Artbanking

Als Art Banking bezeichnet man eine Vermögens- und Anlageberatung speziell für Besitzer von Kunstwerken.

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen

Nachdem einige Kreditinstitute, wie UBS, Deutsche Bank und Citigroup, und auf vermögende Privatkunden spezialisierte Privatbankhäuser in den vergangenen Jahren erkannt haben, dass ihre Klientel neben den bisher betreuten klassischen Vermögenswerten wie Spareinlagen, Wertpapierdepots, Gold, Beteiligungen und Immobilien auch über wertvollen Kunst- und Antiquitätenbesitz verfügt, wurde bei einigen Instituten das Art Banking eingeführt, um den vermögenden Kunden auch bei dieser Kapitalform eine kompetente Beratung zu ermöglichen. UBS startete ihre Aktivitäten in diesem Bereich 1998. Als Folge der Finanzkrise stellt sie zum 1. April 2009 ihre Kunstberatung ein.[1]

In der klassischen, auf das Geldgeschäft abgestimmten, Ausbildung eines Bankmitarbeiters oder Managers sind kunsthistorische Kenntnisse in der Regel nicht enthalten. Daher werden für diese Dienstleistungen häufig zuverlässige externe Fachleute, zumeist Kunsthistoriker, von Fall zu Fall hinzugezogen oder als feste Mitarbeiter der Bank in bestehende Vermögensverwaltungen eingegliedert.

Wesentliches Merkmal des Art Banking ist es, die Kunden unter banküblichen Standards zu beraten, das heißt: "neutral-effizient-verschwiegen". Dabei wird es als Ergänzung der Dienstleistungspalette für vermögende Privatkunden verstanden. Außerdem bietet es den Banken die Möglichkeit, mit potentiellen Kunden in Kontakt zu treten.

In der Regel steht dieser Spezialservice nur langjährigen Kunden des Geldhauses im Rahmen des Family Office zur Verfügung.

Eine Ausnahme bildet lediglich die Maecenas-Privatbank-Group in London, die keine Finanzdienstleistungen anbietet und sich statt dessen ausschließlich auf Art Banking spezialisiert hat. Sie wird von einem erfahrenen Kunsthistoriker mit Bankausbildung geführt und stellt ihre Dienstleistung „art-service“ Sammlern, Kunstliebhabern, Investoren, Besitzern und Erben von Kunstwerken, Nachlassverwaltern und Versicherungen zur Verfügung. Auch Kreditinstitute, die aus Kosten- und/oder organisatorischen Gründen keine Art-Banking-Abteilung unterhalten, haben die Möglichkeit Art Banking der Maecenas-Privatbank-Group in Anspruch zu nehmen.

Aufgabenbereich

Zu dem Aufgabenbereich im Art Banking gehören:

Literatur

Weblink

Einzelnachweise

  1. Basler Zeitung: Die UBS stoppt Art Banking per sofort

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maier-Preusker — Wolfgang Maier Preusker (* 1948) ist als Kunsthistoriker spezialisiert auf Niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts und klassische Moderne. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Berufliche Tätigkeiten 3 Werke 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Art-Banking — Als Art Banking bezeichnet man eine Vermögens und Anlageberatung speziell für Besitzer von Kunstwerken. Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 2 Aufgabenbereich 3 Literatur 4 Weblin …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Maier-Preusker — ist als Kunsthistoriker spezialisiert auf Niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts und klassische Moderne. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Berufliche Tätigkeiten 3 Werke 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”