Aromatique
0,7-Liter-Flasche Aromatique, 2005 (Spirituosenfabrik Aromatique GmbH Neudietendorf
Rechnungsvordruck der Fa. Lappe, um 1930

Aromatique (umgangssprachlich „Aro“) ist ein Thüringer Gewürzlikör, der in Neudietendorf seit 1828 hergestellt wird. Der Geschmack unterscheidet sich deutlich von anderen Kräuterlikören.

Der Alkoholgehalt liegt bei 40 Volumenprozent, Basis zur Herstellung sind Gewürze. Aromatique wird in verschiedenen Flaschengrößen von 0,02 Liter bis einem Liter gehandelt. Traditionell wird der Aro in eckige Flaschen abgefüllt. Diese Tradition wurde nur kurzzeitig während Materialengpässen in der DDR unterbrochen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Anfang des 19. Jahrhunderts stellte der Apotheker Daniel Thraen aus Anlass des Ausbruches einer Epidemie aus Kräutern erstmals ein alkoholhaltiges Arzneimittel her und nannte dieses tinctura aromatica composita. Da die Nachfrage im Laufe der Zeit stieg - auch nach Beendigung der Epidemie -, wurde vom nachfolgenden Apotheker Theodor Lappe dieser Likör weiterentwickelt und ab 1828 als Magenbitter verkauft.

Der Aromatique wurde seitdem von verschiedenen Firmen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen produziert. Von 1945 bis in die Mitte der 50er Jahre gab es in Neudietendorf noch insgesamt fünf Aromatiquefabriken. Seitdem existiert noch ein Hersteller in Neudietendorf (Spirituosenfabrik Aromatique GmbH), der diesen Kräuterlikör herstellt. Die übrigen Firmen der Aromatique-Hersteller in Neudietendorf erloschen aufgrund des Weggangs der Eigentümer aus der SBZ bzw. der DDR. Im Jahr 1972 erfolgte die zwangsweise Verstaatlichung der Th. Kramer & Co Branntwein und Likörfabrik in VEB Aromatique Neudietendorf, welche 1991 an den letzten Alteigentümer (Hans Baumbach) rückübertragen/reprivatisiert wurde. 1995 zog das Unternehmen in neue Fabrikationsräume im Gewerbegebiet Neudietendorf um, wo nun über 20 Mitarbeiter an zwei Abfüllstrecken für die Herstellung der Erzeugnisse von der Destillation bis zur Auslieferung nach ganz Deutschland sorgen.

Die Firmen Lappe, Schultz und Nordhaus produzierten eine Zeit in Westdeutschland weiter ihre Aromatique-Spezialitäten. So z. B. die Firma Th. Lappe in Neu Isenburg. Der Schultz-Aromatique wurde bis mindestens 1993 in Katlenburg durch die Katlenburger Kellerei Dr. Demuth GmbH & Co. KG produziert, die durch die Obstweinherstellung bekannt ist. Von diesen Herstellern dürfte heute keiner mehr Aromatique produzieren.

Der frühere Werbeslogan: „Dient Ihrem Magen, schafft Wohlbehagen“ wurde bereits 1991 aufgrund der bundesdeutschen Gesetzgebung durch „Ein AROMATIQUE gehört dazu“ ersetzt.

Liste der früheren Aromatique-Hersteller

  • Apotheker Th. Lappe: Lappe‘s Aromatique, gegr. 1828, „Der eigentliche (a)echte Aromatique“ später geführt durch J. Lappes Erben
  • Andreas Schultz: Schultz-Aromatique, gegr. 1858
  • Th. Kramer & Co Branntwein und Likörfabrik, „Echter Dietendorfer Kramer Aromatique", 40 Vol% Magenbitter; 1876 Gründung als Branntwein- und Likörfabrik durch Reinhold Schmidt; ab 1897 als Th. Kramer & Co
  • Fa. E.F. Hundert
  • Fa. J. Bauer
  • Fa. G.L. Ohrenberg
  • Fa. Bruno Favre
  • Fa. Tempel & Otto Magdeburg
  • Fa. C. Weber Inh. Ernst Falk: „Echter Aromatique"
  • Fa. Arthur Nordhaus (vormals Fa. C. Weber)
  • VEB Aromatique Neudietendorf: „(Echter) Neudietendorfer Aromatique 40 Vol% Magenbitter"
  • Fa. Otto Magnus, Hannover
  • Fa. Ferd. Brandt, Likörfabrik, Erfurt: „Aechter Aromatique Marke Magen-Doctor Feinster Magen-Liqueur 40%“
  • Edmund Tuch: „Aechter Aromatique", Dietendorf

Heutiger Aromatique-Hersteller

  • Spirituosenfabrik Aromatique GmbH Neudietendorf (vorm. Th. Kramer & Co Branntwein und Likörfabrik): Echter Neudietendorfer Aromatique 40 Vol% Gewürzbitter (bis 2004 Magenbitter)

Weblinks

50.89722222222210.918333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aromatique — [ arɔmatik ] adj. • XIIIe; bas lat. aromaticus 1 ♦ Qui est de la nature des aromates, en a l odeur agréable et pénétrante. Plante, herbe, substance, essence, huile aromatique. Saveur, odeur aromatique. 2 ♦ Chim. Hydrocarbure aromatique, qui… …   Encyclopédie Universelle

  • aromatique — AROMATIQUE. adj. des 2 g. Qui est de la nature des aromates, qui a l odeur des aromates. Odeur aromatique. Herbe aromatique …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • aromatique — Aromatique. adj. de tout genre. Qui est de la nature des aromates, qui a l odeur des aromates. Odeur aromatique. herbe aromatique …   Dictionnaire de l'Académie française

  • aromatique — Aromatique, Aromaticus …   Thresor de la langue françoyse

  • Arômatique — Arôme Voir « arôme » sur le Wiktionnaire …   Wikipédia en Français

  • AROMATIQUE — adj. des deux genres Qui est de la nature des aromates, qui a une odeur forte et agréable. Substance aromatique. Plante, herbe aromatique. Odeur aromatique …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • AROMATIQUE — adj. des deux genres Qui tient de l’aromate. Substance aromatique. Plante, herbe aromatique. Odeur aromatique …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • Aromatique — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le terme aromatique peut désigner : en chimie, un composé aromatique est un composé cyclique respectant la règle d aromaticité de Hückel ; une… …   Wikipédia en Français

  • aromatique — (a ro ma ti k ) adj. Qui est de la nature des aromates ; d une odeur agréable. HISTORIQUE    XIVe s. •   Ceulx qui se esjoissent trop en oudeurs de pommes ou de roses ou de choses aromatiques, ORESME Eth. 92.    XVIe s. •   Ce qui s accomplira… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • aromatique — adj. aromatiko, a, e (Albanais) ; ladj., kè balye bon go <qui donne bon goût> (001) …   Dictionnaire Français-Savoyard

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”