Aronne

Aaron ist ein männlicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Der Name ist im Alten Testament der Bibel zu finden, siehe Liste biblischer Personen. Demzufolge hieß der erste Hohepriester der Juden und der ältere Bruder von Moses Aaron. Wahrscheinlich bedeutet der Name „Erleuchter“ und/oder der „Bergmensch“. Etymologisch stammt er möglicherweise aus Ägypten. Dort war er als Aa-Ren u. ä. geläufig, was soviel wie „Großer Kämpfer“ oder „Großer Held“ bedeutete.

Der heute im Deutschen nur noch selten vergebene Vorname kommt auch als Familienname vor.

Namenstag

Namenstag ist der 1. Juli.

Bekannte Namensträger

Vornamen
Familienname
  • Pietro Aaron (*~1480/90, †1545), italienischer Musiktheoretiker

Aaron in der Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aronne Pieruz — Nation Italien  Italien Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Casale Aronne — (Масса Мариттима,Италия) Категория отеля: Адрес: Strada Provinciale 49 dell´Accesa, 3 …   Каталог отелей

  • Terracini, Benvenuto Aronne — (Torino 1886 1968) linguista, direttore di “Archivio glottologico italiano”; saggista …   Dizionario biografico elementare del Novecento letterario italiano

  • Pieruz — Aronne Pieruz Nation  Italien Geburtstag 27. April 1983 …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2008 — Die Saison 2007/2008 des Alpinen Skieuropacups begann bei den Herren am 8. November 2007 im niederländischen Landgraaf und bei den Damen am 9. November 2007 im Alpincenter Bottrop (GER). Sie endete für die Damen am 14. März 2008 in Claviere (ITA) …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 2007/2008 — Die Saison 2007/2008 des Alpinen Skieuropacups begann bei den Herren am 8. November 2007 im niederländischen Landgraaf und bei den Damen am 9. November 2007 im Alpincenter Bottrop (GER). Sie endete für die Damen am 14. März 2008 in Claviere (ITA) …   Deutsch Wikipedia

  • Zone diet — The Zone diet is a diet popularized in books by biochemist Barry Sears. It advocates consuming calories from carbohydrates, protein and fat in a ratio of 40%/30%/30%. [ [http://www.foxnews.com/story/0,2933,257620,00.html FOXNews.com Mexico s Half …   Wikipedia

  • Mosè in Egitto — Gioachino Rossini …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Italienischen Meister im Super-G — Die Liste der Italienischen Meister im Super G listet alle alpinen Skirennläufer auf, die den Italienischen Meistertitel im Super G erringen konnten. Jahr Herren Damen 1986 Ivan Marzola Michela Marzola 1987 Danilo Sbardellotto Michela Marzola… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”