Arnold Lunn
Arnold Lunn-Denkmal in Mürren. Der Text lautet: „Arnold Lunn setzte hier 1922 den ersten Slalomlauf und organisierte 1931 die erste Weltmeisterschaft für Abfahrt und Slalom.“ Das Geburtsjahr 1898 auf dem Denkmal ist falsch.

Sir Arnold Lunn (* 18. April 1888 in Madras, Indien; † 2. Juni 1974 in London, England) war ein berühmter britischer Skiläufer, Bergsteiger und Schriftsteller. Er gilt als Pionier des modernen alpinen Skisports.

Sein Vater Henry Simpson Lunn (1859-1939) war methodistischer Priester und Begründer des Reiseunternehmens Lunn's Travel Agency, das sich später zu Lunn Poly wandelte und heute ein Teil des TUI-Konzerns ist.

Der junge Arnold Lunn studierte am Balliol College der Universität Oxford. Er war ein passionierter Bergsteiger und gründete 1909 den Oxford University Mountaineering Club. Da das Unternehmen seines Vaters damals auch Wintersportreisen in die Schweiz organisierte, war Arnold Lunn häufig dort anwesend.

Er wurde bald ein bekannter Skiläufer und entwickelte die modernen Regeln der Abfahrt und des Slaloms, die 1921 bzw. 1922 bei den britischen Landesmeisterschaften in Mürren im Berner Oberland erstmals zur Anwendung kamen und 1928 vom Weltverband FIS übernommen wurden. Ebenfalls 1928 führte er in St. Anton am Arlberg zusammen mit Hannes Schneider das erste Arlberg-Kandahar-Rennen durch. Lunn war auch Organisator der ersten Alpinen Skiweltmeisterschaft in Mürren.

Ursprünglich teilte Lunn den methodistischen Glauben seines Vaters und sprach sich in seinen frühen Jahren sogar öffentlich gegen den Katholizismus aus. Nach einem Gespräch mit dem Theologen und Kriminalschriftsteller Ronald Knox änderten sich seine religiösen Ansichten immer mehr und er konvertierte 1933 zum katholischen Glauben, den er früher verdammt hatte. Er schrieb zahlreiche katholische apologetische Werke. Diese fanden bei katholischen Schriftstellerkollegen wie Hilaire Belloc großen Anklang.

Bibliographie (Auswahl)

  • The Mountains of Youth (1924)
  • Switzerland and the English (1944)
  • Mountains and Memory (1948)
  • The Kandahar Story (1969)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnold Lunn — Mémorial d Arnold Lunn à Mürren, le texte est le suivant : It was here in Mürren that Arnold Lunn set the first slalom in 1922 and organised the first world championship in downhill and slalom racing in 1931 Sir Arnold Lunn, né le 18 avril… …   Wikipédia en Français

  • Arnold Lunn — Sir Arnold Henry Moore Lunn (April 18, 1888 ndash; June 2 1974) was a famous skier, mountaineer and writer. He was knighted for services to British Skiing and Anglo Swiss relations in 1952. He was born in Madras, India [ Who s Who 1945 ] and died …   Wikipedia

  • Lunn — ist der Familienname folgender Personen: Arnold Lunn (1888–1974), britischer Skiläufer, Bergsteiger und Schriftsteller George R. Lunn (1873–1948), US amerikanischer Soldat, Pfarrer und Politiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Arnold Palmer Invitational — Tournament information Location Bay Hill, Florida Established 1966 Course(s) Bay Hill Club and Lodge Par 72 Length 7,381 yards …   Wikipedia

  • Arnold Palmer Invitational — Informations sur le tournoi Lieu Orlando, Floride Fondation 1966 Parcours Bay Hill Club and Lodge Par 70 Longueur 7 239 …   Wikipédia en Français

  • Lunn, Sir Arnold — ▪ British athlete original name  Arnold Henry Moore Lunn  born April 18, 1888, Madras, India died June 2, 1974, London, Eng.       British slalom skier and international authority on skiing who in 1922 introduced slalom gates (paired poles… …   Universalium

  • Brian Lunn — (1893 1956) was a British writer.He was born in Bloomsbury, London, the son of Methodists. He had a somewhat Puritanical upbringing, his father Henry Simpson Lunn (1859 1939, founder of Lunn s Travel agency that would become Lunn Poly) having… …   Wikipedia

  • Henry Simpson Lunn — Sir Henry Simpson Lunn (30 July 1859 – 18 March 1939), English humanitarian and religious leader.Born in Horncastle, Lincolnshire, he was raised as a devout Methodist and gained a place at Horncastle Grammar School. He attended Headingley College …   Wikipedia

  • Peter Lunn — Infobox Skier name = Peter Lunn fullname = Peter Northcote Lunn nickname = dateofbirth = birth date|1914|11|15 cityofbirth = Coventry countryofbirth = England dateofdeath = cityofdeath = countryofdeath = height = club = skis = seasons = wins =… …   Wikipedia

  • Ski alpin — Fédération internationale Fédération internationale de ski Sport olympique depuis 1936 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”