Arsenijević
Stefan Arsenijević bei der Österreich-Premiere von Love and Other Crimes am Crossing Europe Filmfestival in Linz.

Stefan Arsenijević (* 11. März 1977 in Belgrad, Serbien) ist ein serbischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Arsenijević studierte Philosophie, Film- und Fernsehregie in Belgrad und begann Ende der 1990er-Jahre erste Kurzfilme zu inszenieren. Bereits sein erster Kurzfilm, The Plum Tree (2000) wurde in Belgrad beim jugoslawischen Dokumentar- und Kurzfilmfestival für das beste Debüt sowie beim „Golden Knight Film Festival“ in Moskau mit dem „Sonderpreis der Jury für besondere künstlerische Leistungen“ ausgezeichnet. 2003 gewann Arsenijević mit (A)torsion auf der Berlinale den Goldenen Bären in der Sparte Kurzfilm. Im selben Jahr wurde der Film auch für den Kurzfilm-Oscar nominiert.

Filmographie

Alle Filme als Regisseur und Drehbuchautor, sofern nicht anders angegeben.

Spielfilme
  • 2005: Lost and Found - Episode: Fabulous Vera
  • 2008: Ljubav i drugi zlocini / Love and Other Crimes
Kurzfilme
  • 2002: (A)Torzija / (A)torsion (nur Regie)
  • 2002: Mala jutarnja prica

Auszeichnungen

Eine Auswahl von bedeutenden Auszeichnungen:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Milorad Arsenijević — (Serbian: Милорад Арсенијевић; 6 June 1906 – 18 March 1987) was a Serbian football player and manager. He was born in Smederevo and earned 52 caps for the Yugoslavia national football team, and played in the 1930 FIFA World Cup. Later he was the… …   Wikipedia

  • Stefan Arsenijevic — Stefan Arsenijević bei der Österreich Premiere von Love and Other Crimes am Crossing Europe Filmfestival in Linz. Stefan Arsenijević (* 11. März 1977 in Belgrad, Serbien) ist ein serbischer Filmregisseur und …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan Arsenijević — bei der Österreich Premiere von Love and Other Crimes am Crossing Europe Filmfestival in Linz. Stefan Arsenijević (* 11. März 1977 in Belgrad, Jugoslawien) ist ein serbischer Filmregisseur und Drehbuchautor …   Deutsch Wikipedia

  • Nemanja Arsenijević — Personal information Full name Nemanja Arsenijević Date of birth 29 March 1986 ( …   Wikipedia

  • Vladimir Arsenijević — (b. 1965 in Pula, Croatia, SFR Yugoslavia) is an awarded and internationally acclaimed Serbian writer, translator, editor and publicist. He won the 1994 NIN award thus becoming the youngest ever recipient of this prestigious prize while his first …   Wikipedia

  • Vladimir Arsenijević — (en serbe cyrillique : Владимир Арсенијевић), né en 1965 à Pula, en Croatie, est un écrivain, un traducteur et un éditeur serbe. Il vit actuellement à Belgrade après un court exil en 1999 au Mexique, à l invitation du Parlement des écrivains …   Wikipédia en Français

  • Milorad Arsenijević — Milorad Arsenjević Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Stefan Arsenijević — (Стефан Арсенијевић; born 11 March 1977 in Belgrade) is Serbian Film director. He is a graduate of the IX th Belgrade Gymnasium. He studied philosophy, worked as a journalist and studied film and television directing at the Faculty of Dramatic… …   Wikipedia

  • Ljubav i drugi zločini — Infobox Film name = Ljubav i drugi zločini Love and Other Crimes imdb id = 0944958 writer = Stefan Arsenijevic Srdjan Koljevic starring = Anica Dobra Vuk Kostic director = Stefan Arsenijevic producer = aproducer= = released = flagicon|Germany… …   Wikipedia

  • Urbana Gerila — Infobox musical artist Name = Urbana Gerila Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Alias = Origin = Belgrade, Serbia Genre = Punk Rock New Wave Years active = 1980 ndash; 1982 Label = Jugoton Associated acts = Radnička… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”