Arnold von Lasaulx

Arnold Constantin Peter Franz von Lasaulx (* 18. Juli 1839 in Kastellaun; † 25. Januar 1886 in Bonn) war ein Mineraloge und Geologe.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Arnold von Lasaulx widmete sich der bergmännischen Praxis und studierte 1861 bis 1865 in Bonn und Berlin. Seit 1869 an der Universität Bonn habilitiert, ging er 1875 als außerordentlicher Professor nach Breslau, 1880 als Ordinarius nach Kiel und noch in demselben Jahr nach Bonn, wo er am 25. Januar 1886 starb.

Seit 1862 war er Mitglied, später Ehrenmitglied des Corps Saxonia Bonn.[1]

Werke

Titelblatt Der Ätna
  • Petrographische Studien an den vulkanischen Gesteinen der Auvergne (Stuttgart 1868–71);
  • Das Erdbeben von Herzogenrath vom 22. Okt. 1873 (Bonn 1874);
  • Das Erdbeben von Herzogenrath vom 24. Juni 1877 (Bonn 1878);
  • Elemente der Petrographie(Bonn 1875);
  • Über vulkanische Kraft (n. d. Engl. von Mallet, das. 1875);
  • Aus Irland, Reiseskizzen und Studien (Bonn 1877);
  • Sizilien. Ein geographisches Charakterbild (Bonn 1879);
  • Der Ätna, nach Sartorius v. Waltershausens nachgelassenen Manuskripten selbständig herausgegeben, bearbeitet und vollendet (Leipzig 1880);
  • Die Bausteine des Kölner Doms (Bonn 1882);
  • Einführung in die Gesteinslehre (Berl. 1886); die kleinen Schriften:
  • Irland und Sizilien (Berlin 1883) und
  • Wie das Siebengebirge entstand (1884).

Einzelnachweise

  1. Kösener Corpslisten 1930, 16, 249

Literatur

Weblinks


Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnold von Lasaulx — Saltar a navegación, búsqueda Portada de la obra finalizada por Arnold von Lasaulx, Der Aetna Arnold Constantin Peter Franz von Lasaulx (14 de junio de 1839 25 de enero de 1886) fue un geólogo alemán especializado en mineralogía y …   Wikipedia Español

  • Arnold von Lasaulx — Arnold Constantin Peter Franz von Lasaulx (14 June 1839 ndash; 25 January 1886) was a German mineralogist and petrographer.He was born at Kastellaun near Coblenz, and educated at the University of Berlin, where he took his Ph. D. in 1868. In 1871 …   Wikipedia

  • Lasaulx — ist der Name von Amalie von Lasaulx (1815 1872), deutsche Ordensschwester Arnold von Lasaulx (1839–1886), deutscher Mineraloge und Geologe Arnold Timothée de Lasaulx (1774−1861), Bürgermeister und damit Oberhaupt des unabhängigen Zwergstaats… …   Deutsch Wikipedia

  • Lasaulx — is a surname, and may refer to:*Arnold von Lasaulx (1839 1886), geologist *Peter Ernst von Lasaulx, philosopher *Arnold Timothée de Lasaulx, Mayor of Moresnet from 1817 until 1859. *Catherine de Lasaulx, wife of Johann Joseph von Görressurname …   Wikipedia

  • Lasaulx — (spr. laßō), 1) Ernst von, Altertumsforscher, geb. 16. März 1805 in Koblenz, gest. 10. Mai 1861 in München, studierte 1824–30 in Bonn und München und ward nach längern Reisen in Italien, Griechenland und im Orient 1835 außerordentlicher, 1837… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lasaulx — (spr. laßoh), Arnold von, Mineralog und Geolog, geb. 14. Juni 1839 in Castellaun, gest. 25. Jan. 1886 als Prof. in Bonn; schrieb: »Elemente der Petrographie« (1875), »Aus Irland« (1877) u.a …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arnold Timothée de Lasaulx — Arnold Timothée Albert Francois Joseph de Lasaulx (* 24. Januar 1774 auf Schloss Alensberg; † 18. Juli 1863) war amtierender Bürgermeister von Neutral Moresnet von 1817 bis 1859. Leben und Beruf Arnold Timothée Albert Francois Joseph de Lasaulx… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Sartorius von Waltershausen — Wolfgang Sartorius von Waltershausen. Porträt von August Kestner. Tite …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von Koblenz — Die Liste enthält Persönlichkeiten, die in Koblenz geboren sind. Die Auflistung erfolgt chronologisch nach dem Geburtsjahr. Inhaltsverzeichnis 1 0 bis 1699 2 1700 bis 1799 3 1800 bis 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Koblenz — Wappen der Stadt Koblenz Die Liste von Persönlichkeiten der Stadt Koblenz enthält die in Koblenz geborenen Persönlichkeiten sowie solche, die in Koblenz ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein. Beide Abschnitte sind jeweils… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”