Nationale Straßen-Radsport-Meister 2006
Land Straße – Männer Zeitfahren – Männer Straße – Frauen Zeitfahren – Frauen
Angola Angola Wálter da Silva Igor Alberto Silva nicht ausgetragen
Argentinien Argentinien Armando Borrajo Matías Médici Valeria Pintos Jésica Compiano
Australien Australien Russell Van Hout Nathan O’Neill Katherine Bates Kathryn Watt
Bahamas Bahamas Johnny Hoyte nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Belgien Belgien Niko Eeckhout Marc Wauters Veronique Belleter An van Rie
Bolivien Bolivien Yamil Carlos Montano Juan Cotumba nicht ausgetragen
Brasilien Brasilien Soelito Gohr Pedro Nicácio Erika Gramiscelli Debora Gerhard
Bulgarien Bulgarien Iwajlo Gabrowski Iwajlo Gabrowski nicht ausgetragen
Burkina Faso Burkina Faso Jérémie Ouédraogo nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Chile Chile Gonzalo Garrido Marco Antonio Arriagada Marta Bobadilla Paulina Fuentealba
China China nicht ausgetragen Song Baoqing Li Mei Fang Li Mei Fang
Costa Rica Costa Rica Henry Raabe Henry Raabe Alejandra Carvajal Roxana Alvarado
Dänemark Dänemark Allan Johansen Brian Vandborg Linda Villumsen Linda Villumsen
Deutschland Deutschland Dirk Müller Sebastian Lang Claudia Häusler Charlotte Becker
Dominikanische Republik Dominikanische Republik Stalin Quiterio nicht ausgetragen nicht ausgetragen
El Salvador El Salvador Carlos Enrique Avalos Geovany Guevara Evelyn García Evelyn García
Elfenbeinküste Elfenbeinküste Abdoulaye Traoré Issiaka Fofana nicht ausgetragen
Estland Estland Erki Pütsep Jaan Kirsipuu Grete Treier Grete Treier
Finnland Finnland Jussi Veikkanen Matti Helminen Maija Laurila Paula Suominen
Frankreich Frankreich Florent Brard Sylvain Chavanel Jeannie Longo-Ciprelli Jeannie Longo-Ciprelli
Griechenland Griechenland Ioannis Tamouridis Elpidoforos Potouridis Anastasia Pastourmatzi Elissavet Chantzi
Guatemala Guatemala Gerson Pérez nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Honduras Honduras Armando Orellana Armando Orellana nicht ausgetragen
Hongkong Hongkong Zhang Jing Wei nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Indien Indien Rakesh Kumar Jakhar Bikram Singh Gurpreet Kaur Chaoba Devi
Iran Iran Ahad Kazemi Ghader Mizbani nicht ausgetragen
Irland Irland David McCann David O’Loughlin Siobhán Dervan Louise Moriarty
Israel Israel Dor Dviri Gali Ronen Inbar Ronen Shani Bloch
Italien Italien Paolo Bettini Marzio Bruseghin Fabiana Luperini Silvia Valsecchi
Japan Japan Fumiyuki Beppu Fumiyuki Beppu Miho Oki Miho Oki
Kanada Kanada Dominique Rollin Svein Tuft Alex Wrubleski Alex Wrubleski
Kasachstan Kasachstan Andrei Kaschetschkin Maxim Iglinski nicht ausgetragen Sulfija Sabirowa
Katar Katar Said Moosa nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Kolumbien Kolumbien Alejandro Cortés Libardo Niño Magdaly Trujillo Mónica Méndez
Kroatien Kroatien Hrvoje Miholjević Matija Kvasina nicht ausgetragen
Kuba Kuba Arnold Alcolea Arnold Alcolea Yeilien Fernández Yuliet Rodríguez
Lettland Lettland Gatis Smukulis Raivis Belohvoščiks nicht ausgetragen
Libanon Libanon nicht ausgetragen Lina Rahme Lina Rahme
Liechtenstein Liechtenstein Dimitri Jiriakov nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Litauen Litauen Dainius Kairelis Ignatas Konovalovas Diana Žiliūtė Edita Pučinskaitė
Luxemburg Luxemburg Kim Kirchen Benoît Joachim Isabelle Hoffman Anne-Marie Schmitt
