Arnold Kerdijk
Arnold Kerdijk, 1895

Arnoldus Polak Kerdijk (* 24. Mai 1846 in Rotterdam; † 16. März 1905) war ein niederländischer Politiker.

Er erwarb nach zurückgelegten Studien 1873 den Doktorgrad der Rechte, war von 1873 bis 1880 Schulinspektor in Südholland, begründete 1880 die Reichspostsparkasse, wurde im folgenden Jahr Sekretär der Maatschappij tot Nut van 't Algemeen (Gemeinnützigen Gesellschaft) und war von 1887 bis 1901 Mitglied der Zweiten Kammer der Generalstaaten. Er schrieb Leerplichtigheid (Utrecht 1870), Aufsätze über Volksunterricht, Arbeitergesetze, Sparkassen etc. und redigierte seit 1887 das von ihm begründete Sociaal Weekblad.

Literatur

  • Eintrag im Biografisch Woordenboek van Nederland (niederländisch)
Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agneta Matthes — um 1880 Agneta Matthes, mit vollem Namen: Agneta Wilhelmina Johanna van Marken Matthes (* 4. Oktober 1847 in Amsterdam; † 5. Oktober 1909 in Delft), war eine niederländische Unternehmerin. Zusammen mit ihrem Mann Jacob van …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ke — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Rotterdamer Persönlichkeiten — Die folgende Liste enthält Personen, die in Rotterdam geboren wurden sowie solche, die zeitweise dort gelebt und gewirkt haben, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”