Aroab
Coat of Arms of Namibia.svg
Details
Wappen Aroab Village Council.png
Details
Dorf
Aroab
Aroe Aub (naq)
Motto Unity Our Strength
(Einheit, unsere Stärke)
Basisdaten
Einwohnerzahl
Fläche
Einwohnerdichte
800 (Schätzung 2010)

Staat
Region
Wahlkreis
Namibia
Karas
Keetmanshoop Land
Gründungsdatum
Kfz-Kennzeichen
Telefonvorwahl
K
63
Website
Karte Aroab in Namibia

Aroab ist ein Dorf im Wahlkreis Keetmanshoop-Land im Südosten von Namibia, 35 Kilometer westlich eines Grenzposten in das südafrikanische Rietfontein und dem Kgalagadi-Transfrontier-Nationalpark.

Der Ort liegt im traditionellen Siedlungsgebiet der Nama an dem Rivier „Aub“, an welchem saisonal viele Haakdoring (Spargelpflanzen; "Aroe" auf Nama) wachsen, woraus sich der Name Aroe Aub ableitet. Um 1900 wurde Aroab durch Farmer besiedelt, die während des Namakrieges vorübergehend nach Rietfontein flüchteten. 1913 erhielt der Ort seinen ersten Einzelhandel.

Heute ist Aroab eine landwirtschaftlich geprägte Gemeinde mit einer Evangelischen Kirche und verschiedenen Schulen.

Kommunalpolitik

Bei den Kommunalwahlen 2010 wurde folgendes amtliche Endergebnis ermittelt.[1]

Partei Stimmen Stimmenanteil
DTA 260 41,40 %
SWAPO 211 33,59 %
RDP 112 17,83 %
COD 040 06,37 %
ungültig 005 00,80 %
Insgesamt 628 100 %

Einzelnachweise

  1. Offizielle Wahlergebnis Aroab, ECN, 29. November 2010
-26.819.633333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aroab — is a town in Namibia on the edge of the Kalahari …   Wikipedia

  • Flughäfen in Namibia — Eine B747 der Air Namibia auf dem Flughafen Windhoek Hosea Kutako Dies ist eine Liste der Flughäfen in Namibia. Der Luftverkehr spielt aufgrund der Größe und Weite des Landes eine herausragende Rolle im Transport in Namibia. Es wird zwischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Keetmanshoop-Land — Wahlkreis Keetmanshoop Land in Karas Köcherbäume sind typisch für Keetmanshoop Der Wahlkreis Keetmanshoop Land (Englisch: Keetmanshoop Rural) ist e …   Deutsch Wikipedia

  • Keetmanshoop (Land) — Wahlkreis Keetmanshoop Land in Karas Köcherbäume sind typisch für Keetmanshoop Der Wahlkreis Keetmanshoop Land (Englisch: Keetmanshoop Rural) ist e …   Deutsch Wikipedia

  • Koes — Koës ist eine Ortschaft im Wahlkreis Keetmanshoop (Land) rund 120 Kilometer nordöstlich von Keetmanshoop, in der Region Karas, Südnamibia. Das Gebiet um Koës liegt auf einer Hochebene der Kalahari auf circa 1.200 Meter über NN. Orte in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Flughäfen in Namibia — Karte der wichtigsten Flugplätze in Namibia Dies ist eine Liste der Flughäfen in Namibia. Es handelt sich bis auf die Flughäfen der Namibia Airports Company um größtenteils private Flugplätze. Das Directorate of Civil Aviation, die zivile… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Denkmäler in Namibia — Dies ist eine Liste der „Nationalen Denkmäler“ (nur bedingt einem „Nationaldenkmal“ entsprechend) in Namibia: Zu dieser Liste gehören nationale Denkmäler des Kultur und Naturerbes in Namibia, die durch die Denkmalschutzbehörde ausgewählt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationales Denkmal in Namibia — Dies ist eine Liste der „Nationalen Denkmäler“ (nur bedingt einem „Nationaldenkmal“ entsprechend) in Namibia: Zu dieser Liste gehören nationale Denkmäler des Kultur und Naturerbes in Namibia, die durch die Denkmalschutzbehörde ausgewählt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationalstrasse B1 — Nationalstraße B1 in Namibia B1 Namibia …   Deutsch Wikipedia

  • Kommunalwahlen in Namibia 2010 — Inhaltsverzeichnis 1 Wahlablauf 1.1 Wählerregistrierung 1.2 Wahltage 2 Wahlergebnisse 2.1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”