anbetteln


anbetteln

anbetteln, jmd., stipem emendīcare ab alqo. – jmd. um etw. a., precario petere alqd ab alqo.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anbetteln — Anbêtteln, verb. reg. act. bettelnd angehen. Jemanden anbetteln, etwas von ihm erbetteln wollen. † Sich bey einem anbetteln, sich ihm durch vieles Bitten aufdringen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anbetteln — V. (Oberstufe) jmdn. um eine kleine Gabe bitten Synonyme: anbohren (ugs.), anpumpen (ugs.), anschnorren (ugs.), anzapfen (ugs.) Beispiel: Das kleine Kind bettelte die Menschen um Brot an. Kollokation: jmdn. um Geld anbetteln …   Extremes Deutsch

  • anbetteln — um Geld angehen/bitten; (ugs.): anbohren, anpumpen, anschnorren, anzapfen. * * * anbetteln:1.〈wegeneiner[zuleihenden]Geldsummeusw.ansprechen〉anborgen♦salopp:anpumpen·anhauen·anzapfen·anbohren;ankrallen·anschnorren·ankriegen(landsch);auch⇨betteln(1… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anbetteln — ạn·bet·teln (hat) [Vt] jemanden (um etwas) anbetteln sich bettelnd an jemanden wenden <jemanden um Brot, Geld anbetteln> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anbetteln — schnorren (umgangssprachlich); betteln; um Geld anpumpen (umgangssprachlich) * * * an|bet|teln [ anbɛtl̩n], bettelte an, angebettelt <tr.; hat: bettelnd ansprechen: jmdn. [um etwas] anbetteln. * * * ạn||bet|teln 〈V. tr.; hat〉 sich bettelnd an …   Universal-Lexikon

  • anbetteln — aanbeddele …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • anbetteln — ạn|bet|teln …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anhauen — anbetteln, angehen, anrufen, betteln, bitten, herantreten; (geh.): sich ausbitten, [sich] erbitten, ersuchen; (landsch. od. geh.): anpochen; (ugs.): anklopfen, anschnorren, kommen mit; (landsch.): ankrallen; (bayr., österr. mundartl.): benzen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anpumpen — anbetteln, sich Geld leihen, um Geld angehen/bitten; (ugs.): anbohren, anschnorren, anzapfen; (salopp): anhauen; (veraltend): anborgen. * * * anpumpen:⇨anbetteln(1) anpumpen 1.→leihen 2.→betteln …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • betteln — 1. anbetteln, erbetteln; (ugs.): anschnorren, schnorren; (ugs. veraltend): fechten; (landsch. salopp): erschnorren; (bes. nordd.): prachern. 2. anflehen, beschwören, bitten, erbetteln; (geh.): erflehen, flehen; (geh. veraltend): heischen; (bes …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anschnorren — ạn|schnor|ren <sw. V.; hat (ugs.): anbetteln; unverfroren, aufdringlich um etw. bitten: jmdn. [um etw.] a. * * * ạn|schnor|ren <sw. V.; hat (ugs.): anbetteln; unverfroren, aufdringlich um etw. bitten: den Vater dauernd um Geld a.; Ab und… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.