Art Linson

Art Linson (* 1942 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor.

Unter Linsons Produktionen befindet sich eine beeindruckende Reihe von Kinohits, darunter „Die Unbestechlichen“, „Melvin und Howard“, „Dick Tracy“, „Die Verdammten des Krieges“ und „Fast Times At Ridgemont High“. Ferner produzierte er „Die Geister, die ich rief...“, „Singles – Gemeinsam einsam“, „Codename: Nina“ und „American Hot Wax“, bei dem Linson auch als Co-Autor fungierte. Der Film „Heat“ mit Al Pacino und Robert De Niro ist das mittlerweile vierte Projekt, das Linson mit De Niro realisierte. Vorher arbeiteten die beiden bereits bei Brian de Palmas „The Untouchables – Die Unbestechlichen“, Neil Jordans „Wir sind keine Engel“ und Michael Caton-Jones „This Boy’s Life“ zusammen. Zu Beginn der 80er Jahre trat Art Linson auch zweimal als Regisseur in Erscheinung: bei „Blast - Wo die Büffel röhren“ mit Bill Murray und der Teenager-Komödie „The Wild Life“, zu der Cameron Crowe das Drehbuch schrieb. Des Weiteren schrieb Linson auch zwei Bücher.

Filmographie

Produktion
Regie
  • 1980: Blast - Wo die Büffel röhren (Where The Buffalos Roam) (auch Produktion)
  • 1984: Wild Life (auch Produktion)
Drehbuch

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Art Linson — Données clés Naissance 1942 Chicago, Illinois Nationalité américaine Profession Producteur Réalisateur Scénariste Producteur exécutif Films notables Les Incorruptibles Outrages …   Wikipédia en Français

  • Art Linson — (b. 1942 in Chicago, Illinois) is an American film producer, director and screenwriter. His directorial debut was the 1980 comedy, Where the Buffalo Roam , which was loosely based on stories by Hunter S. Thompson and starred Bill Murray as the… …   Wikipedia

  • Linson — Art Linson (* 1942 in Chicago, Illinois) ist ein US amerikanischer Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor. Unter Linsons Produktionen befindet sich eine beeindruckende Reihe von Kinohits, darunter „Die Unbestechlichen“, „Melvin und Howard“,… …   Deutsch Wikipedia

  • Art (Vorname) — Art ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 3 Künstlername 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Inside hollywood — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • What Just Happened — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • What Just Happened? — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Fight Club (film) — infobox film name = Fight Club caption = Theatrical poster director = David Fincher producer = Arnon Milchan (exec.) Art Linson Ross Grayson Bell Cean Chaffin writer = Jim Uhls starring = Edward Norton Brad Pitt Helena Bonham Carter music = Dust… …   Wikipedia

  • Black Dahlia — Filmdaten Deutscher Titel: The Black Dahlia Originaltitel: The Black Dahlia Produktionsland: Deutschland und USA Erscheinungsjahr: 2006 Länge: 120 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • The Edge (film) — Infobox Film name = The Edge caption = Original theatrical poster director = Lee Tamahori producer = Art Linson writer = David Mamet starring = Anthony Hopkins Alec Baldwin Harold Perrineau Elle Macpherson Bart the Bear music = Jerry Goldsmith… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”