Arseni Wassiljewitsch Woroschejkin

Arseni Wassiljewitsch Woroscheikin (russisch Арсений Васильевич Ворожейкин; * 15. Oktoberjul./ 28. Oktober 1912greg. in Prokofjewo in der Oblast Gorki; † 23. Mai 2001) war ein sowjetischer Pilot und zweifacher Held der Sowjetunion.

Leben

Woroscheikin diente von 1931 bis 1932 in der Roten Armee und trat anschließend in die Kommunistische Partei ein. Von 1934 bis 1937 absolvierte er eine Ausbildung zum Militärflieger und wurde als politischer Kommissar zu einer Jagdstaffel versetzt. 1939 nahm er während der Grenzstreitigkeiten am Chalchin Gol erstmals an Kampfhandlungen teil und konnte mit seinem Flugzeug vom Typ I-16 bei 30 Einsätzen sechs japanische Flugzeuge abschießen. Im finnisch-sowjetischen Winterkrieg wurde er ebenfalls eingesetzt. Nach dem Überfall auf die Sowjetunion diente er ab August 1942 abwechselnd bei der Kalininer-, Woronescher und 1. Ukrainischen Front. Am 4. Februar 1944 wurde Woroscheikin nach 78 Frontflügen und 32 Luftkämpfen zum „Held der Sowjetunion“ und zum Staffelkommandeur beim 728. Jagdfliegerregiment bei gleichzeitiger Beförderung zum Hauptmann ernannt. Bis dahin hatte er 19 bestätigte Abschüsse. Zum zweiten Mal erhielt er die Auszeichnung am 19. August 1944 nach 300 Frontflügen, 90 Luftkämpfen und 52 Abschüssen. Woroscheikin wurde stellvertretender Kommandeur des 32. Gardejagdfliegerregiments. Ab Oktober 1944 wurde er von der Front zurückgerufen und als Instrukteur eingesetzt. Woroscheikin war dafür bekannt, aus kürzester Entfernung und möglichst mit dem ersten Feuerstoß zu treffen. Diese Kampftaktik versuchte er bei der Ausbildung den ihm unterstellten Nachwuchspiloten weiterzugeben. Das Kriegsende erlebte er als Major und übernahm danach das Kommando über verschiedene Fliegereinheiten, ehe er 1952 die Generalstabsakademie abschloss und stellvertretender Kommandeur der Luftverteidigung der Schwarzmeerflotte wurde. 1957 wurde Woroscheikin im Range eines Generalmajors der Flieger zur Reserve abberufen.

Woroscheikin war vierfacher Träger des Rotbannerordens und des Leninordens. Er veröffentlichte einige Bücher über seine Kriegserlebnisse, von denen „Jagdflieger“ ins Deutsche übersetzt erschien.

Literatur

  • A. W. Woroscheikin: Jagdflieger Band 1+2, Berlin 1976, Militärverlag der DDR
  • Wilfried Kopenhagen: Lexikon Sowjetluftfahrt, Elbe-Dnjepr-Verlag 2007, ISBN 978-3-933395-90-0

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Woroschejkin — Arseni Wassiljewitsch Woroscheikin (russisch Арсений Васильевич Ворожейкин; * 15. Oktoberjul./ 28. Oktober 1912greg. in Prokofjewo in der Oblast Gorki; † 23. Mai 2001) war ein sowjetischer Pilot und zweifacher Held der Sowjetunion. Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Arseni Woroscheikin — Arseni Wassiljewitsch Woroscheikin (russisch Арсений Васильевич Ворожейкин; * 15. Oktoberjul./ 28. Oktober 1912greg. in Prokofjewo in der Oblast Gorki; † 23. Mai 2001) war ein sowjetischer Pilot und zweifacher Held der Sowjetunion. Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Helden der Sowjetunion — In der Liste der Helden der Sowjetunion sind Personen aufgeführt, die ein oder mehrfach die Auszeichnung Held der Sowjetunion verliehen bekommen haben. Die Liste soll – soweit verfügbar – das Datum bzw. die Daten der Verleihung enthalten und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Helden der Sowjetunion — In der Liste der Helden der Sowjetunion sind Personen aufgeführt, die ein oder mehrfach die Auszeichnung Held der Sowjetunion verliehen bekommen haben. Die Liste soll – soweit verfügbar – das Datum bzw. die Daten der Verleihung enthalten und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Flugzeuge des Zweiten Weltkrieges — Listen zum Thema Flugzeuge des Zweiten Weltkrieges in der Wikipedia …   Deutsch Wikipedia

  • Militärflugzeuge des Zweiten Weltkrieges — Listen zum Thema Flugzeuge des Zweiten Weltkrieges in der Wikipedia …   Deutsch Wikipedia

  • Woroscheikin — Arseni Wassiljewitsch Woroscheikin (russisch Арсений Васильевич Ворожейкин; * 15. Oktoberjul./ 28. Oktober 1912greg. in Prokofjewo in der Oblast Gorki; † 23. Mai 2001) war ein sowjetischer Pilot und zweifacher Held der Sowjetunion. Leben… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”