Arron Asham
KanadaKanada Arron Asham
Arron Asham
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. April 1978
Geburtsort Portage la Prairie, Manitoba, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #45
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1996, 3. Runde, 71. Position
Montréal Canadiens
Spielerkarriere
1994–1998 Red Deer Rebels
1998–2002 Montréal Canadiens
2002–2007 New York Islanders
2007–2008 New Jersey Devils
2008–2010 Philadelphia Flyers
seit 2010 Pittsburgh Penguins

Arron Asham (* 13. April 1978 in Portage la Prairie, Manitoba) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit August 2010 bei den Pittsburgh Penguins in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Während des NHL Entry Draft 1996 wurde Arron Asham als insgesamt 71. Spieler von den Montréal Canadiens ausgewählt. Zu diesem Zeitpunkt war er Spieler der Red Deer Rebels in der Western Hockey League, für die er von 1994 bis 1998 insgesamt vier Jahre lang aktiv war.

Gegen Ende der Saison 1997/98 gab Asham für das damalige Farmteam Montréals, die Fredericton Canadiens aus der American Hockey League, sein Debüt im professionellen Eishockey. In der folgenden Spielzeit kam er auch zu seinem Debüt in der National Hockey League für Montréal und kam in seiner Premierensaison zu sieben Einsätzen. In den Jahren 1999 bis 2000 kam Asham regelmäßig für die Canadiens und ihr neues Farmteam, die Quebec Citadelles, zum Einsatz. Am 22. Juni 2002 wurde er zusammen mit einem Fünftrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2002 gegen Mariusz Czerkawski an die New York Islanders abgegeben. Dort entwickelte sich der Flügelspieler erstmals zum NHL-Stammspieler mit 78 respektive 79 Einsätzen von möglichen 82 in der regulären Saison. Den Lockout der NHL-Saison 2004/05 überbrückte Asham in der Schweiz beim EHC Visp aus der Nationalliga B, für die er in fünf Spielen sechs Scorerpunkte erzielen konnte, darunter zwei Tore. Nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der NHL kehrte Asham zu den Islanders zurück.

Am 7. August 2007 erhielt Asham einen Vertrag bei den New Jersey Devils, die er nach nur einer Saison wieder verließ. Ab dem 7. Juli 2008 stand Asham im Kader der Philadelphia Flyers. Nachdem er mit den Flyers in der NHL-Saison 2009/10 die Finalspiele um den Stanley Cup erreichte und in sechs Partien den Chicago Blackhawks unterlag, unterzeichnete Asham im August 2010 einen auf ein Jahr befristeten Vertrag bei den Pittsburgh Penguins.[1]

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 11 648 82 97 179 818
Playoffs 7 52 6 7 13 38

(Stand: Ende der Saison 2009/10)

Einzelnachweise

  1. Penguins Sign Forward Arron Asham

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arron Asham — avec les Penguins de Pittsburgh Données clés Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Arron Asham — Infobox Ice Hockey Player image size = 200px team = Philadelphia Flyers former teams = Montreal Canadiens New York Islanders New Jersey Devils league = NHL position = Right Wing shoots = Right height ft = 5 height in = 11 weight lb = 209… …   Wikipedia

  • Arron — may refer to: *Christine Arron French athlete *Henck Arron Prime Minister of Suriname *Bennett Arron English comedian *Arron Oberholser American golfer *Arron Afflalo American basketball player *Arron Asham Canadian hockey player *Arron Fray… …   Wikipedia

  • Asham — ist ein Ortsname: Asham (Aiterhofen), Ortsteil der Gemeinde Aiterhofen, Landkreis Straubing Bogen, Bayern Asham (Amerang), Ortsteil der Gemeinde Amerang, Landkreis Rosenheim, Bayern ein Personenname: Arron Asham (* 13. April 1978), kanadischer… …   Deutsch Wikipedia

  • List of New Jersey Devils players — Goaltender Martin Brodeur has helped lead the New Jersey Devils to three Stanley Cup championships. The New Jersey Devils are a professional ice hockey team based in Newark, New Jersey, United States. They are members of the Atlantic Division of… …   Wikipedia

  • Portage la Prairie — Infobox City official name = Portage la Prairie nickname = motto = Always a Reason, Whatever the Season! imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = city logo = citylogo size = subdivision type = Country …   Wikipedia

  • Andreas Nodl — AUT Andreas Nödl Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 28. Februar 1987 Geburtsort Wien, Österreich G …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew James Alberts — USA Andrew Alberts Personenbezogene Informationen Geburtsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • Antero Niittymaki — FIN Antero Niittymäki Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 18. Juni 1980 Geburtsort Turku, Finnland Größe …   Deutsch Wikipedia

  • Broad Street Bullies — Philadelphia Flyers Gründung 5. Juni 1967 Geschichte Philadelphia Flyers seit 1967 Stadion …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”