Arsensäure
Strukturformel
Struktur von Arsensäure
Allgemeines
Name Arsensäure
Andere Namen

Arsen(V)-säure

Summenformel H3AsO4
CAS-Nummer 7778-39-4
PubChem 234
Kurzbeschreibung

durchsichtig bis weißer, geruchloser Feststoff[1]

Eigenschaften
Molare Masse 141,94 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

2,50 g·cm−3[1]

Schmelzpunkt

35,5 °C[1]

Siedepunkt

120 °C[1]

Dampfdruck

55 hPa (50 °C)[1]

Löslichkeit

leicht in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [2]
06 – Giftig oder sehr giftig 09 – Umweltgefährlich

Gefahr

H- und P-Sätze H: 331-301-410
EUH: keine EUH-Sätze
P: ?
EU-Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [2]
Giftig Umweltgefährlich
Giftig Umwelt-
gefährlich
(T) (N)
R- und S-Sätze R: 45-23/25-50/53
S: 53-45-60-61
MAK

nicht festgelegt, da cancerogen[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche nicht möglich

Arsensäure (auch Arsen(V)-säure genannt) ist die von Diarsenpentaoxid abgeleitete Säure mit der Summenformel H3AsO4. Es ist eine dreiprotonige, mittelstarke Säure und etwa so stark wie Phosphorsäure.

Gewinnung und Darstellung

Arsensäure bildet sich durch Lösen von Arsenpentaoxid in Wasser:

\mathrm{As_2O_5 + 3\ H_2O \rightleftharpoons 2 \ H_3AsO_4}

Das Gleichgewicht dieser chemischen Reaktion kann zur linken Seite verschoben werden. Durch Entzug von Wasser beispielsweise mit Phosphorpentoxid bildet sich aus Arsensäure wieder Arsenpentaoxid.

Eine weitere Reaktion zur Darstellung von Arsensäure ist die Oxidation von Arsen oder Arsen(III)-oxid mit Hilfe konzentrierter Salpetersäure. Dabei bildet sich das Hemihydrat:

\mathrm{As + 5 \ HNO_3 \longrightarrow 5 \ NO_2 + H_2O + H_3AsO_4}

\mathrm{As_2O_3 + 2 \ HNO_3 + 3\ H_2O \longrightarrow} \mathrm{N_2O_3 + 2 \ H_3AsO_4\cdot\tfrac12H_2O}

Das Dihydrat (H3AsO4 · 2H2O) ist nur über die Kristallisation während mehrerer Tage bei −30 °C zugänglich.[3]

Eigenschaften

Feste Arsensäure entzieht der Luft sehr schnell Wasser und bildet Hydrate: H3AsO4 · ½H2O beziehungsweise H3AsO4 · 2H2O bei -30 °C. Beim Erhitzen auf 100 °C entsteht As2O5 · 1,66H2O, über 300 °C wird alles Wasser freigesetzt.

Eine gesättigte wässrige Lösung ist ungefähr 80 %-ig.

Einzelnachweise

  1. a b c d e f g Eintrag zu Arsensäure in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 24.12.2007 (JavaScript erforderlich).
  2. a b Nicht explizit in RL 67/548/EWG, Anh. I gelistet, fällt aber dort mit der angegebenen Kennzeichnung unter den Sammelbegriff „Arsenverbindungen“; Eintrag in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 21. März 2011 (JavaScript erforderlich)
  3. G. Brauer (Hrsg.), Handbook of Preparative Inorganic Chemistry 2nd ed., vol. 1, Academic Press 1963, S. 601.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arsensäure — Arsensäure, s. u. Arsen A) c) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arsensäure — H3AsO findet sich in zahlreichen Mineralien und wird durch Oxydation der arsenigen Säure mit Salpetersäure oder durch Behandeln einer Lösung von arseniger Säure in Salzsäure mit Chlor erhalten. Aus sirupdicker Lösung kristallisiert in der Kälte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arsensäure — H3AsO4 Mol. Gew. 143, bildet eine weiße kristallinische Masse, die beim Erhitzen unter allmählicher Wasserabspaltung Pyroarsensäure H2As2O7 Metaarsensäure HAsO3 und schließlich Arsenpentoxyd As2O5 liefert. Sie zieht begierig Wasser aus der Luft… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Arsensäure — Ar|sen|säu|re 〈f. 19; Chem.; kurz für〉 Arsensauerstoffsäure * * * Ar|sen|säu|re ↑ Arsenat …   Universal-Lexikon

  • Arsensäure — Ar|sen|säu|re 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Chemie〉 = Arsensauerstoffsäure …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Arsensaure Salze — Arsensaure Salze, s. Arsen A) c) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arsensaure Salze — Arsensaure Salze, s. Arsen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Arsen(V)-säure — Strukturformel Allgemeines Name Arsensäure Andere Namen Arsen(V) säure …   Deutsch Wikipedia

  • H3AsO4 — Strukturformel Allgemeines Name Arsensäure Andere Namen Arsen(V) säure …   Deutsch Wikipedia

  • Arsenvergiftung — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”