Arsénio Paixão Bano

Arsénio Paixão Bano (* 23. März 1974 in Oecussi-Ambeno/Portugiesisch-Timor[1]) ist ein Politiker aus Osttimor. Er gehört der linksgerichteten FRETILIN an.

Werdegang

Bano begann ursprünglich ein Managmentstudium in Indonesien, dass er abbrechen musste, nachdem er mit anderen Studenten zusammen über die Mauer der Botschaft der Vereinigten Staaten in Jakarta gesprungen war, um auf Situation in Osttimor während der indonesischen Besatzung aufmerksam zu machen. Bano konnte nach Portugal ausreisen, von wo er nach London ging. Hier arbeitete er für die Menschenrechtsorganisation TAPOL als Campaign and Research Assistant.

Am 6. Oktober 1999 kehrte Bano nach dem Abzug der Indonesier nach Osttimor zurück und arbeitete zunächst für die Studentenbewegung RENETIL und den CNRT, den Dachverband der osttimoresischen Unabhängigkeitsbewegung. Unter der UN-Verwaltung Osttimors war Bano ab 2000 tätig als Executive Director des East Timor NGO Forum FONGTIL, einer Dachorganisation, welche die Arbeit von lokalen und internationalen Nicht-Regierungsorganisationen im Lande koordinierte und diese mit Informationen versorgte. Gleichzeitig war er Vorsitzender der Fundacão Fatu Sinai Oe-cusse FFSO und der Managing Director von Tolas, einer Menschenrechtszeitung in Osttimor.

Bano spricht Baikeno (die Sprache seines Heimatdistrikts), Tetum, Portugiesisch, Englisch und Bahasa Indonesia[1]

Politische Ämter

Vom 20. September 2001 bis 2007 war Bano Minister für „Arbeit und Solidarität“. Nach den Wahlen vom 30. Juni 2007 wurde er von Maria Micató Domingues Fernandes Alves abgelöst, die nun das Ministerium für „Soziale Solidarität“ führt.

Seit dem 30. Juli 2007 ist Bano der stellvertretende Parteivorsitzende der FRETILIN. Mit seiner Wahl soll der Generationswechsel vorbereitet werden. Bisher haben noch die Politiker der Unabhängigkeitsbewegung der 1970er die Parteiführung inne. Seit den Wahlen vom 30. Juni 2007 sitzt er als Abgeordneter im Parlament. Auf der Wahlliste seiner Partei hatte er den Platz drei inne.

Bano ist Mitglied des Zentralkomitee der FRETILIN und deren Nationaler Politischer Kommission.

Quellen

  1. a b BACK DOOR Newsletter on East Timor, 1. Februar 2002

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arsenio Bano — Arsénio Paixão Bano (* 23. März 1974 in Oecussi Ambeno/Portugiesisch Timor[1]) ist ein Politiker aus Osttimor. Er gehört der linksgerichteten FRETILIN an. Werdegang Bano begann ursprünglich ein Managmentstudium in Indonesien, dass er abbrechen… …   Deutsch Wikipedia

  • Arsénio Bano — Arsénio Paixão Bano (* 23. März 1974 in Oecussi Ambeno/Portugiesisch Timor[1]) ist ein Politiker aus Osttimor. Er gehört der linksgerichteten FRETILIN an. Werdegang Bano begann ursprünglich ein Managmentstudium in Indonesien, dass er abbrechen… …   Deutsch Wikipedia

  • Arsénio Bano — Arsénio Paixão Bano (born 1974?) is an East Timorese politician and the Vice President of the Revolutionary Front for an Independent East Timor (FRETILIN), a post to which he was elected by the party s Central Committee in July 2007. He served in …   Wikipedia

  • Kabinett Osttimors — Regierungspalast Das Kabinett Osttimors bildet die Regierung Osttimors. Diese Listen führen die Mitglieder der Regierungen auf. Inhaltsverzeichnis 1 1. Regierung: 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten im Nationalparlament Osttimors 2007-2012 — Nationalparlament von Osttimor in Dili Sitzverteilung und Bündnisse im Nationalparlament Osttimors (Stand: Mai 2008) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten im Nationalparlament Osttimors 2007–2012 — Nationalparlament von Osttimor in Dili Sitzverteilung und Bündnisse im National …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bam–Baq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”