Arnold Spuler
Dr. Arnold Spuler

Arnold Spuler (* 1. Juni 1869 in Durmersheim in Baden; † 15. März 1937 in Aidenried am Ammersee) war ein deutscher Arzt, Entomologe (Lepidopterologe), Universitätsprofessor und Politiker (DNVP).

Leben und Wirken

Nach dem Besuch des Gymnasiums in Karlsruhe gehörte Spuler von 1887 bis 1888 dem 2. badischen Feldartillerie-Regiment Nr. 30 an. Anschließend studierte er Naturwissenschaften und Medizin in Freiburg im Breisgau und Berlin. 1891 promovierte er zum Dr. phil. 1893 erhielt er die ärztliche Approbation.

Im Herbst 1893 wurde Spuler erster Assistent am anatomischen Institut der Universität Erlangen. 1895 promovierte er dort zum Dr. med. und ein Jahr später, 1896, habilitierte er zum Privatdozenten. 1903 wurde Spuler zum außerordentlichen Universitätsprofessor berufen.

Von 1914 bis 1918 nahm Spuler als Oberstabsarzt am Ersten Weltkrieg teil. Nach dem Krieg wurde Spuler Mitglied der DNVP. 1920 wurde er zum ordentlichen Universitätsprofessor der Histologie und Entwicklungsgeschichte an der Universität Erlangen berufen. Von 1920 bis 1924 saß er für seine Partei als Abgeordneter im Bayerischen Landtag und dann von Dezember 1924 bis Mai 1928 im dritten Reichstag der Weimarer Republik, in dem er den Wahlkreis 24 (Oberbayern-Schwaben) vertrat. Spuler war von 1920 bis 1924 Mitglied des Eisner-Ausschusses.

Spuler verfasste anatomische, entwicklungsgeschichtliche, biologische und zoologische Abhandlungen sowie Bücher über Schmetterlinge. Das mehrbändige Werk Die Schmetterlinge Europas (Titel Band 4: Die Raupen der Schmetterlinge Europas) aus dem Jahr 1908 galt über Jahrzehnte als Standardwerk der Lepidopterologie.

Schriften

  • Zur Phylogenie und Ontogenie des Flügelgeäders der Schmetterlinge.‎ 1892.
  • Beiträge zur Histologie und Histiogenese der Binde- und Stützsubstanz. Wiesbaden 1896.
  • Beiträge zur Histogenese des Mesenchyms. 1897.
  • Übersicht der lepidopteren-Fauna des Grossherzogtums Baden. 1898.
  • Über die Teilungserscheinungen der Eizelle in degenerierenden Follikeln des Säugerovariums. Wiesbaden 1901.
  • Die Raupen der Schmetterlinge Europas. 1904.
  • Die Schmetterlinge Europas.‎ 1908. (mit Ernst Hofmann)
  • Die sogenannten Kleinschmetterlinge Europas einschließlich der primitiven Familien der sogenannten Grossschmetterlinge, sowie der Nolidae, Syntomidae, Nycteolidae und Arctiidae. Stuttgart 1913. (Dissertation)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spuler — ist der Familienname folgender Personen: Arnold Spuler (1869–1937), deutscher Politiker (DNVP) und Entomologe Bertold Spuler (1911−1990), deutscher Orientalist Erwin Spuler (1906–1964), deutscher Maler, Keramiker, Graphiker und Bildhauer Ursula… …   Deutsch Wikipedia

  • Spuler —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Spuler est un nom de famille notamment porté par : Bertold Spuler (1911 1990), orientaliste allemand ; Arnold Spuler (1869 1937),… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Sp — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste de zoologistes — Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l attention du lecteur sur son… …   Wikipédia en Français

  • Liste De Zoologistes —  Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l attention du lecteur sur …   Wikipédia en Français

  • Liste de zoologiste — Liste de zoologistes  Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l… …   Wikipédia en Français

  • Liste des zoologistes par leur abréviation d'auteur — Liste de zoologistes  Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Mitglieder des Bayerischen Landtags (Weimarer Republik, 2. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Bayerischen Landtags in der 2. Wahlperiode der Weimarer Republik (1920 1924). Präsidium Präsident: Heinrich Königbauer 1.Vizepräsident: Erhard Auer 2.Vizepräsident: Fritz Goßler, ab dem 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Spulers Glasflügler — (Synanthedon spuleri), Weibchen Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Vanessa (Schmetterling) — Vanessa Admiral (Vanessa atalanta) Systematik Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Familie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”