Naso (Sizilien)

Naso (Sizilien)
Naso
Kein Wappen vorhanden.
Naso (Italien)
Naso
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Messina (ME)
Lokale Bezeichnung: Nasu
Koordinaten: 38° 7′ N, 14° 47′ O38.11666666666714.783333333333490Koordinaten: 38° 7′ 0″ N, 14° 47′ 0″ O
Höhe: 490 m s.l.m.
Fläche: 36 km²
Einwohner: 4.107 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 114 Einw./km²
Postleitzahl: 98074
Vorwahl: 0941
ISTAT-Nummer: 083060
Demonym: Nasitani oder Nasensi
Schutzpatron: San Cono

Naso ist eine Stadt der Provinz Messina in der Region Sizilien in Italien mit 4107 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010).

Inhaltsverzeichnis

Lage und Daten

Naso liegt 113 km südwestlich von Messina und 15 km südöstlich von Capo d'Orlando. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft und in kleinen Betrieben der weiterverarbeiten Industrie.

Die Nachbargemeinden sind: Brolo, Capo d'Orlando, Castell'Umberto, Ficarra, Mirto, San Salvatore di Fitalia und Sinagra.

Geschichte

Der Ort entstand im Mittelalter.

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche San Salvatore, eine Barockkirche mit Heiligenfiguren aus dem 15. Jahrhundert
  • Pfarrkirche
  • Kirche Santa Maria del Gesu, erbaut im 15. Jahrhundert

Weblinks


Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naso — steht für: Ovid oder Publius Ovidius Naso, ein römischer Dichter Naso (Sizilien), ein Ort in der Region Sizilien in der Provinz Messina Naso (Volk), ein mittelamerikanischer Volksstamm Nasendoktorfische, eine Gattung der Doktorfische Naso… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in der Region Sizilien — In dieser Liste der Gemeinden in Sizilien sind alle 390 Orte in den Provinzen Agrigent (AG), Catania (CT), Caltanissetta (CL), Enna (EN), Messina (ME), Palermo (PA), Ragusa (RG), Syrakus (SR) und Trapani (TP) der Autonomen Region Sizilien der… …   Deutsch Wikipedia

  • Mirto (Sizilien) — Mirto …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in Sizilien — In dieser Liste der Gemeinden in Sizilien sind alle 390 Gemeinden in den Provinzen Agrigent (AG), Catania (CT), Caltanissetta (CL), Enna (EN), Messina (ME), Palermo (PA), Ragusa (RG), Syrakus (SR) und Trapani (TP) der Autonomen Region Sizilien… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gerichte in Sizilien — Die Liste der Gerichte auf Sizilien dient der Aufnahme der staatlichen italienischen Gerichte der ordentlichen und besonderen Gerichtsbarkeit in der Autonomen Region Sizilien. Bis auf Weiteres sind nur Gerichtsorte angegeben. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Itala (Sizilien) — Itala …   Deutsch Wikipedia

  • Alì (Sizilien) — Alì …   Deutsch Wikipedia

  • Floresta (Sizilien) — Floresta Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • San Teodoro (Sizilien) — San Teodoro …   Deutsch Wikipedia

  • Capo d'Orlando — Capo d’Orlando …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.