Arsen(V)-oxid
Kristallstruktur
Kristallstruktur von Arsen(V)-oxid
Allgemeines
Name Arsen(V)-oxid
Andere Namen
  • Diarsenpentaoxid
  • Arsensäureanhydrid
  • Arsenanhydrid
Verhältnisformel As2O5
CAS-Nummer 1303-28-2
PubChem 14771
Kurzbeschreibung

weißer, geruchloser Feststoff[1]

Eigenschaften
Molare Masse 229,84 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

4,32 g·cm−3[1]

Schmelzpunkt

315 °C (Zersetzung in Arsentrioxid und Sauerstoff)[1]

Löslichkeit

gut löslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus EU-Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP) [2]
06 – Giftig oder sehr giftig 08 – Gesundheitsgefährdend 09 – Umweltgefährlich

Gefahr

H- und P-Sätze H: 350-331-301-410
EUH: keine EUH-Sätze
P: 261-​281-​301+310-​321-​405-​501Vorlage:P-Sätze/Wartung/mehr als 5 Sätze [1]
EU-Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [2]
Giftig Umweltgefährlich
Giftig Umwelt-
gefährlich
(T) (N)
R- und S-Sätze R: 45-23/25-50/53
S: 45-53-60-61
MAK

aufgehoben, da cancerogen[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche nicht möglich

Arsen(V)-oxid oder Diarsenpentaoxid ist das fünfwertige Oxid des Arsens und eine häufig industriell genutzte Arsenverbindung. Sie wird ähnlich wie Arsentrioxid eingesetzt (z. B. als Fungizid und Pestizid[3]).

Inhaltsverzeichnis

Gewinnung und Darstellung

Hergestellt wird Diarsenpentaoxid durch Oxidation von Arsentrioxid mit Oxidationsmitteln wie Ozon, Wasserstoffperoxid oder Salpetersäure.

Eigenschaften

Arsen(V)-oxid ist eine weiße, amorph bis glasige, geruchlose und hygroskopische Verbindung. Sie zersetzt sich bei Erhitzung über 315 °C in Arsentrioxid und Sauerstoff.

Sie ist leicht löslich in Wasser und bildet dabei schnell Arsensäure

\mathrm{As_2O_5 + 3\ H_2O \rightleftharpoons 2 \ H_3AsO_4}

Sicherheitshinweise

Diarsenpentaoxid ist sehr giftig (LD50 oral Ratte 8 mg/kg[4]) und greift in Verbindung mit Feuchtigkeit viele Metalle an, da sich bei Kontakt mit Wasser Arsen(V)-säure bildet.

Einzelnachweise

  1. a b c d e f Eintrag zu Arsen(V)-oxid in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 24.12.2007 (JavaScript erforderlich)
  2. a b Eintrag zu CAS-Nr. 1303-28-2 im European chemical Substances Information System ESIS (ergänzender Eintrag)
  3. http://www.scorecard.org/chemical-profiles/summary.tcl?edf_substance_id=1303-28-2
  4. http://www.chemicalland21.com/industrialchem/inorganic/ARSENIC%20PENTOXIDE.htm

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arsen(V)-fluorid — Strukturformel Allgemeines Name Arsen(V) fluorid Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • arsen — ARSÉN s.n. 1. Element chimic semimetalic, de culoare cenuşie cu luciu argintiu, folosit în aliaje. ♢ Trioxid de arsen = pulbere cristalină de culoare albă, foarte toxică; şoricioaică. 2. Arsenic. – Din germ. Arsen. Trimis de ana zecheru,… …   Dicționar Român

  • Arsen Alachwerdiew — Arsen Schachlamasowitsch Alachwerdijew (* 24. Januar 1949) ist ein ehemaliger sowjetrussischer Ringer, olympischer Silbermedaillengewinner 1972 in München und dreifacher Europameister im freien Stil im Fliegengewicht. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Arsen Alachwerdijew — Arsen Schachlamasowitsch Alachwerdijew (* 24. Januar 1949) ist ein ehemaliger sowjetrussischer Ringer, olympischer Silbermedaillengewinner 1972 in München und dreifacher Europameister im freien Stil im Fliegengewicht. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Arsen Schachlamasowitsch Alachwerdijew — (* 24. Januar 1949) ist ein ehemaliger sowjetrussischer Ringer, olympischer Silbermedaillengewinner 1972 in München und dreifacher Europameister im freien Stil im Fliegengewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Arsen Avetisian — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Arsen Avakov — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Arsen — Ar|sen 〈n. 11; unz.; chem. 〉 chem. Element, Ordnungszahl 33 [zu grch. arsenikon „männlich“ oder arab. sernik „Operment“] * * * Ar|sen [gleichbed. griech. arsenikón (persisch az zarnikh = gelbes Auripigment)], das; s; Symbol: As: chem. Element aus …   Universal-Lexikon

  • arsén- — ⇒ARSÉNI(O) , ARSÉN(O) , (ARSÉNI , ARSÉNIO , ARSÉN , ARSÉNO ), élément préf. Élément préf. correspondant à arsenic, formateur de composés désignant des minéraux ou des composés chimiques. Arsén  : arsénamine, subst. fém. Synon. de hydrogène… …   Encyclopédie Universelle

  • III-V-Halbleiter — Gruppe 13 14 15 Periode Schale 2 …   Deutsch Wikipedia

  • III/V-Halbleiter — Gruppe 13 14 15 Periode Schale 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”