New Zealand Football


New Zealand Football

Fußball ist in eine beliebte Sportart in Neuseeland. 106.600 Männer (8 %) und 36.100 Frauen (3 %) spielen regelmäßig Fußball, bei den fünf- bis 17-jährigen Jugendlichen ist er die zweitbeliebteste körperliche Betätigung nach Rugby Union (Jungen) und Netball (Mädchen).[1] Alle Fußballwettbewerbe in Neuseeland stehen unter der Aufsicht des nationalen Verbandes, des New Zealand Football, welcher bis 1997 unter dem Namen New Zealand Soccer bekannt war.

Inhaltsverzeichnis

Verband

New Zealand Football Logo

New Zealand Football (NZF) wurde 1891 unter dem Namen New Zealand Soccer gegründet. 1948 trat er der dem Fußballweltverband FIFA bei, 1966 war er Gründungsmitglied des ozeanischen Fußballverbandes, der Oceania Football Confederation (OFC). Unterhalb des NZF existieren folgende sieben regionale Verbände:

Vereinsfußball

Profifußball in Neuseeland

Professioneller Fußballsport begann in Neuseeland 1999 mit der Gründung des Vereins Football Kingz FC in Auckland, die in der australischen National Soccer League (NSL), der einzigen Profiliga Ozeaniens, antraten. 2004 wurde der Verein mit der Einführung der australischen A-League in New Zealand Knights umbenannt. 2007 entzog der australische Verband dem Verein die Lizenz aufgrund von finanziellen Problemen, garantierte jedoch dem neuseeländischen Verband einen Startplatz in der A-League. 2007 wurde schließlich Wellington Phoenix gegründet, um den Platz in der australischen Liga auszufüllen.

New Zealand Football Championship

Die New Zealand Football Championship (NFZC) ist die höchste Spielklasse des neuseeländischen Verbandes. Sie besitzt den Status einer halb-professionellen Franchise-Liga und besteht aus acht Teams, die jeweils dreimal gegeneinander spielen. Am Ende der Saison bestreiten die drei besten Mannschaften die Playoffs, bei denen der Dritte gegen den Zweiten antritt. Der Sieger dieser Partie tritt gegen den Ersten der regulären Saison um den Meistertitel an. Der Wettbewerb wird seit 2004 ausgetragen und löste damit die National Soccer League ab, wird jedoch von vielen Neuseeländern nicht als legitimer Nachfolger der National Soccer League angesehen, da er den Traditionsteams keine Möglichkeit der Teilnahme bietet. Teilnehmende Vereine sind in der Saison 2008 Auckland City FC, Canterbury United (Christchurch), Hawke's Bay United (Napier), Otago United (Dunedin), Team Wellington, Waikato FC (Hamilton), Waitakere United und YoungHeart Manawatu (Palmerston North). Rekordtitelträger ist Auckland City mit drei Titeln.

Pokalwettbewerbe

Der neuseeländische Pokalwettbewerb ist der Catham Cup. Er wurde bereits 1923 gegründet und wird seitdem jährlich ausgetragen. Aktueller Titelträger ist Central United aus Auckland. Die erfolgreichsten Teams der Pokalgeschichte sind Mount Wellington mit sieben, North Shore United mit sechs und Christchurch United mit fünf Titeln. Im Rahmen des Pokalfinals wird außerdem der beste Spieler des Finals mit dem Jack Batty Memorial Cup ausgezeichnet. 2007 war dies Luiz del Monte von Central United.

Regionale Wettbewerbe

Die regionalen Wettbewerbe werden unter dem Begriff Premier winter club competition zusammengefasst. Diese besteht aus folgenden vier Ligen:

  • Northern League: Besteht aus Teams der Auckland Football Federation und Force 3
  • Central League: Besteht aus Teams der beiden Central-Football-Verbände
  • Mainland Premier League: Besteht aus Teams des Verbandes Mainland Football
  • Soccersouth Premier League: Besteht aus Teams der Soccer South

United Soccer 1 zog sich 2008 von der Northern League zurück mit dem Ziel, eine eigene Liga zu gründen.

