Arnold Naudain
Arnold Naudain

Arnold Snow Naudain (* 6. Januar 1790 bei Dover, Delaware; † 4. Januar 1872 in Odessa, Delaware) war ein US-amerikanischer Politiker (Whig Party), der den Bundesstaat Delaware im US-Senat vertrat.

Im Jahr 1806 machte Arnold Naudain seinen Abschluss am College of New Jersey, der späteren Princeton University. Danach studierte er Medizin an der University of Pennsylvania, graduierte 1810 und begann als Arzt in seinem Heimatort Dover zu praktizieren. Während des Britisch-Amerikanischen Krieges war er leitender Arzt (Surgeon General) der Miliz von Delaware.

Von 1817 bis 1818 saß Naudain als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Delaware; im Jahr 1826 wurde er erneut in diese Parlamentskammer gewählt und fungierte diesmal als deren Speaker. Ab dem 7. Januar 1830 gehörte er dem US-Senat an, in den ihn die Staatslegislative als Nachfolger des zurückgetretenen Louis McLane gewählt hatte. Dort verblieb Naudain bis zu seiner eigenen Mandatsniederlegung am 16. Juni 1836. Während dieser Zeit war er unter anderem Vorsitzender des Committee of Claims. Zu Beginn der Amtsperiode zählte Naudain zu den Nationalrepublikanern; später trat er den Whigs bei.

Den vorzeitigen Abschied aus dem Senat verfehlte Arnold Naudain nur knapp, als er im Jahr 1832 für das Amt des Gouverneurs kandidierte. Er erhielt 4166 Stimmen, sein demokratischer Gegner Caleb P. Bennett 4220. Noch während seiner Zeit als Senator fungierte er von 1833 bis 1835 auch als Kurator des Newark College, der späteren University of Delaware. Er trat zurück, weil er als aktiver Presbyterianer Einwände dagegen hatte, dass die Hochschule von Erlösen einer staatlichen Lotterie partizipiert, die Mehrheit des Kuratoriums sich jedoch dafür aussprach, diese weiterhin anzunehmen.

Nach seinem Rücktritt war er als Staatssenator von 1836 bis 1839 auch weiterhin politisch tätig. Später fungierte Naudain von 1841 bis 1845 als Leiter der Zollbehörde von Wilmington (Collector of the port), ehe er nach Philadelphia umzog, wo er wieder als Arzt arbeitete. Er war Freimaurer und zeitweise Großmeister der Großloge von Delaware.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnold Naudain — Infobox Officeholder honorific prefix = Dr. name = Arnold S. Naudain honorific suffix = imagesize = small office = U.S. Senator from Delaware term start = January 7, 1830 term end = June 16, 1836 predecessor = Louis McLane successor = Richard H.… …   Wikipedia

  • Naudain — Arnold Naudain Arnold Snow Naudain (* 6. Januar 1790 bei Dover, Delaware; † 4. Januar 1872 in Odessa, Delaware) war ein US amerikanischer Politiker (Whig Party), der den Bundesstaat Delaware im …   Deutsch Wikipedia

  • Louis McLane — Infobox Officeholder honorific prefix = name = Louis McLane honorific suffix = imagesize = small office = U.S. Secretary of State term start = May 29 1833 term end = June 30 1834 predecessor = Edward Livingston successor = John Forsyth office2 =… …   Wikipedia

  • United States House of Representatives elections in Delaware — A table showing the results of general elections for United States House of Representatives from Delaware, beginning in 1788 when the United States Constitution of 1787 went into effect. Contents 1 United States House of Representatives 2 Notes 3 …   Wikipedia

  • Liste der ehemaligen Mitglieder des US-Senates — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Die Liste der ehemaligen Mitglied …   Deutsch Wikipedia

  • United States congressional delegations from Delaware — This is a chronological listing, in timeline format, of the United States Congressional Delegations from Delaware to the United States Senate and United States House of Representatives. Contents 1 United States Senate 2 …   Wikipedia

  • Richard H. Bayard — Infobox Officeholder honorific prefix = name = Richard H. Bayard honorific suffix = imagesize = small office = U.S. Senator from Delaware term start = January 12 1841 term end = March 3 1845 predecessor = vacancy [this seat was vacant from… …   Wikipedia

  • Caleb P. Bennett — Infobox Officeholder honorific prefix = name = Caleb P. Bennett honorific suffix = imagesize = small office = Governor of Delaware term start = January 15 1833 term end = July 11 1836 predecessor = David Hazzard successor = Charles Polk, Jr.… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Na — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der US-Senatoren aus Delaware — Die Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus Delaware zeigt alle Personen auf, die jemals für diesen Staat im Senat waren, nach den Senatsklassen sortiert. Dabei zeigt eine Klasse, wann dieser Senator wiedergewählt wird. Die Wahlen der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”