungsbezirk«: Die germ. Substantivbildungen mhd. amb‹e›t, ambahte, ahd. ambaht‹i›, got. andbahti, aengl. ambeht, schwed. ämbete gehören im Sinne von »Dienst, Dienstleistung« zu… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Amtlich — Das Wort Amt (von althochdt.: ambath, wortverwandt mit germ. ombud) bezeichnet Amt (Beamtenrecht), von einem Amtsträger bekleidetes Amt im statusrechtlichen Sinn Öffentliches Amt, das Amt eines Politikers oder eine andere öffentliche Funktion… …   Deutsch Wikipedia

  • amtlich — amtlichadj 1.dasistamtlich=dasstehtfest,istsicher;daraufkannstdudichverlassen.AmtlicheVerlautbarungengeltenimallgemeinenalsverbindlich.Seitdemspäten19.Jh. 2.ertut,alsober samtlichhätte=ertutso,alsseijeglicherZweifelunangebracht.1950ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.