Arrest (Militär)

Rechtslage in Deutschland

Strafarrest (§§ 9 ff. Wehrstrafgesetz), im Militärjargon auch Bunker oder Café Viereck genannt, ist die im WStG für die Angehörigen der Streitkräfte Bundesrepublik Deutschland auch als Disziplinarstrafe vorgesehene Freiheitsstrafe gegen Soldaten. Der Arrest ist als einfache Freiheitsentziehung ausgestaltet und soll nach der Bundeswehrvollzugsordnung vom 29. November 1972 BGBl, I, Seite 2205 in einer der Ausbildung dienlichen Form, also im Allgemeinen neben dem normalen militärischen Dienst (ähnlich, wie bei Freigängern, die im so genannten offenen Strafvollzug einer Erwerbstätigkeit nachgehen) vollstreckt werden. Strafarrest wird wegen militärischer Straftaten verhängt und kann - um eine Strafvollstreckung während der Dienstzeit zu ermöglichen - auch bei nichtmilitärischen Taten von Soldaten an die Stelle einer Freiheitsstrafe von weniger als 6 Monaten treten. Die Dauer des Strafarrests beträgt 2 Wochen bis maximal 6 Monate. Der Strafarrest muss vom Disziplinararrest, einer Disziplinarmaßnahme gemäß der Wehrdisziplinarordnung unterschieden werden.

Rechtslage in der Schweiz

In der Schweiz wird militärischer Arrest bei leichten Fällen von strafbarem Verhalten verhängt. Es handelt sich dabei um eine blosse Disziplinarstrafe. Im schweizerischen Militärstrafrecht wird der Arrest v.a. in Art. 190 ff. des Militärstrafgesetzes vom 13. Juni 1927 (MStG; SR 321.0) geregelt.

Siehe auch:

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arrest — steht für: Arrest (JVA), eine Disziplinarmaßnahme in einer Justizvollzugsanstalt Arrest (Zivilprozess), eine Maßnahme zur Sicherung der Zwangsvollstreckung Hausarrest, das Gebot, ein Haus oder eine Wohnung nicht zu verlassen Jugendarrest, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Arrest — »Haft; Nachsitzen«: Das Fremdwort (spätmhd. arrest) wurde zunächst als juristischer Terminus verwendet, später vorwiegend in der Militär und Schulsprache. Es geht zurück auf mlat. arrestum »Verhaftung«, das zu mlat. arrestare (< *ad restare)… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Arrést — (mittellat.), Haft (bei Personen), Beschlagnahme (bei Sachen), im Zivilprozeßverfahren gerichtliches Mittel zur Sicherung für eine Geldforderung, besteht in Beschlagnahme von Sachen des Schuldners (Real , dinglicher A.) oder in der Beschränkung… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arrest — Haft; Sicherheitsverwahrung; Gewahrsam; Gefängnis; Freiheitsentziehung (fachsprachlich); Freiheitsentzug * * * Ar|rest [a rɛst], der; [e]s, e: Haft, leichter Freiheitsentzug (besonders als Strafe innerhalb bestimmter Gemeinschaften): der Gefreite …   Universal-Lexikon

  • Arrest — der Arrest, e (Aufbaustufe) leichter Freiheitsentzug beim Militär oder im Jugendstrafrecht Beispiel: Der des Diebstahls verdächtigte junge Mann wurde für 24 Stunden unter Arrest gestellt. Kollokation: in Arrest sitzen …   Extremes Deutsch

  • arretieren — Arrest »Haft; Nachsitzen«: Das Fremdwort (spätmhd. arrest) wurde zunächst als juristischer Terminus verwendet, später vorwiegend in der Militär und Schulsprache. Es geht zurück auf mlat. arrestum »Verhaftung«, das zu mlat. arrestare (< *ad… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Arretierung — Arrest »Haft; Nachsitzen«: Das Fremdwort (spätmhd. arrest) wurde zunächst als juristischer Terminus verwendet, später vorwiegend in der Militär und Schulsprache. Es geht zurück auf mlat. arrestum »Verhaftung«, das zu mlat. arrestare (< *ad… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Chronology of the 2009 Honduran constitutional crisis — Contents 1 September 30, 2008 2 November 11, 2008 3 February 2009 3.1 February 17 …   Wikipedia

  • Golpe de Estado en Mauritania en 2008 — Para otros usos de este término, véase Golpe de Estado en Mauritania. Golpe de Estado en Mauritania en 2008 Ubicación de Mauritania en el continente Africano …   Wikipedia Español

  • 2009 Honduran constitutional crisis — Honduras This article is part of the series: Politics and government of Honduras Constitution President (List) …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”