Arseni
Arseni
Αρσένι
Arseni (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Zentralmakedonien
Regionalbezirk: Pella
Gemeinde: Skydra
Geographische Koordinaten: 40° 43′ N, 22° 10′ O40.71416666666722.162222222222Koordinaten: 40° 43′ N, 22° 10′ O
Höhe ü. d. M.: 50 m
Dorfzentrum
Fläche: 15,033[1]
Einwohner: 1409 (2001[1])
Bevölkerungsdichte: 93,72[1]
LAU-1-Code-Nr.: 591102

Arseni (griechisch Αρσένι (f. sg)), früher auch Arsenion (griechisch Αρσένιov)) ist ein Dorf mit 1.409 Einwohnern und liegt in der Gemeinde Skydra in der griechischen Region Zentralmakedonien.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Arseni (Dimos Skydras)
Arseni
Arseni
Lage Arsenis in der Gemeinde Skydra (bis 2010) und der Präfektur Pella.

Arseni liegt zirka 8 km südwestlich der Stadt Skydra, 22 km südwestlich von Edessa, 27 km nördlich von Veria, 79 km nordwestlich von Thessaloniki in einer Höhe von rund 50 Metern über dem Meeresspiegel.

Die Ortschaft hat eine Fläche von 1.503,3105 Hektar bzw. von 15,033 Quadratkilometer (nur das Dorf selbst 54,0560 Hektar). In der Nähe (etwa 4,5 km westlich) befinden sich den Kurort von Loutrochori eine der bekanntesten Kurbäder Griechenlands.

Bevölkerung

Die örtliche Sprache ist Griechisch , neben dem griechisch-makedonischen Dialekt wird auch Pontisch gesprochen; die Bewohner sind heute allesamt Griechen, insbesondere griechische Makedonier und Pontier. Ein Teil der Bevölkerung verdient seinen Lebensunterhalt durch die Landwirtschaft.

Bei der letzten griechischen Volkszählung 2001 hatte Arseni 1.409 Einwohner. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von etwa 93,72 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner absolute
Veränderung
relative
Veränderung
≈ % Gemeinde Siedlungsdichte
(Ew./km²)
1913
---
---
---
---
---
1920
---
---
---
---
---
1928
410
---
---
---
27,27
1940
---
---
---
---
---
1951¹
996
---
---
10,22 %
66,25
1961¹
1.276
+ 280
+ 21,94%
10,29 %
84,88
1971¹
1.276
0
0,00%
9,59 %
84,88
1981¹
1.292
+ 16
+ 1,24%
8,90 %
85,94
1991¹
1.459
+ 167
+ 11,45%
9,58 %
97,05
2001¹
1.409
- 50
- 3,55%
9,00 %
93,72
¹ 1951-2001, alle Angaben nach Volkszählungen, Quelle: Gemeinde Skydra (Δήμος Σκύδρας).

Quellen

Einzelnachweise

  1. a b c Angaben des griechischen Amts für Statistik nach Volkszählung 2001, S. 152

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • arséni- — ⇒ARSÉNI(O) , ARSÉN(O) , (ARSÉNI , ARSÉNIO , ARSÉN , ARSÉNO ), élément préf. Élément préf. correspondant à arsenic, formateur de composés désignant des minéraux ou des composés chimiques. Arsén  : arsénamine, subst. fém. Synon. de hydrogène… …   Encyclopédie Universelle

  • Arseni — m Russian: from the Greek name Arsenios ‘male, virile’. St Arsenius the Great (d. c.449) was a Roman deacon who served as tutor to Arcadius and Honorius, the sons of the Emperor Theodosius, who divided the Roman Empire between them. In later life …   First names dictionary

  • Arseni Sakrewski — Arseni Andrejewitsch Sakrewski Arseni Andrejewitsch Sakrewski (russisch Арсений Андреевич Закревский, wiss. Transliteration Arsenij Andreevič Zakrevskij; * 13. September 1783; † 11. Januar 1865 in Florenz) war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Arseni Andrejewitsch Sakrewski — (russisch Арсений Андреевич Закревский, wiss. Transliteration Arsenij Andreevič Zakrevskij; * 13. September 1783; † 11. Januar …   Deutsch Wikipedia

  • Arseni Golowko — Arseni Grigorjewitsch Golowko (russisch Арсений Григорьевич Головко, wiss. Transliteration Arsenij Grigorjevič Golovko; * 10. Junijul./ 23. Juni 1906greg. in Prochladny im Nordkaukasus; † 17. Mai 1962) war ein sowjetischer Admiral. Er trat 1925… …   Deutsch Wikipedia

  • Arseni Michailowitsch Krasnokutski — (russisch Арсений Михайлович Краснокутский; Pseudonym Awraamow/Авраамов; * 10. Apriljul./ 22. April 1886greg. in Nowotscherkassk; † 19. Mai 1944 in Moskau) war ein russischer Komponist und Musiktheoretiker der Avantgarde. Leben und Wirken Im Jahr …   Deutsch Wikipedia

  • Arseni Korechtchenko — Arseni Nikolaïevitch Korechtchenko (en russe : Арсений Николаевич Корещенко), né le 18 décembre 1870 à Moscou et mort le 6 janvier 1921 à Kharkov, est un compositeur russe. Biographie Il étudia le piano avec Taneïev et la théorie avec… …   Wikipédia en Français

  • Arseni Michailowitsch Awraamow — (russisch Арсений Михайлович Авраамов), eigentlich Krasnokutski (russisch Краснокутский; * 10. Apriljul./ 22. April 1886greg. in Nowotscherkassk; † 19. Mai 1944 in Moskau) war ein russischer Komponist und Musiktheoretiker …   Deutsch Wikipedia

  • Arseni Tarkovski — Arseni Tarkovski, dans les années 1930 Arseni Alexandrovitch Tarkovski (en russe : Арсений Александрович Тарковский ; né le 25 juin 1907 …   Wikipédia en Français

  • Arseni Grigorjewitsch Golowko — (russisch Арсений Григорьевич Головко, wiss. Transliteration Arsenij Grigorjevič Golovko; * 10. Junijul./ 23. Juni 1906greg. in Prochladny im Nordkaukasus; † 17. Mai 1962) war ein sowjetischer Admiral. Er trat 1925 in die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”