Aroe-Inseln
Die Aru-Inseln im Osten des Indonesischen Archipels

Die Aru-Inseln (Kepulauan Aru) sind eine indonesische Inselgruppe etwa 150 km südlich von Neuguinea in der Arafurasee. Die Inselgruppe besteht aus etwa 95 flachen Inseln mit einer Gesamtfläche von 8.563 km², von denen die Hauptinseln nur durch schmale Wasserstraßen getrennt sind. Die Inseln haben etwa 34.000 Einwohner, der Hauptort ist die Hafenstadt Dobo im Westen der Inselgruppe. Politisch gehören die Aru-Inseln zur indonesischen Provinz Maluku, geographisch befinden sie sich jedoch auf dem Arafura-Sockel, der Teil des Sahul-Kontinentalschelfs ist. Daher ist das Meer zwischen den Aru-Inseln und Neuguinea im Norden und Osten sowie Australien im Süden meist keine 100 m tief, während es zu den nur 120 km westlich gelegenen Kai-Inseln über 2.000 m Tiefe erreicht.

Die Flora und Fauna der großteils von tropischen Regenwald sowie von Savannen und Mangroven bedeckten Inseln ist ähnlich derjenigen Neuguineas. Einige Arten kommen nur auf den Aru-Inseln vor, wie etwa der Streifenbeutelmarder Myoictis wallacii.

Inseln

Die größten Inseln von Nord nach Süd sind[1]:

Quellen

  1. http://islands.unep.ch/IHB.htm#662

-6.1666666666667134.57Koordinaten: 6° 10′ S, 134° 30′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aru-Inseln — Aru Inseln, niederländ. Aroe, Inselgruppe im SW. von Neuguinea, zur niederländ. Residentschaft Amboina gehörig, 8614 qkm, (1895) ca. 21.600 E.; Haupthafen Dobo …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Merauke — Merauke …   Deutsch Wikipedia

  • Birkholm — Birkholm, kleine dänische Insel, südlich von Fünen, zwischen den Inseln Taafing u. Äröe …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Holstein [2] — Holstein (Gesch.). In H. wohnten Anfangs Haruder, deren Name vielleicht gleichbedeutend mit Holsten od. Holtinger (d.i. Waldbewohner) ist; das Land hieß daher Holtseduland (Holzsassenland); im Mittelalter hieß H. Nordalbingia od. Saxonia… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”