Arrouya

Arrouya ist eine rote Rebsorte aus der französischen Region Sud-Ouest. Im Dialekt der Region Béarn bedeutet arrouya rot bzw. rötlich. Die Sorte ergibt einen hellroten Wein mäßiger Qualität und wird daher nicht mehr in Neuanlagen berücksichtigt. In der Erhebung von 1988 wurde noch eine Rebfläche von 80 Hektar erhoben, die aber seither deutlich geschrumpft sein sollte.

Arrouya ist aufgrund der sprachlichen Bedeutung auch Synonym der roten Rebsorten Cabernet Franc, Fer Servadou und Manseng Noir, mit denen sie aber nicht verwandt ist.

Eine im Jahr 2007 veröffentlichte Studie belegt, daß die Rebsorten Arrouya, Camaralet de Lasseube, Camaraou Blanc, Camaraou Noir und Penouille genetisch sehr eng miteinander verwandt sind. [1]

Siehe auch den Artikel Weinbau in Frankreich sowie die Liste der Rebsorten.

Inhaltsverzeichnis

Ampelographische Sortenmerkmale

In der Ampelographie wird der Habitus folgendermaßen beschrieben:

  • Die Triebspitze ist offen. Sie ist stark weißwollig behaart mit einem karminroten Anflug. Die grünen Jungblätter sind bronzefarben gefleckt (Anthocyanflecken).
  • Die mittelgrossen Blätter (siehe auch den Artikel Blattform) sind rundlich, ungebuchtet oder fünflappig. Die Stielbucht ist lyren-förmig offen. Der Blattrand ist stumpf gezahnt. Im Vergleich zu anderen Rebsorten sind die Zähne weit gesetzt. Die glänzende Blattoberfläche (auch Spreite genannt) ist in der Nähe der Stielbucht ist blasig.
  • Die leicht pyramidalförmige Traube ist mittelgroß, geschultert und dichtbeerig. Die leicht ovoiden Beeren sind mittelgroß und sind von blauschwarzer Farbe.

Die Rebsorte Arrouya treibt mittelspät aus (ca. 5 Tage nach dem Gutedel) und entgeht damit meist den späten Frühjahrsfrösten in den Höhenlagen. Sie reift 25 Tage nach dem Gutedel und gilt somit als spät reifend. Die Rebsorte ist sehr empfindlich gegen den Falschen Mehltau und die Schwarzfäule der Rebe.

Synonyme

Die Rebsorte Arrouya ist auch unter den Namen Arhuya, Aroyat, Arrouyat, Arroya, Arruya, Rouja und Vieux-rouge bekannt.

Einzelnachweise

  1. Etude historique, génétique et ampélograpfique des cépages Pyrénéo Atlantiques (PDF) von Louis Bordenave, Thierry Lacombe, Valérie Laucou und Jean-Michel Boursiquot in Bulletin de l4OIV, 21007, N° 920-922, Seite 553 - 586

Weblinks

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arrouya — Arrpuya N À compléter Caractéristiques phénologiques Débourrement À compléter Floraison À compléter Véraison À compléter …   Wikipédia en Français

  • Arrouya — terrain de couleur rougeâtre Hautes Pyrénées …   Glossaire des noms topographiques en France

  • Liste der Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste der Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste mit Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Cabernet Franc — Petit Fer redirects here. For another French wine grape known as Petit Fer, see Béquignol. Arrouya redirects here. For another French wine grape known as Arrouya, see Fer. Cabernet Franc Grape (Vitis) …   Wikipedia

  • Braucol — Traube der Rebsorte Fer Servadou Fer Servadou ist eine sehr alte, unter verschiedenen Namen in mehreren AOC Gebieten Südwestfrankreichs angebaute, mit dem Cabernet (→ Cabernet Sauvignon) verwandte Rebsorte für Rotwein. Ihr Ursprung wird in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Courbu rouge — Manseng Noir ist eine alte rote Rebsorte, die in der Weinbauregion Sud Ouest im Südwesten von Frankreich angebaut wird. Sie ist Bestandteil des Appellations Weins Béarn, ansonsten wird sie allerdings nur selten verwendet. Die Rotweine sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Gros manzenc — Manseng Noir ist eine alte rote Rebsorte, die in der Weinbauregion Sud Ouest im Südwesten von Frankreich angebaut wird. Sie ist Bestandteil des Appellations Weins Béarn, ansonsten wird sie allerdings nur selten verwendet. Die Rotweine sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Cabernet Franc — Der Cabernet Franc (Kürzel Cf), auch Cabernet franc oder Cabernet Frank, ist eine rote Rebsorte. Sie ist nicht so verbreitet wie der bekanntere Cabernet Sauvignon, allerdings genügsamer hinsichtlich der klimatischen Anforderungen. Bis heute ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Fer Servadou — Traube der Rebsorte Fer Servadou Fer Servadou ist eine sehr alte, unter verschiedenen Namen in mehreren AOC Gebieten Südwestfrankreichs angebaute, mit dem Cabernet (→ Cabernet Sauvignon) verwandte Rebsorte für Rotwein. Ihr Ursprung wird in der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”