Arnold von Altena (Bischof)

Arnold von Berg-Altena († 15. Dezember 1190 vor Akkon) war ab 1173 Bischof von Osnabrück.

Seine Eltern waren Graf Adolf IV. von Altena und Berg und Irmgard von Wasserburg, die Tochter des Luitpoldinger Grafen Engelbert von Attel und Reichenhall. Seine Brüder waren die Kölner Erzbischöfe Friedrich II. von Berg und Bruno III. von Berg.

Er unterstütze die Staufer gegen Heinrich den Löwen. Arnold von Berg-Altena förderte die städtische Entwicklung und gründete Wiedenbrück. Formell war er dem askanisch-sächsischen Herzogtum unterstellt.

Er starb während des Kreuzzuges Friedrichs I. vor Akkon.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnold von Altena — (* vermutlich vor 1150; † 3. Mai 1206, 1207 oder 1209) war Graf von Altena und ein Sohn von Eberhard I. von Berg Altena. Er ließ zusammen mit seinem Bruder Erzbischof Adolf von Berg Altena die Isenburg bei Hattingen errichten und verfügte über… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnold von Berg — Altena († 15. Dezember 1190 vor Akkon) war ab 1173 Bischof von Osnabrück. Seine Eltern waren Graf Adolf II. von Berg und Irmgard von Wasserburg, die Tochter des Luitpoldinger Grafen Engelbert von Attel und Reichenhall. Seine Brüder waren die… …   Deutsch Wikipedia

  • Von Holte — ist der Name folgender Personen: Beatrix von Holte, Fürstäbtissin des Stifts Essen Burchard von Holte, Bischof von Münster Hermann I. von Holte, Abt der Benediktinerabtei Corvey Ludolf von Holte, Bischof von Münster Wigbold von Holte, Erzbischof… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte von Bockum-Hövel — Die Geschichte der beiden Dörfer Bockum und Hövel, die heute den Stadtbezirk Hamm Bockum Hövel der Stadt Hamm in Westfalen bilden, ist geprägt von ihrer Grenzlage zwischen dem Bistum Münster und der Stadt Hamm. Letztere gehörte bis 1609 zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von der Mark — Wappen der Grafschaft Mark Wappen des Hauses Kleve Mark …   Deutsch Wikipedia

  • Haus von der Mark — Wappen der Grafschaft Mark Wappen des Hauses Kleve Mark …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Altena — Territorium im Heiligen Römischen Reich Grafschaft Altena Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich von Isenberg — Graf von Isenberg , auch Friedrich de Novus Ponte genannt (* vor 1193; † 14. November 1226 in Köln) war Sohn von Arnold von Altena, Graf von Altena († nach 1205) und Mechtild zu Styrum. Sein Stammsitz war die Burg Isenberg bei Hattingen. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf I. von der Mark — Adolf I. Graf von der Mark (* vor 1182; † 28. Juni 1249), bis 1226 auch Adolf I. Graf von Altena Mark genannt, war der Sohn von Friedrich von Berg Altena und der Alveradis von Krieckenbeck (* um 1155; † nach 1220, urkundlich erwähnt zwischen 1173 …   Deutsch Wikipedia

  • Berg-Altena — Die Grafen von Berg Altena prägten den Anfang der Grafschaft Berg. Zu den ersten urkundlichen Nachweisen zählt eine Urkunde von Kaiser Heinrich IV. aus dem Jahr 1101, die Adolf I. von Berg als Grafen von Berg bestätigte. Stammsitz war Burg Berge… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”