Arnolec
Arnolec
Wappen von Arnolec
Arnolec (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Kraj Vysočina
Bezirk: Jihlava
Fläche: 1136 ha
Geographische Lage: 49° 26′ N, 15° 49′ O49.43305555555615.816666666667540Koordinaten: 49° 25′ 59″ N, 15° 49′ 0″ O
Höhe: 540 m n.m.
Einwohner: 181 (1. Jan. 2011) [1]
Postleitzahl: 588 27
Kfz-Kennzeichen: J
Verkehr
Straße: Měřín - Záborná
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Ladislav Fiala (Stand: 2009)
Adresse: Arnolec 53
588 27 Jamné u Jihlavy
Gemeindenummer: 586854
Website: www.obecarnolec.cz

Arnolec (deutsch Arnoldsdorf, auch Arnoletz) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt sich 10 Kilometer südöstlich von Polná und gehört zum Okres Jihlava.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Arnolec befindet sich in den Arnolecké hory an der Einmündung des Baches Arnolecký potok in die Balinka, die nördlich des Ortes entspringt. Nördlich erhebt sich der Sádek (698 m), im Nordosten die Havlina (706 m) und im Nordwesten Na Vrchu (617 m).

Nachbarorte sind Rudolec im Norden, Chroustov im Nordosten, Černá im Osten, Jersín im Süden, Nadějov im Südwesten, Zhoř im Westen sowie Stáj im Nordwesten.

Geschichte

Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1407.

Nach der Aufhebung der Patrimonialherrschaften bildete Arnolec ab 1850 eine politische Gemeinde im Bezirk Iglau. Ab 1949 gehörte die Gemeinde zum Okres Jihlava-okolí und seit 1961 wieder zum Okres Jihlava.

Sehenswürdigkeiten

  • Kapelle des hl. Wendelin, am Dorfplatz
  • Sühnekreuz Baba, an der Straße nach Záborná
  • Kapelle, auf den Felder zwischen Arnolec und Jersín

Söhne und Töchter der Gemeinde

Einzelnachweise

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2011 (XLS, 1,3 MB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnolec — Administration Pays  Tcheque, republique ! …   Wikipédia en Français

  • Arnolec — ( de. Arnoldsdorf) is a small village in the Vysočina Region of the Czech Republic. It is located 17 km northeast of Jihlava and has a population of 174 (2006).The first written document mentioning Arnolec is from 1407 AD.External links*… …   Wikipedia

  • Balliner Bach — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Balinka Balinka in Velké Meziříčí Daten Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch Rudoletz — Rudolec …   Deutsch Wikipedia

  • Německý Rudolec — Rudolec …   Deutsch Wikipedia

  • Toufar — Josef Toufar (* 14. Juli 1902 in Arnolec; † 25. Februar 1950 in Prag) war ein tschechischer katholischer Priester und Opfer der kommunistischen Verfolgung der katholischen Kirche in der Tschechoslowakei. Toufar war ein gelernter Tischler und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wunder in Čihošť — Josef Toufar (* 14. Juli 1902 in Arnolec; † 25. Februar 1950 in Prag) war ein tschechischer katholischer Priester und Opfer der kommunistischen Verfolgung der katholischen Kirche in der Tschechoslowakei. Toufar war ein gelernter Tischler und… …   Deutsch Wikipedia

  • Balinka — in Velké MeziříčíVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Austie — Ústí …   Deutsch Wikipedia

  • Bily Kamen — Bílý Kámen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”