Aron Schmidhuber

Aron Schmidhuber (* 28. Februar 1947 in Ottobrunn) ist ein ehemaliger deutscher Fußballschiedsrichter.

Schmidhuber leitete insgesamt 143 Spiele der Fußball-Bundesliga und war zudem FIFA-Schiedsrichter. Er leitete insgesamt 26 A-Länderspiele. Bei der Weltmeisterschaft 1990 in Italien kam er in zwei Spielen zum Einsatz (England - Irland 1:1, Spanien - Jugoslawien 1:2 n.V.), bei der Europameisterschaft 1992 in Schweden leitete er das Spiel Dänemark gegen Schweden. Schmidhuber konnte bei diesen Turnieren keine weiteren Spiele leiten, da die deutsche Nationalmannschaft bei beiden Turnieren im Endspiel stand und man daher auf deutsche Schiedsrichter in der K.O.-Runde verzichtete. Zudem fungierte Schmidhuber in jeweils einem Spiel der WM 1990 und der Euro 1988 als Linienrichter.

Aron Schmidhuber leitete über 100 internationale Spiele. Darunter waren das Endspiel im Europapokal der Landesmeister 1991/92 zwischen dem FC Barcelona und Sampdoria Genua im Wembleystadion in London, das Uefa-Pokal-Endspiel 1990 Juventus Turin gegen AC Florenz und das UEFA Super Cup-Endspiel FC Porto gegen Ajax Amsterdam 1987.[1]

In den Jahren 1987, 1991 und 1992 wurde er in der Bundesliga „Schiedsrichter des Jahres“[2], 1992 wurde Schmidhuber außerdem zum Weltschiedsrichter gekürt. Momentan ist er für die UEFA als Schiedsrichterbeobachter in der Champions League und Europa League tätig.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Als Schiedsrichter eine Super-Zeit gehabt
  2. "Schiedsrichter des Jahres 1987"

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aron Schmidhuber — (born February 28, 1947). Is a retired football referee from Germany. He is mostly known for supervising two matches in the 1990 FIFA World Cup in Italy.External links* [http://www.weltfussball.de/schiedsrichter profil.php?id=17603 Profile] …   Wikipedia

  • Aron Schmidhuber — (né le 28 février 1947 à Ottobrunn) est un ancien arbitre allemand de football. Carrière Il a officié dans des compétitions majeures[1] : Coupe du monde de football des moins de 20 ans 1989 (3 matchs dont la finale) Coupe UEFA 1989 1990… …   Wikipédia en Français

  • Schmidhuber — ist der Name von Aron Schmidhuber (* 1947), deutscher Fußballschiedsrichter Gerhard Schmidhuber (1894 1945), deutscher General Heinrich Schmidhuber (* 1936), deutscher Bankmanager, Politiker und Fußballfunktionär Jürgen Schmidhuber (* 1963),… …   Deutsch Wikipedia

  • Aron (Vorname) — Aron ist die skandinavische und polnische Form des männlichen Vornamens Aaron[1], kommt jedoch auch in anderen Sprachräumen vor.[2] Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 2 Weiteres …   Deutsch Wikipedia

  • Schmidhuber — may refer to:* Aron Schmidhuber (born 1947), German football referee * Jürgen Schmidhuber (born 1963), German computer scientist * Peter Schmidhuber (born 1931), German politician …   Wikipedia

  • Tours préliminaires à la Coupe du monde de football 1994 — Voici les éliminatoires de la Coupe du monde de football 1994 aux États Unis, auxquelles 131 équipes participent (plus les Etats Unis et l Allemagne, qualifiés d office) pour se retrouver 24 à la phase finale. Sommaire 1 Zone Océanie 1.1 Premier… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Schm — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Coupe du monde de football des moins de 20 ans 1989 — Infobox compétition sportive Coupe du monde de football des moins de 20 ans 1989 Sport Football Organisateur(s) FIFA Éditions 7e Lieu …   Wikipédia en Français

  • Copa Mundial de Fútbol Juvenil de 1989 — VII Copa Mundial Juvenil de Fútbol Arabia Saudita 1989 1989 كأس العالم للشباب تحت 20 سنة Cantidad de equipos 16 Sede   …   Wikipedia Español

  • Arbitres des finales de coupes d'Europe de football — Cet article relate les arbitres qui ont officié dans une finale de Coupe d’Europe de football : Ligue des Champions, Coupe des vainqueurs de coupes, Coupe des villes de foires, Coupe UEFA/Ligue Europa et Supercoupe de l UEFA, le tout de 1955 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”