Art Mardigan

Arthur "Art" Mardigan (* 12. Februar 1923 in Detroit; † 6. Juni 1977 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger.

Art Mardigan spielte zu Beginn seiner Karriere bei Tommy Reynolds (1942) und Georgie Auld (1944). Er arbeitete dann mit Dexter Gordon, Charlie Parker, Allen Eager, Elliott Lawrence, Kai Winding. 1952 war er Mitglied der Woody Herman-Band, 1954 spielte er bei Pete Rugolo und bei Jimmy Raney. Von 1955 war Mardigan freelance in Detroit tätig. Außerdem war er an Einspielungen mit Stan Getz, Nick Travis, Jimmy Rowles, Bill De Arango, Wardell Gray, Sarah Vaughan und Fats Navarro beteiligt.

Literatur

  • Martin Kunzler: Jazz-Lexikon. Rowohlt, Reinbek 1988.
  • Richard Cook und Brian Morton: The Penguin Guide To Jazz On CD, 2nd Edition. Penguin, London 1994 & 6th Edition, 2002 ISBN 0-14-017949-6.
  • Bielefelder Katalog 1988 & 2002

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Art Mardigan — Arthur Mardigan (February 12, 1923, Detroit June 6, 1977, Detroit) was an American jazz drummer.Mardigan played with Tommy Reynolds in 1942 and served in the Army in 1943 44. After his discharge he worked extensively on the New York City jazz… …   Wikipedia

  • Art (Vorname) — Art ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 3 Künstlername 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Mardigan — Arthur Art Mardigan (* 12. Februar 1923 in Detroit; † 6. Juni 1977 ebenda) war ein US amerikanischer Jazz Schlagzeuger. Art Mardigan spielte zu Beginn seiner Karriere bei Tommy Reynolds (1942) und Georgie Auld (1944). Er arbeitete dann mit Dexter …   Deutsch Wikipedia

  • Marty Paich — (* als Martin Louis Paich am 23. Januar 1925 in Oakland, Kalifornien; † 12. August 1995 in Santa Ynez, Kalifornien) war ein US amerikanischer Jazz Pianist, Komponist, Arrangeur und Produzent des Modern Jazz und des West Coast Jazz. In seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mara–Marh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Jimmy Raney — James Elbert Raney, bekannt als Jimmy Raney (* 20. August 1927 in Louisville, Kentucky; † 10. Mai 1995 ebenda), war ein US amerikanischer Gitarrist des Modern Jazz. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Diskographie …   Deutsch Wikipedia

  • Jack Brokensha — John Joseph Jack Brokensha (b. January 5, 1926) is a jazz vibraphonist born in Adelaide, Australia.Brokensha studied percussion under his father initially, and played xylophone in vaudeville shows and on radio. He played with the Australian… …   Wikipedia

  • Jimmy Rowles — (* 19. August 1918 in Spokane, Washington; † 28. Mai 1996 in Los Angeles) war ein US amerikanischer Jazz Pianist und Komponist. Rowles studierte an der University of Washington in Seattle. 1940 ging er nach Los Angeles, wo er mit Slim Gaillard,… …   Deutsch Wikipedia

  • Johnny Williams (Pianist) — John Thomas „Johnny“ Williams (* 28. Januar 1929 in Windsor, Vermont) ist ein US amerikanischer Pianist des Modern Jazz. Leben und Wirken Johnny Williams begann seine Musikerkarriere als Kirchenorganist seines Heimatortes; mit 16 Jahren spielte… …   Deutsch Wikipedia

  • Nick Travis — Nick Travis, eigentlich Nicholas Anthony Traviscio (* 16. November 1925 in Philadelphia; † 7. Oktober 1964 in New York City) war ein amerikanischer Jazztrompeter. Er spielte in den Orchestern von Benny Goodman, Woody Herman und Eddie Sauter. Nick …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”