Frühere Wettbewerbe

Bis 2004 war die National Soccer League die höchste Liga im neuseeländischen Fußball. Sie wurde 1970 gegründet und bestand aus verschiedenen Teams der regionalen Verbände. In der Premierensaison 1970 nahmen acht Mannschaften teil, erster Meister wurde Blockhouse Bay. Anschließend wurde die Liga auf zehn Vereine erweitert, 1977 erfolgte eine erneute Erweiterung auf zwölf Mannschaften, ab 1987 spielten 14 Teams gegeneinander. 1993 wurde die Liga aufgelöst aufgrund finanzieller Probleme. Im gleichen Jahr wurde ein neuer Wettbewerb ins Leben gerufen, der sogenannteSuperclub. 30 Teams wurden in drei Regionen eingeteilt und spielten den Meister aus. 1996 wurde dieser Wettbewerb durch die National Summer Soccer League abgelöst, welche jedoch ebenfalls bereits 1998 wieder aufgelöst wurde. 1999 spielten die Vereine Neuseelands in der North Island Soccer League (NISL) und in der South Island Soccer League (SISL) gegeneinander, die Sieger dieser beiden Ligen spielten schließlich in einem Finale den neuseeländischen Meister aus. In diesem Fall besiegte Central United Dunedin Technical mit 3:1 nach Verlängerung. Im Jahr 2000 wurde die National Soccer League erneut zurück ins Leben gerufen, bestehend aus sieben Teams der NISL und drei der SISL. Diese Liga bestand bis 2003, 2004 war das Übergangsjahr zwischen der National Soccer League und der New Zealand Football Championship.

Frauenfußball

Die höchste Spielklasse im Frauenfußball Neuseelands steht nicht unter der Aufsicht des New Zealand Football. Sie besteht aus sieben Vertretern der sieben Regionalverbände, die jeweils einmal gegeneinander antreten.

Nationalmannschaften

Siehe Hauptartikel Neuseeländische Fußballnationalmannschaft und Neuseeländische Fußballnationalmannschaft der Frauen

Die neuseeländische Fußballnationalmannschaft, auch bekannt unter ihrem Spitznamen All-Whites, ist nach dem Ausstieg Australiens aus dem ozeanischen Kontinentalverband die stärkste Mannschaft der OFC. Bisher konnte sich Neuseeland einmal für eine Fußball-Weltmeisterschaft qualifizieren. Beim Turnier 1982 in Spanien belegte das Team den letzten Tabellenrang hinter Brasilien, Schottland und Russland.

Die neuseeländische U-23-Nationalmannschaft konnte sich für die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking qualifizieren, belegten dort jedoch den letzten Tabellenrang hinter China, Brasilien und Belgien. Die Mannschaft trägt den Spitznamen Oly-Whites

Auch die neuseeländischen Frauennationalmannschaft nahm an den Olympischen Spielen 2008 teil, außerdem an den Weltmeisterschaften 1991 in China und 2007. 1991 und 2007 belegte Neuseeland jeweils den letzten Tabellenrang hinter China, Norwegen und Dänemark (1991) bzw. hinter Brasilien, China und Dänemark (2007).

Einzelnachweise

  1. sparc.org.nz – Top sports and physical acitivities (englisch)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • New Zealand Football — OFC Founded 1891 FIFA affiliation 1948 …   Wikipedia

  • New Zealand Football Championship — Countries  New Zealand …   Wikipedia

  • New Zealand football team — may refer to national teams in the different varieties of football: New Zealand national football team, the association football team (soccer) nicknamed the All Whites. New Zealand national rugby league team, often nicknamed the Kiwis,… …   Wikipedia

  • New Zealand Football Championship — ASB Premiership Voller Name New Zealand Football Championship Verband New Zealand Football Erstaustragung 15. Oktober 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • New Zealand Football Championship 2008/2009 — Vom 8. November 2008 bis zum 29. März 2009 wurde die fünfte New Zealand Football Championship ausgetragen. Im Finale standen Waitakere United und Auckland City. Inhaltsverzeichnis 1 System 2 Tabelle 3 Entscheidungen 4 Play Offs …   Deutsch Wikipedia

  • New Zealand Football Championship 2005-06 — The 2005 06 New Zealand Football Championship was won by Auckland City who successfully defended the title they won in 2005. New Format In the regular season, all teams played each other three times, as before. But the playoff stage was changed… …   Wikipedia

  • New Zealand Football Championship 2006-07 — The 2006 07 New Zealand Football Championship began on 14th October 2006, and finished on the April 16, 2007. Auckland City FC won the title, following up their wins in 2004/2005 and 2005/2006. Format Revert In the regular season, all teams… …   Wikipedia

  • New Zealand Football Championship 2007-08 — Infobox sports season title =NZFC 2007 08 league =New Zealand Football Championship sport =Association football logo = pixels =100px duration =November 2007 April 2008 no of teams =8 attendance = TV = season =NZFC Season season champs =NZFC WU… …   Wikipedia

  • New Zealand Football Championship 2008-09 — Infobox sports season title =NZFC 2008 09 league =New Zealand Football Championship sport =Association football logo = duration =2008 2009 no of teams =8 season =NZFC season season champs =TBA season champ name=Champions league champs =TBA league …   Wikipedia

  • New Zealand Football Championship 2007/2008 — Acht Mannschaften nahmen an der New Zealand Football Championship 2007/2008, der höchsten Fußball Spielklasse in Neuseeland teil. Der Wettbewerb wurde vom 3. November 2007 bis zum 20. April 2008 ausgetragen. Meister wurde Waitakere United, die… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.