Arnulf de Montgomery

Arnulf de Montgomery (* um 1068; † 1118/22), war ein anglo-normannischer Edelmann und Ritter, der eine Rolle in der Geschichte von England, Wales und Irland spielte. Er ist ein Angehöriger des Hauses Montgommery, Stammvater aller schottischen Montgomeries und damit ein Vorfahr von Feldmarschall Sir Bernard Montgomery.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Familie

Er war der jüngste Sohn von Roger de Montgomerie, 1. Earl of Shrewsbury und der Mabile de Bellême. Er hatte mindestens zehn andere Geschwister, darunter die Brüder Hugh of Montgomery, 2. Earl of Shrewsbury, Robert of Bellême, 3. Earl of Shrewsbury, und Roger Poitevin, Graf von La Marche.

Leben

Um 1090 erbaute er mit seinem älteren Bruder Robert Pembroke Castle in Süd-Wales, eine der beeindruckendsten normannischen Burgen in England überhaupt. 1093 belohnte König Wilhelm II. von England die Bemühungen Arnulf von Montgomerys mit der Herrschaft in Pembroke; einige Historiker sehen diesen Akt als Belehnung als Earl of Pembroke, obwohl eine erstmalige Belehnung mit dem Earldom of Pembroke erst 1138 durch König Stephan von England an Gilbert de Clare (1100 – 1147/48) erfolgt ist. Die Herrschaft war zudem kleiner als das spätere Pembrokeshire.

Arnulfs Besitz wuchs 1096 beträchtlich, als Rufus ihm die Herrschaft von Holdermess (Yorkshire) übergab, die auch Landbesitz in Lincolnshire mit einschloss (die ihm nicht nur Landbesitz in Yorkshire einbrachte sondern auch Herrschaften in Lincolnshire). Es ist wahrscheinlich, dass Arnulf das Erbe seines Bruders Hugh of Montgomery, 2. Earl of Shrewsbury, nach dessen Tod im Jahre 1098 antreten sollte und wollte. Er wurde jedoch von seinem ältesten Bruder Robert ausmanövriert, der 3. Earl of Shrewsbury wurde. Dieses Ereignis führte zu einem Riss in der Beziehung der Brüder.

Arnulf, ebenso wie seine Brüder Robert und Roger Poictevin beteiligten sich 1101 an der Rebellion der Barone, die zum Ziel hatte, Robert Courteouses auf den englischen Thron zu setzen und König Heinrich I. von England abzusetzen. Der Aufstand scheiterte und endete mit dem Vertrag von Alton.

Arnulf wendet nach der gescheiterten Rebellion seine Aufmerksamkeit nach Irland. Sein Schwiegervater, der irische König Muircheartach Ua Briain, hatte die Mittel für Arnulfs Aufstand bereitgestellt. König Heinrich I. erließ daraufhin ein Handelsembargo gegen Irland. Der normannische Chronist Orderic Vitalis schreibt in seinen Chronicken, dass Arnulf nach seiner gescheiterten Rebellion sich unter den Schutz seines Schwiegervaters Muirchertach Ua Briain begab, jedoch erwähnen diesen Umstand die irischen Annalen nicht.

In späteren Jahren gehörte er zum Gefolge des Grafen Fulko V. von Anjou, des späteren Königs von Jerusalem.

Familie und Nachkommen

Er heiratete um 1100/1101 Lafrocoth, die Tochter des irischen Königs Muircheartach Ua Briain und hatte möglicherweise folgende Kinder:

  • Alice de Montgomery ∞ Maurice FitzGerald, Lord of Maynooth and Naas (* 1100; † 1. September 1176)
  • Robert de Montgomery ('de Mundegumri'), 1. Earl of Eaglesham († um 1179) ∞ Marjory FitzAlan, Tochter von Walter FitzAlan, 1. Hereditary High Steward
  • Philipp de Montgomery (* 1102; † 1177) ∞ um 1118 Margaret Dunbar (* um 1100), Tochter von Gospatric, 2. Earl of Dunbar und der Sibyl Morel.
  • Maria de Montgomery

Literatur

  • Victoria Chandler: The Last of the Montgomerys: Roger the Poitevin and Arnulf, Historical Research, 62 (1989) 1-14
  • Charles Lethbridge Kingsford: Roger de Montgomery. In: Sidney Lee (Hrsg.): Dictionary of National Biography (DNB), Band 49 (Robinson - Russell), MacMillan & Co, Smith, Elder & Co., New York City, London 1897, S. 101103 (englisch) darin: Arnulf, Earl of Pembroke (fl. 1110), S. 103 

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnulf of Montgomery — (c. 1068 ndash;1118/1122) was an Anglo Norman aristocrat, who played a role in the history of England, Wales, and Ireland. Lineage He was the youngest son of Roger de Montgomerie, 1st Earl of Shrewsbury and Mabel of Bellême. Early career Around… …   Wikipedia

  • Roger de Montgoméry — (* um 1005; † 1094), war ein normannischer Edelmann, sowie ein Verwandter und Gefolgsmann Wilhelms des Eroberers. Seit 1067 Earl of Arundel and Shrewsbury Obwohl häufig als Sohn Hugos von Montgomery und der Josseline de Beaumont, der Tochter… …   Deutsch Wikipedia

  • Hugues de Montgomery — Hugues de Montgommery Hugues de Montgommery (entre 1053 et 1059 – Anglesey, 31 juillet 1098), 2e comte de Shrewsbury, fut un noble anglo et cambro normand. Biographie Il était le deuxième fils survivant de Roger de Montgommery († 1094), 1er comte …   Wikipédia en Français

  • Roger II de Montgomery — Roger II de Montgommery  Pour l’article homonyme, voir Roger Ier de Montgommery.  Roger de Montgommery (ou Montgoméri, Montgomery) dit Roger le Grand (vers 1030 – 27 septembre 1094), seigneur de Montgommery, vicomte de l Hiémois, et… …   Wikipédia en Français

  • Arnulf I. — Arnulf ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger 4.1 Herrscher 4.1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Arnulf II. — Arnulf ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger 4.1 Herrscher 4.1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Montgomery (New York) — Montgomery heißen die Orte in Großbritannien: Montgomery (Wales) in den USA: Montgomery (Alabama) Montgomery (Georgia) Montgomery (Illinois) Montgomery (Indiana) Montgomery (Iowa) Montgomery (Louisiana) Montgomery (Massachusetts) Montgomery… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnulf — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Montgomery (Familienname) — Montgomery ist ein Vor und Familienname französischen Ursprungs. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Montgomery (Familie) — Das Haus Montgommery war eine Familie des normannischen Adels, das nach ihrem Besitz Montgommery bei Vimoutiers (heute Sainte Foy de Montgommery und Saint Germain de Montgommery) benannt ist. Roger de Montgomerie nahm an der Eroberung Englands… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”