Arnshalde
Jaworzno
Wappen von Jaworzno
Jaworzno (Polen)
DEC
Jaworzno
Jaworzno
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Schlesien
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Fläche: 152,2 km²
Geographische Lage: 50° 11′ N, 19° 16′ O50.18333333333319.2666666666677Koordinaten: 50° 11′ 0″ N, 19° 16′ 0″ O
Einwohner: 95.520 (31. Dez. 2007[1])
Postleitzahl: 43-600 bis 43-618
Telefonvorwahl: (+48) 32
Kfz-Kennzeichen: SJ
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Kattowitz
Verwaltung (Stand: 2007)
Stadtpräsident: Paweł Silbert
Adresse: ul. Grunwaldzka 33
43-600 Jaworzno
Webpräsenz: www.jaworzno.pl

Jaworzno [jaˈvɔʒnɔ] (der während des Zweiten Weltkrieges geplante deutsche Name "Arnshalde" wurde niemals eingeführt) ist eine Stadt in der Woiwodschaft Schlesien im südlichen Teil Polens. Sie liegt ca. 20 Kilometer von Katowice und circa 55 Kilometer von Krakau entfernt. Im Ortsteil Szczakowa befindet sich der Personen- und Rangierbahnhof Jaworzno Szczakowa.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Jaworzno wurde zum ersten Mal im Jahre 1229 urkundlich erwähnt. Die Ortschaft lag am Handelsweg KrakauBeuthen. Jaworzno gehörte zuerst den Oppelner Herzögen, seit dem Jahre 1274 zum Herzogtum Krakau. Die Pfarrei wurde im Jahre 1335 gegründet.

In der Zeit vom 12. bis zum Ende des 16. Jahrhunderts wurde in der Gegend Bleierz gefördert. Im Jahre 1788 kamen Jaworzno und einige Dörfer der Umgebung, früher im Besitz des Krakauer Bischofs, in den Besitz des polnischen Staates. Nach der Dritten Teilung Polens gehörte Jaworzno zum Kaiserreich Österreich.

Von Juni 1943 bis April 1945 befand sich in Jaworzno das deutsche Konzentrationslager SS-Arbeitslager Neu-Dachs welches danach bis 1956 als Zentrale Arbeitslager des polnischen Geheimdienstministeriums geführt wurde. Sehr viele der Todesopfer beider Lager liegen hier heute noch anonym verscharrt bzw. bestattet in nur teilweise gekennzeichneten Massengräbern.

Ortsgliederung

Distrikte
Kraftwerk Jaworzno III

Ortsteile – Distrikte

  • Bory
  • Byczyna
  • Cezarówka
  • Ciężkowice
  • Dąbrowa Narodowa
  • Długoszyn
  • Dobra
  • Góra Piasku
  • Jeleń
  • Jeziorki
  • Koźmin
  • Niedzieliska
  • Pieczyska
  • Stara Huta
  • Stare Miasto
  • Szczakowa
  • Śródmieście
  • Wesołe Miasteczko
  • Wilkoszyn

Wohngebiete

  • Osiedle Awaryjne
  • Osiedle Cegielnia
  • Osiedle Chopina
  • Osiedle Chrząstówka
  • Osiedle Energetyków
  • Osiedle Gagarina
  • Osiedle Gigant
  • Osiedle Górnicze
  • Osiedle Kalinowa
  • Osiedle Kościuszki
  • Osiedle Leopold
  • Osiedle Łubowiec
  • Osiedle Pańska Góra
  • Osiedle Podłęże
  • Osiedle Podwale
  • Osiedle Skałka
  • Osiedle Stałe
  • Osiedle Warpie

Söhne und Töchter der Stadt

Ehrenbürger

Verweise

Weblinks

Fußnoten

  1. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ - STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 31. Dezember 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biała Przemsza — Die Przemsa (polnisch Przemsza) ist ein linker Nebenfluss der Weichsel in Polen. Inhaltsverzeichnis 1 Verlauf 2 Weiße Przemsa 3 Schwarze Przemsa 4 Dreikaisereck // …   Deutsch Wikipedia

  • Czarna Przemsza — Die Przemsa (polnisch Przemsza) ist ein linker Nebenfluss der Weichsel in Polen. Inhaltsverzeichnis 1 Verlauf 2 Weiße Przemsa 3 Schwarze Przemsa 4 Dreikaisereck // …   Deutsch Wikipedia

  • Dreikaisereck — Das Dreikaisereck (polnisch: Trójkąt trzech cesarzy) war das Dreiländereck zwischen den Kaiserreichen Russland, Österreich Ungarn und Deutschland auf heute polnischem Gebiet. Geschichte Der Zusammenfluss der Schwarzen und der Weißen Przemsa bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Jaworzno — Jaworzno …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Krenau — Der deutsche Landkreis Krenau, zuvor Chrzanow, wurde als Folge der deutschen Besetzung Polens 1939 in das Deutsche Reich eingegliedert und bestand in der Zeit zwischen 1939 und 1945. Er umfasste am 1. Januar 1945: 4 nach der Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte in Polen — Karte von Polen Die Liste der Städte in Polen bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des Staates Polen und enthält eine vollständige Auflistung aller 891 Städte des Landes in alphabetischer Reihenfolge… …   Deutsch Wikipedia

  • PL-SL — Woiwodschaft Schlesien Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Polnische Städte und Gemeinden — Karte von Polen Die Liste der Städte in Polen bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des Staates Polen und enthält eine vollständige Auflistung aller 891 Städte des Landes in alphabetischer Reihenfolge… …   Deutsch Wikipedia

  • Przemsa — Die Przemsa (polnisch Przemsza) ist ein linker Nebenfluss der Weichsel in Polen. Inhaltsverzeichnis 1 Verlauf 2 Weiße Przemsa 3 Schwarze Przemsa 4 Dreikaisereck …   Deutsch Wikipedia

  • Przemsza — Die Przemsa (polnisch Przemsza) ist ein linker Nebenfluss der Weichsel in Polen. Inhaltsverzeichnis 1 Verlauf 2 Weiße Przemsa 3 Schwarze Przemsa 4 Dreikaisereck // …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”