Arre (Fluss)
Arre
Der Fluss bei Bez-et-Esparon

Der Fluss bei Bez-et-EsparonVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl FRY2010500Vorlage:Infobox Fluss/GKZ_FR
Lage Frankreich, Region Languedoc-Roussillon
Flusssystem Hérault
Abfluss über Hérault → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Alzon
43° 57′ 55″ N, 3° 27′ 5″ O43.9652777777783.4513888888889750
Quellhöhe ca. 750 m[1]
Mündung an der Gemeindegrenze von Saint-André-de-Majencoules und Roquedur in den Hérault
43.9953.6758333333333180

43° 59′ 42″ N, 3° 40′ 33″ O43.9953.6758333333333180
Mündungshöhe ca. 180 m[1]
Höhenunterschied ca. 570 m
Länge 24 km[2]
Einzugsgebiet 174 km²[2]
Abflussmenge
am Pegel Le Vigan[3]
MQ: 5,4 m³/s
Linke Nebenflüsse Coudoulous

Die Arre (im Oberlauf auch: Estelle) ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Gard in der Region Languedoc-Roussillon verläuft. Sie entspringt in den südlichen Cevennen, im Gemeindegebiet von Alzon, entwässert generell in östlicher Richtung und mündet nach 24[2] Kilometern an der Gemeindegrenze von Saint-André-de-Majencoules und Roquedur, gegenüber des Ortes Pont d’Hérault, das jedoch bereits zur Gemeinde Sumène gehört, als rechter Nebenfluss in den Hérault.

Inhaltsverzeichnis

Orte am Fluss

Hydrologie

Die mittlere Wasserführung des Flusses, gemessen am Pegel in Le Vigan, beträgt 5,4 m³/sec [3]. Sie ist jedoch starken jahreszeitlichen Schwankungen unterworfen, besonders im Sommer und nach starken Trockenperioden führt der Fluss kaum Wasser.

Weblinks

 Commons: Arre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b c Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Arre auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 18. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.
  3. a b hydro.eaufrance.fr (Station: Y2015010, Option: Synthèse)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arre — steht für Arre (Gard), französische Gemeinde im Département Gard Arre (Fluss), Fluss in Frankreich, Nebenfluss des Hérault Arre (Padua), Gemeinde in der italienischen Provinz Padua, Venetien Siehe auch Årre Sogn …   Deutsch Wikipedia

  • Arre (Gard) — Arre …   Deutsch Wikipedia

  • Hérault (Fluss) — Hérault Verfallene Römerbrücke bei Saint ThibéryVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Brèche — Der Fluss in ClermontVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Flüsse in Frankreich — Die wichtigsten Flüsse Frankreichs Diese Seite dokumentiert Frankreichs Flüsse. Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie besteht aus folgenden Abschnitten: Aufstellung nach Flusslänge Alphabetischen Aufstellung Siehe auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Padova — Padua …   Deutsch Wikipedia

  • Padua — Padua …   Deutsch Wikipedia

  • Patavium — Padua …   Deutsch Wikipedia

  • Mensch — 1. A verzagte Möntsch isch im Himmel nid sichar. (Bern.) – Zyro, 108. 2. Ach, Mensch, betracht , wie Gott verlacht all deinen Pracht, der in einer Nacht wird zu nichts gemacht. – Gerlach, 9. 3. Ain verkerter mensch richtet hader an vnd ain… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Limena — Limena …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”