Arrigo Wittler

Arrigo Wittler (* 8. April 1918 in Heeren-Werve, heute Kamen; † 17. August 2004 in Worpswede) war ein deutscher Maler.

Wittler studierte an der Akademie der Bildenden Künste München Malerei und Kunstgeschichte. 1952 erhielt er den Kunstpreis Jung-Westfalen. Mitte der 1950er Jahre zog er nach Italien, wo er für über 20 Jahre auf den Inseln Procida, später auf Ischia seinen Hauptaufenthaltsort nahm.

Seine ganz persönliche Handschrift in der Kunst erreichte er durch weitere Studien unter anderem an der Universität Heidelberg, wo er Einblicke in die moderne Naturwissenschaft bekam. Fortan malte er Bilder, die sich mit der modernen Wissenschaft und der Vermassung der Menschheit beschäftigten.

Inhaltsverzeichnis

Ausstellungen (Auswahl)

  • 1966 Galerie Obere Zäune, Zürich
  • 1967 Dom-Galerie, Köln (Ausstellungskatalog)
  • 1967 Künstlerhaus, Wien
  • 1969 Kunstverein München (Ausstellungskatalog)
  • 1971 Paula Modersohn-Becker Museum Bremen
  • 1972 Galerie Ulus, Belgrad
  • 1977 Museumsdorf Cloppenburg (Ausstellungskatalog)
  • 1978 Kultur- und Informationszentrum, Zagreb
  • 1981 Galerie Steiner, Zürich
  • 1985 Galerie Bollhagen, Worpswede
  • 2001 Schloss Opherdicke, Kreis Unna
  • 2003 Galerie Kreutziger in Worpswede
  • 2004 Rathaus am Stadtpark in Friesoythe
  • 2004 Galerie Art Gluchowe, Glauchau
  • 2008 Museumsdorf Cloppenburg (Ausstellungskatalog)
  • 2010 Kunsthaus Villa Jauss, Oberstdorf

Ateliers

Ateliers hatte Wittler u. a. in München, Tannheimer Tal, Worpswede, Matrum bei Cloppenburg, Niederhörne/Wesermarsch, im Bayerischen Wald, im Allgäu und Procida, später Ischia im Golf von Neapel.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wittler — ist der Name von Helmut Hermann Wittler (1913 1987), von 1957 bis 1987 Bischof von Osnabrück Tine Wittler (* 1973), deutsche Buchautorin und Fernsehmoderatorin Arrigo Wittler (1918 2004), deutscher Maler Diese Seite ist e …   Deutsch Wikipedia

  • Arrigo — ist der Familienname folgender Personen: Angelo d’Arrigo (1961–2006), italienischer Gleitschirmpilot, Hängegleiterpilot, Ornithologe Stefano D’Arrigo (1919–1992), italienischer Schriftsteller sowie der Künstlername von Arrigo Wittler, Maler eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wit — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Angehörigen der Akademie der Bildenden Künste München — Dies ist eine Liste von Personen, die mit der Akademie der Bildenden Künste in München verbunden sind. Viele bedeutende Künstler haben in München gelehrt oder studiert. Name Tätigkeit Verbindung zur Kunstakademie A Albert Aereboe (* 1889; † 1970) …   Deutsch Wikipedia

  • 1918 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | ► ◄◄ | ◄ | 1914 | 1915 | 1916 | 1917 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 8. April — Der 8. April ist der 98. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 99. in Schaltjahren), somit bleiben 267 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage März · April · Mai 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 17. August — Der 17. August ist der 229. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 230. in Schaltjahren), somit bleiben noch 136 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 2004 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er       ◄◄ | ◄ | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005… …   Deutsch Wikipedia

  • Künstlerkolonie Worpswede — Der Barkenhoff wurde zum Mittelpunkt der Worpsweder Künstlerbewegung. Die Künstlerkolonie Worpswede ist eine 1889 gegründete Lebens und Arbeitsgemeinschaft von Künstlern in der Gemeinde Worpswede in Niedersachsen, gelegen im Teufelsmoor,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Persönlichkeiten der Akademie der Bildenden Künste München — Dies ist eine Liste von Personen, die mit der Akademie der Bildenden Künste in München verbunden sind. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”