Arnold Nicolai Aasheim

Arnold Nicolai Aasheim (* 17. Juni 1749 in Bergen; † 10. Juli 1800 in Kopenhagen) war ein norwegischer Arzt und Physiker.

Aasheim wurde 1749 als Sohn des Polizisten Stephen Aasheim und dessen Frau Barbara Arentz in Bergen geboren.

Er studierte an der Universität Kopenhagen Medizin und Astronomie und schloss das Medizinstudium 1776 mit dem Dr. med. ab.

1782 erhielt er eine Professur der Medizin. 1795 wurde er nach dem Tod von Professor Christian Gottlieb Kratzenstein an den Lehrstuhl für Experimentalphysik berufen, hielt aber weiterhin auch medizinische Vorlesungen.

Veröffentlichungen

  • De systemate Copernicano sive vero, Havn 1767.
  • De usu Mathesos in explicandis phaenomenis in codice sacro, Havn 1768.
  • De latitudine et longitudine loci, Havn 1769.
  • De mathesi universali, Havn 1771.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arent Nicolai Aasheim — Arnold Nicolai Aasheim (* 17. Juni 1749 in Bergen; † 10. Juli 1800 in Kopenhagen) war ein norwegischer Arzt und Physiker. Aasheim wurde 1749 als Sohn des Polizisten Stephen Aasheim und dessen Frau Barbara Arentz in Bergen geboren. Er studierte an …   Deutsch Wikipedia

  • Aasheim — Arnold Nicolai Aasheim (* 17. Juni 1749 in Bergen; † 10. Juli 1800 in Kopenhagen) war ein norwegischer Arzt und Physiker. Aasheim wurde 1749 als Sohn des Polizisten Stephen Aasheim und dessen Frau Barbara Arentz in Bergen geboren. Er studierte an …   Deutsch Wikipedia

  • Bjørgvin — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Aa — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bergen — Die folgende Liste enthält Personen, die in der norwegischen Stadt Bergen geboren wurden sowie solche, die dort zeitweise gelebt hatten, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Inhaltsverzeichnis 1 In Bergen geborene… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”