Arnoldson

Klas Pontus Arnoldson (* 27. Oktober 1844 in Göteborg; † 20. Februar 1916 in Stockholm) war ein schwedischer Journalist, Politiker und Friedensnobelpreisträger.

Leben

Als Sohn eines Hausmeisters in Göteborg geboren, entstammte Arnoldson eher einfachen Verhältnissen. Nach dem Tod des Vaters 1860 war er gezwungen, die Schule abzubrechen und eine Ausbildung zu beginnen. Bis 1871 arbeitete er als Büroangestellter für eine Eisenbahngesellschaft, dann bis 1881 als Stationsvorsteher.

Während dieser Zeit setzte er seine Studien autodidaktisch fort. Er beschäftigte sich mit Geschichte, Religion und Philosophie und beobachtete die aktuellen politischen Ereignisse. Seine Ideen zu Religion, Politik und Pazifismus veröffentlichte er in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften (Nordiska Dagbladet, Sanningssökaren), aber auch in Büchern und politischen Pamphleten.

Nach seiner Wahl in den schwedischen Reichstag 1882, dem er bis 1887 angehörte, setzte er sich für ein erweitertes Stimmrecht, Religionsfreiheit, Abrüstung und die politische Neutralität Schwedens ein.

1883 wurde er Mitbegründer und erster Vorsitzender der Swedish Peace and Arbitration Society, die als Reaktion auf Aufrüstungspläne der schwedischen Regierung gegründet wurde. Ab 1890 half er durch Reden bei Versammlungen in ganz Schweden und Norwegen eine Verhandlungslösung im Konflikt zwischen den beiden in einer Union vereinigten Staaten vorzubereiten. Mit der einvernehmlichen Auflösung der Union 1905 und der folgenden Unabhängigkeit Norwegens gelang eine friedliche Lösung des Konflikts.

Im Jahr 1908 erhielt Arnoldson gemeinsam mit Fredrik Bajer den Friedensnobelpreis für seine Bemühungen um die friedliche Lösung des Konflikts zwischen Schweden und Norwegen.

Werke

  • Är världsfred möjlig?: En historisk framställning af sträfvandena för lag och rätt mellan folken. Fröléen, Stockholm, 1890.
  • Pax Mundi, auf norwegisch (Lov - ikke krig, 1890), englisch (Pax Mundi, 1891) und deutsch (Pax Mundi, 1896, mit Vorwort von Bertha von Suttner)
  • Seklernas hopp: En bok om världfreden. Wilhelmsson, Stockholm, 1900, auch auf englisch, französisch, norwegisch und deutsch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnoldson — Arnoldson, Klas P …   Enciclopedia Universal

  • Arnoldson — Arnoldson,   Klas Pontus, schwedischer Schriftsteller und Politiker, * Göteborg 27. 10. 1844, ✝ Stockholm 20. 2. 1916; verfasste pazifistische Schriften, gründete 1883 den schwedischen Friedensverein, erhielt 1908 zusammen mit F. Bajer den… …   Universal-Lexikon

  • Arnoldson — /ahr nld seuhn/; Sw. /ahrdd noold sawn /, n. Klas Pontus /klahs pawn teuhs/, 1844 1916, Swedish author and politician: Nobel peace prize 1908. * * * …   Universalium

  • Arnoldson — /ahr nld seuhn/; Sw. /ahrdd noold sawn /, n. Klas Pontus /klahs pawn teuhs/, 1844 1916, Swedish author and politician: Nobel peace prize 1908 …   Useful english dictionary

  • Arnoldson, Klas Pontus — ▪ Swedish politician born Oct. 27, 1844, Göteborg, Sweden died Feb. 20, 1916, Stockholm       politician who figured prominently in solving the problems of the Norwegian Swedish Union. He was the cowinner (with Fredrik Bajer) of the Nobel Prize… …   Universalium

  • Arnoldson, Klas P. — ► (1844 1916) Periodista sueco. Fue fundador de diversos periódicos y sociedades pacifistas. Fue premio Nobel de la Paz en 1908, compartido con F. Bajer …   Enciclopedia Universal

  • Friedensnobelpreis 1908: Klas Pontus Arnoldson — Frederik Bajer —   Arnoldson wurde für seinen Einsatz für internationale Schiedsgerichtsbarkeit und die Beilegung des Konflikts zwischen Schweden und Norwegen ausgezeichnet, der dänische Politiker für die Gründung des Internationalen Friedensbüros in Bern.  … …   Universal-Lexikon

  • Klas Pontus Arnoldson — Grab von Klas Pontus Arnoldson Klas Pontus Arnoldson (* 27. Oktober 1844 in …   Deutsch Wikipedia

  • Klas Pontus Arnoldson — Klas Pontus Arnoldson …   Wikipedia Español

  • Klas Pontus Arnoldson — Klas Pontus Arnoldson. Klas Pontus Arnoldson, né le 27 octobre 1844 à Göteborg et mort le 20 février 1916 à Stockholm, était un écrivain, journaliste et homme politique suédois. Fervent pacifiste, il a reçu en 1908 le prix Nobel de la paix. Il… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”