Arnold Kruiswijk



Arnold Kruiswijk
Spielerinformationen
Geburtstag 2. November 1984
Geburtsort GroningenNiederlande
Position Verteidiger
Vereine in der Jugend
bis 1997
1997–2001
VV Appingedam
FC Groningen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2008
2008–2010
2010
2010–
FC Groningen
RSC Anderlecht
Roda JC Kerkrade (Leihe)
SC Heerenveen
149 (0)
017 (0)
17 (0)
24 (0)
Nationalmannschaft
2006-2007 Niederlande U21
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. August 2011

Arnold Kruiswijk (* 2. November 1984 in Groningen) ist ein niederländischer Fußballspieler. Seit der Saison 2010/11 steht der Verteidiger in der niederländischen Eredivisie beim SC Heerenveen unter Vertrag.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Kruiswijk begann das Fußballspielen in der Jugendabteilung des VV Appingedam. 1997 wechselte er dann in das Nachwuchsinternat des FC Groningen. In der Saison 2001/02 stieß er zum Profikader des FCG. In der Rückrunde derselben Saison gab er gegen Ajax Amsterdam sein Profidebüt in der Eredivisie. Im Laufe der kommenden Jahre entwickelte er sich zum Leistungsträger der Mannschaft. Am 10. September 2006 gelang ihm das schnellste Eigentor in der Geschichte der Eredivisie. Im Ligaspiel gegen Heracles Almelo bezwang Kruiswijk nach neun Sekunden durch Rückpass seinen eigenen Torhüter Bas Roorda.

Im Sommer 2008 unterzeichnete der Innenverteidiger beim belgischen Spitzenklub RSC Anderlecht einen Vier-Jahres-Vertrag. Dort absolvierte er in seinem ersten Jahr in der Ersten Division 17 Spiele. Mit Anderlecht wurde er nach Ablauf der Saison Vizemeister. Nachdem er in der Saison 2009/10 nicht mehr berücksichtigt worden war, wechselte er auf Leihbasis zu Roda JC Kerkrade zurück in die Eredivisie. Hier konnte der Innenverteidiger sich in 17 Spielen der Rückrunde zeigen, was letztlich dazu führte, dass ihn zur Saison 2010/11 der sc Heerenveen für vier Jahre verpflichtete.

Nationalmannschaft

Zur U-21-Fußball-Europameisterschaft 2006 und U-21-Fußball-Europameisterschaft 2007 wurde Kruiswijk in den Kader der U-21 der Niederlande berufen. Beide Male erreichte die Mannschaft das Finale. 2006 konnte man sich dort mit 3:0 gegen Ukraine durchsetzen. Ein Jahr später mit 4:1 gegen die Auswahl Serbiens. Nachdem er beim 2006er Turnier noch ohne Spielminute blieb, kam er 2007 auf drei Einsätze. Unter anderem spielte er die vollen 90 Minuten im Finale gegen die Serben.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnold Kruiswijk — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Arnold Kruiswijk — (born November 2, 1984 in Groningen) is a Dutch footballer, currently playing for RSC Anderlecht of the Jupiler League. His position is defender. In 2006 he was part of the Netherlands squad that won the 2006 UEFA European Under 21 Football… …   Wikipedia

  • Kruiswijk — Arnold Kruiswijk Spielerinformationen Voller Name Arnold Kruiswijk Geburtstag 2. November 1984 Geburtsort Groningen, Niederlande Position Verteidiger Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Niederländische Fußballnationalmannschaft (U-21-Männer) — Niederlande Spitzname(n) Jong Oranje (Die junge Oranje) Verband Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond Konföderation …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kru — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • R.S.C. Anderlecht — Royal SC Anderlecht R.S.C. Anderlecht …   Wikipédia en Français

  • RSCA — Royal SC Anderlecht R.S.C. Anderlecht …   Wikipédia en Français

  • RSC Anderlecht — Royal SC Anderlecht R.S.C. Anderlecht …   Wikipédia en Français

  • Royal SC Anderlecht — R.S.C. Anderlecht …   Wikipédia en Français

  • Royal Sporting Club d'Anderlecht — Royal SC Anderlecht R.S.C. Anderlecht …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”