Arriloba

Die weiße Rebsorte Arriloba ist eine Neuzüchtung des INRA Bordeaux (Institut National de la Recherche en Agronomie) Sud-Ouest im Südwesten Frankreichs. Unter Leitung des Basken Durquéty wurden im Jahr 1954 die Rebsorten Raffiat de Moncade und Sauvignon gekreuzt.

Pierre Marcel Durquety realisierte zwischen 1950 und 1980 etliche Neuzüchtungen, von denen 7 Rebsorten den Sortenschutz erhielten: die 4 roten Sorten Arinarnoa, Egiodola, Ekigaïna, Semebat sowie die 3 weißen Sorten Arriloba, Liliorila und Perdea. Arriloba bedeutet in der baskischen Sprache « der Neffe von Pierre » (Harri bedeutet « Pierre » und loba ist « der Neffe »). Arriloba ist eine Wortschöpfung, die es im Sprachgebrauch in dieser Weise nicht gibt.

In Frankreich sind ca. 15 Hektar Rebfläche mit Arriloba bestockt. Kleine Flächen sind auch in Australien bekannt. Die Rebsorte ergibt einen fruchtigen Wein, der an einen Sauvignon erinnert.

Siehe auch die Artikel Weinbau in Frankreich und Weinbau in Australien sowie die Liste der Rebsorten.

Abstammung: Raffiat de Moncade × Sauvignon Blanc

Ampelographische Sortenmerkmale

In der Ampelographie wird der Habitus folgendermaßen beschrieben:

  • Die Triebspitze ist offen. Sie ist weißwollig behaart. Die grünen Jungblätter sind bronzefarben gefleckt (Anthocyanflecken).
  • Die Blätter sind dreilappig (selten auch fünflappig) und mäßig tief gebuchtet (siehe auch den Artikel Blattform). Die Stielbucht ist U-förmig offen. Das Blatt ist spitz gesägt. Die Zähne sind im Vergleich der Rebsorten mittelweit gesetzt. Die Blattoberfläche (auch Spreite genannt) ist kaum blasig.
  • Die mittelgroße Traube verfügt über einen langen Stiel. Die rundlichen Beeren sind klein bist mittelgroß und von weißlicher Farbe.

Arriloba reift 15 - 20 Tage nach dem Gutedel und ist damit noch früh reifend. Die wüchsige Sorte liefert gleichmäßig hohe Erträge, da die Sorte sehr krankheitsresistent ist. Arriloba ist eine Varietät der Edlen Weinrebe (Vitis vinifera). Sie besitzt zwittrige Blüten und ist somit selbstfruchtend. Beim Weinbau wird der ökonomische Nachteil vermieden, keinen Ertrag liefernde, männliche Pflanzen anbauen zu müssen.

Weblinks

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arriloba — B À compléter Caractéristiques phénologiques Débourrement À compléter Floraison À compléter Véraison À compléter …   Wikipédia en Français

  • Liste der Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste der Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbaugebiete in Frankreich — Sowohl qualitativ als auch quantitativ ist Frankreich eines der bedeutendsten Weinbaugebiete der Erde. Internationale Standards orientieren sich bis heute an Frankreich, insbesondere dem Bordeaux Wein, dem Burgund und dem Champagner. Paris ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Coteaux-de-chalosse (VDP) — Sud Ouest Désignation(s) Sud Ouest Appellation(s) principale(s) Coteau de chalosse Type d appellation(s) Vin de pays Reconnue depuis Pays  France Région parente …   Wikipédia en Français

  • Coteaux de Chalosse — (VDP) Sud Ouest Désignation(s) Sud Ouest Appellation(s) principale(s) Coteau de chalosse Type d appellation(s) Vin de pays Reconnue depuis Pays  France Région parente …   Wikipédia en Français

  • Principauté d'Orange (VDP) — Vallée du Rhône Dans le Nord Vaucluse : Un des terroirs des vins de pays de la Principauté d Orange Désignation(s) …   Wikipédia en Français

  • Vin de l'Agenais (VDP) — Vignoble du sud Ouest Désignation(s) Vignoble du sud Ouest Appellation(s) principale(s) Vin de l Agenais Type d appellation(s) Vin de pays Reconnue depuis Décret du 18 janvier 1985 paru au Journal officiel le 23 janvier 1985… …   Wikipédia en Français

  • Vin de pays de l'Agenais — Vin de l Agenais (VDP) Vignoble du sud Ouest Désignation(s) Vignoble du sud Ouest Appellation(s) principale(s) Vin de l Agenais Type d appellation(s) Vin de pays Reconnue depuis Décret du 18 janvier 1985 paru au Journal officiel le… …   Wikipédia en Français

  • Vin de pays de l'agenais — Vin de l Agenais (VDP) Vignoble du sud Ouest Désignation(s) Vignoble du sud Ouest Appellation(s) principale(s) Vin de l Agenais Type d appellation(s) Vin de pays Reconnue depuis Décret du 18 janvier 1985 paru au Journal officiel le… …   Wikipédia en Français

  • Agenais (IGP) — Pour les articles homonymes, voir Agenais. Sud Ouest Désignation(s) Sud Ouest Appellation(s) principale(s) agenais[1] Type d appellation(s) IGP de zone …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”