Arnon (Cher)
Arnon
Der Fluss bei Chârost

Der Fluss bei ChârostVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl FRK6--024-
Lage Frankreich, Regionen Limousin, Auvergne und Centre
Flusssystem Loire
Abfluss über Cher → Loire → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Marien
46° 25′ 9″ N, 2° 14′ 36″ O46.4191666666672.2433333333333455
Quellhöhe ca. 455 m[1]
Mündung westlich von Vierzon in den Cher
47.2172222222222.011111111111196

47° 13′ 2″ N, 2° 0′ 40″ O47.2172222222222.011111111111196
Mündungshöhe ca. 96 m[1]
Höhenunterschied ca. 359 m
Länge 150 km(siehe Anmerkungen)
Einzugsgebiet 2.274 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussmengeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ: 13,5 m³/s
Linke Nebenflüsse Joyeuse, Sinaise, Théols
Durchflossene Stauseen Barrage de Sidiailles, Plan d'Eau de Mareuil
Mittelstädte Vierzon

Der Arnon ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Limousin, Auvergne und Centre verläuft. Er entspringt auf einer Höhe von 455 Metern im äußersten Nordosten des Départements Creuse, im Gemeindegebiet von Saint-Marien, welches sich südwestlich von Préveranges befindet. Er entwässert generell Richtung Norden und mündet nach 150[2] Kilometern westlich von Vierzon als linker Nebenfluss in den Cher.

Durchquerte Départements

in der Region Limousin:

in der Region Auvergne:

in der Region Centre:

Orte am Fluss

Anmerkungen

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Arnon auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 16. Jänner 2011, gerundet auf volle Kilometer.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnon — Der Name Arnon bezeichnet mehrere Flüsse: Arnon (Schweiz) im Kanton Waadt Arnon (Cher), einen Nebenfluss des Cher Arnon (Jordanien), einen Fluss in Jordanien Arnon ist der Vorname folgender Personen: Arnon Grunberg (* 1971), niederländischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Cher (Rivière) — Pour les articles homonymes, voir Cher. Cher Le Cher à Saint Georges sur Cher. Caractérist …   Wikipédia en Français

  • Cher (riviere) — Cher (rivière) Pour les articles homonymes, voir Cher. Cher Le Cher à Saint Georges sur Cher. Caractérist …   Wikipédia en Français

  • Cher — (spr. Schähr), 1) Fluß in Frankreich; entspringt im Departement Creuse u. durchströmt die Departements Cher u. Loir Cher, nimmt in Creuse die Tarde, in Allier die Numance (mit Oeil u. Morgon), im Departement Cher die Marmande u. Chignon, Evre… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cher (Fluss) — Cher Villeneuve sur CherVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Dat …   Deutsch Wikipedia

  • Cher (departamento) — Cher Departamento de Francia …   Wikipedia Español

  • Cher (river) — Cher Cher River Origin Massif Central Mouth Loire …   Wikipedia

  • Arnon — (a. Geogr.), 1) Grenzfluß der Moabiter u. Ammoniter jenseit des Jordan, entsprang auf dem Gebirge Gilead, ergoß sich ins Todte Meer; jetzt Wady Mudsheb; nach ihm war das fruchtbare Thal Arnonas genannt; 2) Nebenfluß links des Cher im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cher [2] — Cher (spr. schǟr, der Cabris [Carus?] der Alten), Fluß im mittlern Frankreich, entspringt in den Bergen der Auvergne nahe bei Mérinchal im Kanton Auzances (Creuse), fließt erst nördlich, dann westlich und mündet nach einem Laufe von 350 km… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arnon — Pour les articles homonymes, voir Arnon (homonymie). Arnon L Arnon à Chârost, vue du vieux pont …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”