Malta Malta Etienne Bonello Etienne Bonello nicht ausgetragen
Marokko Marokko Abdelati Saadoune nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Mauritius Mauritius nicht ausgetragen Collin Mayer nicht ausgetragen
Mexiko Mexiko Juan José de la Rosa Fausto Esparza Giuseppina Grassi Giuseppina Grassi
Mongolei Mongolei Dschamsrangiin Ölzii-Orschich Dschamsrangiin Ölzii-Orschich Dschamsran Ölzii-Solongo Dschamsran Ölzii-Solongo
Namibia Namibia Dan Craven nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Neuseeland Neuseeland Hayden Roulston Marc Ryan Catherine Cheatly Alison Shanks
Niederlande Niederlande Michael Boogerd Stef Clement Marianne Vos Loes Gunnewijk
Niederländische Antillen Niederländische Antillen Jaime Perestrello Barry Bakker Gerda Fokker Gerda Fokker
Norwegen Norwegen Lars Petter Nordhaug Kurt Asle Arvesen Linn Torp Anny Hauglid
 OesterreichÖsterreich Österreich Bernhard Kohl Peter Luttenberger Christiane Soeder Christiane Soeder
Pakistan Pakistan Rashid Haroon Ali Asmat nicht ausgetragen
Paraguay Paraguay Heiko Grobenstieg nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Peru Peru Leonardo Choque Gustavo Ríos nicht ausgetragen
Polen Polen Mariusz Witecki Piotr Mazur Maja Włoszczowska Maja Włoszczowska
Portugal Portugal Bruno Pires Hélder Miranda Isabel Caetano Alice Cristina Azevedo
Rumänien Rumänien Marian Frunzeanu Laszlo Madaras nicht ausgetragen
Russland Russland Alexander Chatunzew Alexander Bespalow Olga Sljussarewa Olga Sljussarewa
Saudi-Arabien Saudi-Arabien Fathy Al-Musalum Fathy Al-Musalum nicht ausgetragen
Schweden Schweden Thomas Lövkvist Gustav Erik Larsson Susanne Ljungskog Susanne Ljungskog
Schweiz Schweiz Grégory Rast Fabian Cancellara Annette Beutler Karin Thürig
Serbien Serbien Ivan Stević Žolt Der Dušica Lekić nicht ausgetragen
Simbabwe Simbabwe Brian Zengeni nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Slowakei Slowakei Maroš Kováč[1] Matej Jurčo[2] nicht ausgetragen
Slowenien Slowenien Jure Golčer Kristjan Fajt nicht ausgetragen
Spanien Spanien abgesagt[3] Antonio Tauler María Isabel Moreno Eneritz Iturriagaechevarria
 SudafrikaSüdafrika Südafrika Jacques Fullard David George Anriette Schoeman Cashandra Slingerland
Trinidad und Tobago Trinidad und Tobago Emile Abraham nicht ausgetragen nicht ausgetragen
Tschechien Tschechien Stanislav Kozubek[1] Ondřej Sosenka[2] Lada Kozlíková[1] Lada Kozlíková[2]
Tunesien Tunesien Karim Jendoubi nicht ausgetragen nicht ausgetragen
 TurkeiTürkei Türkei Bilal Akgül nicht ausgetragen Esra Kürkçü nicht ausgetragen
Ukraine Ukraine Mychajlo Chalilow Andrij Hrywko Jelysabeta Botschkarjowa Iryna Schpyljowa
Ungarn Ungarn László Bodrogi László Bodrogi Mónika Király Diana Pulsfort
Usbekistan Usbekistan Sergei Lagutin Nikolai Kasakbajew nicht ausgetragen
Venezuela Venezuela Manuel Medina Tomás Gil María Briceño Danielys García
Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate Khalid Ali Shambih Humaid Al Sabbagh nicht ausgetragen
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten George Hincapie David Zabriskie Kristin Armstrong Kristin Armstrong
Vereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Hamish Robert Haynes Jason MacIntyre Nicole Cooke Rebecca Romero
Weißrussland Weißrussland Aljaksandr Kuschynski Wassil Kiryjenka Ialena Hezman Alena Sizko

