Arnold Masselter

Arnold Masselter (* 11. Mai 1922 in Merchweiler; † 17. Mai 1984 in Düsseldorf) war ein deutscher Politiker (SPD).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte Masselter eine Lehre als Maschinenschlosser. Von 1940 bis 1945 nahm er als Soldat am Zweiten Weltkrieg teil. Nach dem Kriegsende war er wieder als Maschinenschlosser tätig und schloss sich 1945 der IG Metall an.

Partei

Masselter war seit 1946 Mitglied der SPD.

Abgeordneter

Masselter war von 1952 bis 1974 Ratsmitglied der Stadt Duisburg und dort seit November 1952 Vorsitzender der SPD-Fraktion. Er gehörte von 1955 bis 1974 der Landschaftsversammlung Rheinland an und amtierte von 1969 bis 1974 als deren Vorsitzender. Von 1958 bis 1970 war er Mitglied des Nordrhein-Westfälischen Landtages.

Öffentliche Ämter

Masselter amtierte von Dezember 1969 bis Ende 1974 als Oberbürgermeister der Stadt Duisburg.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Masselter — Arnold Masselter (* 11. Mai 1922 in Merchweiler; † 17. Mai 1984 in Düsseldorf) war ein deutscher Politiker (SPD). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Abgeordneter …   Deutsch Wikipedia

  • Landtagswahlkreis Duisburg I — Wahlkreis 60: Duisburg I Staat Deutschland Bundesland Nordrhein Westfalen Region Düsseldorf Wahlkreisnummer 60 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mas–Mat — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dillgardt — Just Dillgardt (* 8. April 1889 in Elversberg; † 14. September 1960 in Essen) war ein deutscher Politiker. Leben Dillgardt war seit dem 13. Juli 1933 Beigeordneter der Stadt Essen. Am 1. Januar 1935 übernahm er das Bürgermeisteramt von Duisburg.… …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 4. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Die Abgeordneten des nordrhein westfälischen Landtags in der 4. Wahlperiode vom 21. Juli 1958 bis zum 20. Juli 1962 Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Josef Gockeln (CDU), ab 13. Januar 1959 Wilhelm Johnen Fraktionsvorsitzende …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 5. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Die Abgeordneten des nordrhein westfälischen Landtags in der 5. Wahlperiode vom 23. Juli 1962 bis zum 23. Juli 1966 Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Wilhelm Johnen (CDU), ab 19. April 1966 Josef Hermann Dufhues (CDU)… …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 6. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Abgeordnete des 6. Landtags Nordrhein Westfalen in der Legislaturperiode vom 24. Juli 1966 bis zum 25. Juli 1970. Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: John van Nes Ziegler (SPD) Fraktionsvorsitzende: SPD: Heinz Kühn, ab 9.… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Lehr — Karl Lehr (Schreibung zu seiner Zeit: Carl Lehr) (* 1842 in Meschede; † 7. Februar 1919 in Duisburg) war ein deutscher Politiker. Von 1879 bis 1914 war er Oberbürgermeister der Stadt Duisburg. Leben Lehr kam 1874 als Kreisrichter nach Duisburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Freytag (Bürgermeister) — Hermann Freytag (* 9. Juli 1900 in Hamm; † 10. Januar 1962 in Duisburg) war ein deutscher Politiker und Oberbürgermeister von Duisburg. Leben Freytag besuchte in Hamm die Volks und Realschule und machte 1917 die Reifeprüfung. Anschließend meldete …   Deutsch Wikipedia

  • Jarres — Karl Jarres Karl Jarres (links) mit Friedrich Wilhelm von L …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”