Weblinks

Anmerkungen

  1. a b c Die slowakischen und tschechischen Meisterschaften im Straßenrennen werden gemeinsam ausgetragen.
  2. a b c Die slowakischen und tschechischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren werden gemeinsam ausgetragen.
  3. Die spanische Meisterschaft im Straßenrennen wurde wegen eines Boykotts der Fahrer abgesagt.


2005 Nationale Straßenrad-Meister 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nationale Straßen-Radsportmeister 2006 — Nation Straßenrennen – Männer Einzelzeitfahren – Männer Straßenrennen – Frauen Einzelzeitfahren – Frauen Angola  Angola Wálter da Silva Igor Alberto Silva nicht ausgetragen Argentinien …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Straßen-Radsportmeister 2005 — Nation Straßenrennen – Männer Einzelzeitfahren – Männer Straßenrennen – Frauen Einzelzeitfahren – Frauen Argentinien  Argentinien Gustavo Mario Toledo Guillermo Brunetta Paola Liliana Toane Valeria Müller …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Straßen-Radsportmeister 2007 — Nation Straßenrennen – Männer Einzelzeitfahren – Männer Straßenrennen – Frauen Einzelzeitfahren – Frauen Agypten  Ägypten Ahmed Rashad Ahmed Rashad nicht ausgetragen Albanien …   Deutsch Wikipedia

  • Kasachische Straßen-Radmeisterschaft — Die Kasachischen Straßen Radmeisterschaften finden jährlich mit dem Ziel statt, jeweils den besten kasachischen Straßenfahrer und den besten Einzelzeitfahrer zu küren. Kasachische Straßenmeister (seit 1997) Jahr Meister 2. Platz 3. Platz 1997… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Straßen-Radmeisterschaften — Die Österreichischen Straßen Radmeisterschaften ermitteln die österreichischen Meister und Meisterinnen im Straßenrennen sowie im Einzelzeitfahren. Bei den Männern konnte bisher kein Fahrer mehr als zwei Titel im Straßenrennen erringen. Mehreren… …   Deutsch Wikipedia

  • Französische Straßen-Radmeisterschaften — Die Französischen Straßen Radmeisterschaften ermitteln die französischen Meister und Meisterinnen im Straßenrennen sowie im Einzelzeitfahren. Eine regelmäßige Austragung für Männer findet seit 1907, für Frauen seit 1951 statt. Zeitfahrmeister und …   Deutsch Wikipedia

  • Italienische Straßen-Radmeisterschaften — Die Italienischen Straßen Radmeisterschaften ermitteln die italienischen Meister und Meisterinnen im Straßenrennen sowie im Einzelzeitfahren. Straßen Radmeister Jahr Ort 1 Straßenmeister (m) Straßenmeister (w) Zeitfahrmeister (m) Zeitfahrmeister… …   Deutsch Wikipedia

  • CSC-Tiscali — Rund um den Henninger Turm (2006) Das Team Saxo Bank (zuvor Team CSC Saxo Bank, Team CSC, CSC Tiscali, Team Memory Card Jack Jones und Team home Jack Jones) ist ein dänisches Radsportteam unter der Führung des ehemaligen Tour de France Siegers… …   Deutsch Wikipedia

  • CSC (Radsportteam) — Rund um den Henninger Turm (2006) Das Team Saxo Bank (zuvor Team CSC Saxo Bank, Team CSC, CSC Tiscali, Team Memory Card Jack Jones und Team home Jack Jones) ist ein dänisches Radsportteam unter der Führung des ehemaligen Tour de France Siegers… …   Deutsch Wikipedia

  • Home-Jack & Jones — Rund um den Henninger Turm (2006) Das Team Saxo Bank (zuvor Team CSC Saxo Bank, Team CSC, CSC Tiscali, Team Memory Card Jack Jones und Team home Jack Jones) ist ein dänisches Radsportteam unter der Führung des ehemaligen Tour de France Siegers… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”